Windelfrei Gruppe oder der Topffit Motivations- und Ausstauchthread

  • Ich würde hier auch gerne mitschreiben falls ich darf?
    Ich habe letzte Woche mit meiner kleinen Tochter das Abenteuer Windelfrei begonnen und würde mich über einen Austausch mit anderen sehr freuen.
    Meine Tochter ist mein erstes Kind und sie ist jetzt 10 Wochen alt.

  • Jetzt kann ich hier auch wieder mitschreiben #super


    Mit unserer Minitochter machen wir ja auch wieder windelfrei und ich bin total beeindruckt, wie gut die ersten Tage gehen. Sie ist ja erst 2 Tage alt, aber das ist so eindeutig wann sie muss, das hat sogar meine Mutter verstanden, die sie gestern aufm Arm hatte. Sogar nachts! Ich hab ihr die letzten 2 Naechte ne Windel angezogen, dachte das wird mir sonst zu anstrengend, aber die Windel ist immer noch trocken. Letzte Nacht wurde sie um 3 uhr wach und hat so rumgezappelt und gehampelt, bis ich sie abgehalten habe uns sie ne riesige Ladung Pipi und Kaka in den Topf gemacht hat....


    Ich freu mich aufs hier weiterschreiben!


    Windelfrei rockt! Meine Tochter ist den ganzen Tag nackt in ner Decke. Vielleicht mal ein Fluegelhemdchen zusaetzlich, das wars schon....

    An angel opened the book of life and wrote down my babys birth,
    then she whispered as she closed the book: "Too beautiful for earth".




  • Bei uns ist es gerade recht ruhig. Ich stoffwickele tagsüber zu hause. Melden tut sie sich fürs große Geschäft. Ich halte sie zwischendurch immer wieder ab und meistens pieselt sie dann, aber außer wenn sie schläft ist eigentlich nach 30 min die Windel immer schon wieder nass.


    Wenn ich das ändern wollte, dürfte ich vermutlich weniger oder gar keine Kuhmilch mehr trinken. Das finde ich aber außerhalb dessen, was ich von mir gerade verlangen kann.

    Xenia mit Te (Herbst 04) und Ka (Herbst 07) und Ha (Feb 12)

  • Das mit der Kuhmilch finde ich interessant, Xenia. Hast du schon bei deinen älteren Kindern da einen Zusammenhang herstellen können?
    Ich mach hier mit meiner Tochter nicht windelfrei sondern Topffit, also abhalten aber mit Windel dran...außer wenn das Wetter grade passt, so wie jetzt.....uuuund das Pipi geht regelmäßig auf den Boden bei uns. Kaka war nie ein Problem und wird auch noch immer (sie ist jetzt bald 15 Monate) signalisiert von ihr.

  • So genau kann ich mich nicht mehr erinneren, wie das in der Babyzeit der Großen war. Aber ich merke jetzt, dass in Wochen, in denen ich kaum Milch trinke, die Pipiportionen deutlich größer und seltener sind als in 1,5Liter-Kuhmilch-pro-Tag-Phasen.

    Xenia mit Te (Herbst 04) und Ka (Herbst 07) und Ha (Feb 12)

  • das mit der kuhmilch liegt vielleicht daran das eiweiss ja entwässernd wirkt?!


    ich finde auch das windelfrei was tolles ist und das schönste daran bei jedem kind wirds enifacher und klappt besser.


    ic hvergleiche es gerne mit einer fremdsprache, je intensiver man eine sprache lernt und sich damit auseinandersetzt desto problemloser funtioniert dann die übersetzung. und wenn man es mal gelernt hat darf man nicht zuviel darüber nachdenken sondern einfach nur machen und gut ists


    @siggero: find ich toll das du wieder eine minimaus hast, habe gerne von dir gelesen :)

  • erstmal herzlichen glückwunsch siggeroo #herzen 
    hast du einen geburtsbericht on?



    das mit dem kuhmilch- trinken und eiweiß entwässert find ich ja höchst interessant.... ich trink jeden tag ca. nen halben liter.... ob das auch schon was ausmacht?


    ich trau mich irgendwie noch nicht, der maus nur klamotten anzuziehen... also ohne windel....
    aber ich hab hier schon ein schnittmuster für ne split- pants liegen 8)

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • Hach... ich find windelfrei auch super... Also zu Hause gehts schon ganz gut ohne Windeln, mal von dem einen oder anderen Unfall abgesehen... Da mein Ehrgeiz wieder geweckt ist, will ich es auch mal draußen versuchen und da sind diese Hosen so praktisch... Der Sommer ist hier in Sachsen leider sehr durchwachsen, dann immer erst noch die Windel ablegen, ist mir da zu frisch unten rum...


    Wie macht ihr das nachts? Das ist nämlich im Moment noch so eine "Baustelle"... Ich denke, ich weiß wann er pullern muss, aber er wird nicht mal richtig wach dabei, zumindest sind die Augen noch zu... Ich hab ihn mal über den Eimer gehalten, da hat er geschimpft und war danach wach, so richtig... das ich zum Einschläfern auf den Pezziball musst, da er die Brust verweigert hat...

  • hei notburga
    also meienr hat auch schlafphasen und wenn ich merke das er da muss nehme ich ihn aus dem tuch halte ihn ab, packe ihn ins tuch zurück und gut ists,..
    meist trinkt er dann noch ein 2 schlucke und schläft weiter oder er ist im tuch wach
    macht mir aber nichts ich finde ja das er da so viel besser ein gefühl dafür bekommt welche tageszeit gerade ist :)
    draussen mach ich es winter wie sommer gleich
    nacht ebenfalls (aber ohne tuch)

  • Ich schliess mich hier auch mal an. Brauche grad ein bissl Motivation.


    Wir sind eigentlich seit Geburt am Projekt Windelfrei dran. Groß klappt seither (bis auf 1,2 Pannen) zuverlässig ins Töpfchen. Aber Pipi... ist irgendwie immernoch oder auch wieder sehr diffus und seltsam. Zwischendurch hat sie mal sehr zuverlässig Pipi signalisert, aber seit dem letzten Wachstumsschub ist das wieder passe. Mal meldet sie sich, mal auch überhaupt nicht. Vorhin lag sie bei Papa aufm Arm und hat ohne Mucks gepullert. Danach ins Laufgitter gelegt, fängt sie wieder deutlich an zu meckern, also ab aufs Töpfchen - Volltreffer! 10 Minuten später das gleiche nochmal. Ist das bei euren auch so?

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Du hast es nur noch nicht probiert - und darum glaubst dus nicht! Gerhard Schöne


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.


    Näherei und Tragendes - klick

  • phönix.... wir haben hier auch das gleiche :D 
    mal meckert sie, mal ist sie mux mäuschen still, mal meckert sie erst, wenns schon passiert ist ^^



    aber heute nacht 8) ...


    wir hatten sie in den ersten 1-2 monaten auch ohne windel, da sie durchs wickeln immer wieder hellwach wurde... und auch jedes pfützchen super angezeigt hat.... dann bin ich auch nichmehr schnell genug gewesen #schäm und wir hattens bissel sch #schäm leifen lassen
    aber #schäm ute nacht, ohne windel.... und alles ging ins töpfchen.... da schläft sie auch ohne probleme wieder ein


    bei uns ists eher so, dass wenn sie mittagsschlaf hält, ich sie da abhalte, sie den restlichen schlaf nicht mehr nimmt, weil se hellwach ist

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • So, ich raff mich jetzt auf ;) 
    Söhnchen ist heute neun Tage alt, da hab ich noch schön Zeit mich einzulesen.
    Apropos, wo krieg ich denn das Topf.fit-Buch her? Über Webseite oder Ama.zon zurzeit ja scheinbar leider nicht. Oder reicht das Windel.frei-Buch aus? Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen?

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • wir hatten sie in den ersten 1-2 monaten auch ohne windel, da sie durchs wickeln immer wieder hellwach wurde... und auch jedes pfützchen super angezeigt hat.... dann bin ich auch nichmehr schnell genug gewesen #schäm und wir hattens bissel sch #schäm leifen lassen
    aber #schäm ute nacht, ohne windel.... und alles ging ins töpfchen.... da schläft sie auch ohne probleme wieder ein


    bei uns ists eher so, dass wenn sie mittagsschlaf hält, ich sie da abhalte, sie den restlichen schlaf nicht mehr nimmt, weil se hellwach ist


    Hi green,


    das kenne ich von meinen windelfrei Kids auch. S. wie auch J. haben als Babys eher kurze Schläfchen gemacht. Erfahrungsgemäß sind sie aber wach geworden, weil sie ausgeschlafen waren und haben dann gepieselt.


    So mit 10 Monaten hat J. ja auf 1 Mittagschlaf umgestellt und schläft da locker 2 bis 3h ohne pieseln zu müssen.

    Liebe Grüße
    L. --> seit 2003 dabei #ja#yoga


    "Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun was Du willst." Moshe Feldenkrais

  • Danke für eure Antworten... aber ich konnte mich trotzdem nicht durchringen ihn heute Nacht abzuhalten... Einmal hab ich es versucht, aber da hat er schon angefangen zu meckern bevor er überhaupt übern Eimer war... da war ich entmutigt... Aber wenigstens ist er danach wieder gut eingeschlafen... Wenigstens das sollte mir eine gute Motivation sein... :D


    Ohne Mucks pullern gibts hier auch manchmal... vor allem eben auch bei Papa auf dem Arm... Kann das daran liegen, dass die Zwerge da der Meinung sind, dass sie so dicht bei den Eltern sind, dass ein kleines Zeichen ausreichen sollte? Wir warten ja aber auf das Meckern... Das hab ich mir letztens so überlegt, aber keine Ahnung obs stimmt... #weissnicht


    odette, aber ist es im Winter nicht zu kalt die Zwerge da auszuziehen? Und manchmal brauchs ja doch einen Moment bis was kommt... Oder trägst du auch im Winter nur Babylegs?

  • notburga... meine maus ist vom januar und wir hatten sie schon ganz winzig klein hier unten ohne und mit babylegs liegen..... sie ist nicht krank geworden..



    haben heute schon die zweite nacht ohne windeln hinter uns... alles ins töpfchen (gestern) heute hab ich ein handtuch benutzt, denn wenn sie sich entspannen soll, geht das so nachts besser, da liegt sie so in meinem arm, stillt nebenbei und es tröpfelt ... auf dem töpfchen dauerts bissel länger und heut fand sies auch nich so pralle..


    heut beim brötchen holen hatte ich auch schon keine windel mehr drum 8) (war da vorher zu ängstlich)
    es ist aber mom so, dass sie nur mit mini signal pullert..... oder als wir vom brötchen holen wieder kamen ich sie abhielt aufm klo, es kam nix, ich moch auf machte das töpfchen holen, in der zeit lag sie auf der decke und hatte dann schon gepullert.....

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • #super greeneyed!!!


    In der Wohnung geht das, aber draußen abhalten bei niedrigen Temperaturen find ich halt schwierig... aber vielleicht bin ich da einfach zu ängstlich und muss es mal machen... Immerhin ist mein Kleiner durch das unten ohne rumliegen ja auch schon abgehärtet...


    Ach, du lässt sie nachts auf ein Handtuch pullern? Das ist auch eine Idee... das muss ich mal versuchen...


    Meiner pennt seit fast zwei Stunden im TT und noch bin ich nicht nass... :D

  • So... zur Motivation...


    Ich kann für heute drei Windeln und drei Unfälle und unzählige Erfolge verbuchen! :D #super


    Zudem der erste 2 1/2h Waldspaziergang ohne Windel, der bis zum Ende fast unfallfrei war... Ich bin begeistert und werde es wieder probieren... Für heute Nacht liegen Handtücher bereit... Mal schauen was da wird! :D

  • ich poste es hier nochmal... hab ich im fred geirrt, vor lauter abgehalte #schäm


    notburga, das klingt ja schon alles recht professionell #top






    safira... mach dir doch keinen stress..... selbst wenn du nur ab und zu abhälst, ist das doch schon ein anfang....






    wir tragen hier sehr gern babylegs (schon von geburt an) und momentan
    nähe ich aus ner alten nikki jacke einer freundin eine splitpants.....
    und ich hab soeben unterwäsche im rabenflohmarkt geordert... das mit den
    bodies hält doch kein mensch aus #augen


    und sie abschneiden mag ich auch nicht so recht #schäm


    im sommer gehts ja noch... ich zieh die maus recht luftig an.....


    aber gen herbst/ winter haben wir dann endlich bissel proffessionellle kluft 8)




    nachts sind wir nun schon gut eingespielt (dank dieses threads, denn
    vorher hat ichs bissel verbummelt) keine windel und nichts daneben 8)




    tagsüber hab ich heute im schwimmbad und beim stadtbummel auch immer
    wieder abgehalten und war stolz... allerdings mit unfällen.... blöd,
    dass einen sowas so runterzieht, gell.... aber ich bin weiterhin sehr
    motiviert..... nur ist es mom so, dass ich sehr oft aus eigener
    intuition und tageszeitenabhängeig (nach dem aufstehen, schlafen...)
    abhalte und nicht sooo auf ihre zeichen warte #weissnicht


    eben weil manchmal auch was daneben geht? #schäm

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!