Windelfrei Gruppe oder der Topffit Motivations- und Ausstauchthread

  • Hallo,

    Ich hätt ja nie gedacht das ich in disem thread lande und jetzt habe ich ein baby was sich weigert in die windel zu machen #rolleyes


    Ich hab gestern nacht schon einiges nachgelesen, aber erkenne noch keine signale, er macht einfach los, und er schreit und windet sich wenn ich ihn abhalten will. :(


    Er hat jetzt im Moment nur ein t shirt und socken an. Ich hätte aber gern ein back up, damit er nicht andauernd mich oder die couch trifft.

    Meint ihr da reicht eine Unterhose mit Bambuseinlage? Ich brauche ja was das ich schnell runterziehen kann #gruebel

  • Das mit den Signalen kommt bald, dass Du sie erkennst, Midna (und dann vergeht es wieder wenn er mobiler wird....) - und auch abhalten lassen wird er sich wahrscheinlich bald wenn er etwas stabiler wird.

    Backup... hast Du denn Unterhosen, die ihm passen würden? Dann würde ich das mit der Einlage versuchen. Ansonsten habe meine so klein immer auf ein bis zwei Handtüchern gelegen, die kann man dann schnell wechseln. Oder Einmalwickelunterlage mit Handtuch drauf auf der Couch. Dich wird er wahrscheinlich auch schon bald nicht mehr anpinkeln sondern versuchen, sich wegzudrücken von Dir oder aus dem Tuch rauszukommen oder so.

    Viel Erfolg!

  • Midna , meine Erfahrung ist, dass ein abhalte-williges Kind im Zweifelsfall wartet, bis es hinreichend ausgezogen ist. Ganz egal, welche Art Windel am Po dran ist als Backup. Wir hatten verschiedene Systeme im Einsatz:

    -Mullwindeln mit wasserdichten Überhosen mit Klettverschluss (die man wie Wegwerfwindeln anzieht)

    - Flopis mit Bambus-Einlage

    - Wegwerfwindeln

    - Trainerhöschen

    - Unterhosen mit Damen-Monatsbinden

    Kann man alles machen, ist alles in unterschiedlichen Situationen unterschiedlich geeignet. Aber im Zweifelsfall: wenn das Kind warten will, wartet es. Wenn es nicht will, wartet es nicht. - Völlig egal, was es am Po hat.

    Wichtiger fand ich immer, dass die sonstige Kleidung abhaltefreundlich ist. Also kein Strampler, bei dem man das Kind erstmal vollständig entkleiden muss, bis man es abhalten kann. Sondern zweiteilige Sachen, die man mit wenig Aufwand aus- und anziehen kann. Denn das Aus- und Anziehen ist meiner Erfahrung nach der viel größere Nerv-Faktor beim Abhalten als die Art des Backups.


    Viel Erfolg dir!

    Das sind keine Augenringe.
    Das sind Schatten großer Taten.