Kinderwunsch mit Hindernissen

  • Liebe Akinra , Liebe Tobin , vielen Dank.


    Jawohl, das muss einfach wieder besser werden. Jawohl. Sofort. Und ohne Verzögerung. #pro


    Tobin, ich drücke Dir für die letzte Woche bis zu den 12 alle Daumen - und die kritischste Zeit hast Du schon gut hinter Dir gelassen.

  • Das darf doch nicht wahr sein!! Oh nein... #heul#kerze

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • Oh nein, Tobin! Das tut mir so leid!

    #kerze

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Vollmond ()

  • oh nein, nein, nein, nein!!!!!! Tobin so sollte das nicht sein, so ein verda**** schei* pissi*** megakac***!!!

    Es tut mir so leid! Es tut mir so leid...

    #crying#kerze

  • Oh nein!!!!! #crying#crying#crying


    Tobin ich bin sprachlos :( Es tut mir aufrichtig Leid! Wie schrecklich, gemein, unfair.... Ich denke an dich, deinen Mann und euren Krümel! :( Alles erdenklich Gute für die kommenden Tage! #herz

  • #crying Oh Nein!!!!! Das darf doch nicht wahr sein #knuddel


    Das ist einfach ganz großer Mist. Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit. Das ist erstmal viel was da jetzt in Dir und um Dich passiert. Nimm Dir die Zeit, lass Dich ausgiebig krankschreiben wenn Dir das Hilft. Jetzt geht's darum das Du und Dein Mann Euch die Zeit und Kraft nehmt die es jetzt braucht. Jeder verarbeitet es anders, folgt Eurem Instinkt der Euch sagt was ihr jetzt braucht. Da darf jetzt alles sein, die ganze Trauer, Frustration, Wut oder sonst was - es gibt keine Tabus. Ihr seid stark, auch wenn Du das vielleicht gerade nicht fühlst.


    Und hier darf das natürlich auch sein - halte Dich bitte nicht zurück, auch hier (oder PN) intensiv zu verarbeiten wenn Dir das gut tut. Aber wenn Du nicht magst, ist das auch gut. Wir sind einfach da, auch wenn wir das leider nur virtuell sein können.


    Fühl Dich ganz doll gedrückt.

  • Kaylee hat gute Worte gefunden. Ich stehe dir natürlich auch per PN zur Verfügung, hier ist aber natürlich auch Platz für dich und deine Gedanken!

    Bitte schreib immer, wenn dir danach ist!

    Ich drück dich auch ganz doll.

  • *reinhüpf*

    #knuddel

    Ich lese hier still mit und drücke regelmäßig Daumen... heute habe ich alle halben Stunden geschaut, in der Hoffnung dass es ein Fehlalarm war...

    Es tut mir so leid!

    Machs gut kleines Sternchen, du allein weißt warum deine Zeit noch nicht reif war, für alle anderen bleibt es unverständlich und du fehlst #kerze

  • Vielen Dank ihr lieben. Es ist noch total unwirklich, weil ich mich immer noch so schwanger fühle. Wir weinen viel zusammen. Mein Mann hat sich heute und Montag frei genommen. Wir haben Montag nochmal einen Gyntermin, weil mein Arzt immer an zwei Tage schallen möchte, um sicher zu sein. Aber sieht leider nicht gut aus, es ist auch kaum zu den letzten Termin gewachsen. Ach ich weiß auch nicht, es hätte ja auch einfach mal gut sein können. Es ist so unfair ......

  • Es ist wirklich verdammt unfair.

    Wie gut, dass ihr zusammen weinen könnt! Die Zeit bis Montag wird surreal bleiben. Dieses Schwanken zwischen "es sieht nicht gut aus, was kommt dann?" und "vielleicht wird ja doch noch alles gut" erinnere ich als sehr, sehr anstrengend.

    Ach menno.

  • Liebe Tobin , das ist wirklich alles nicht fair. Und es ist irgendwie auch besonders gemein, dass der Körper einen da so in die Irre führt. Das hatte mich auch fast wahnsinnig gemacht. Ich hoffe ihr habt die letzten Tage soweit rumgebracht und der Termin heute war okay für Euch. Fuehlt Euch ganz arg gedrückt.

  • Danke für die lieben Gedanken. Es hat sich leider nichts geändert (scheiß Resthoffnungsfunken). Das Kleine ist wahrscheinlich in der 10 Woche von uns gegangen. Ich fand den Termin sogar fast schlimmer als den davor, weil man schon weiß, dass nur einem nur Stille erwartet, wo eigentlich ein Herz klopfen sollte. Außerdem konnte ich die ganze Zeit nicht aufhören zu weinen.


    Ich kann mir gerade gar nicht mehr vorstellen wieder in meine Leben davor zurück zu kehren und werde es wahrscheinlich auch nicht machen (das ist beruflich gemeint).


    Ich hab gerade einfach keine Kraft mehr. Dass Wochenende haben wir auch noch im Krankenhaus verbracht, weil mein Mann eine Nierekolik hatte. Im Moment meint das Schiksal es nicht so gut mit uns.

  • #liebdrück#liebdrück#liebdrück (wenn du magst)


    Die Stille stelle ich mir grauenvoll vor...

    Jetzt erstmal musst du gar nichts. Schritt für Schritt und so.... Nimm dir die Zeit, die du brauchst. So etwas verarbeitet sich nicht mal eben so über Nacht.
    Magst du erzählen, wie es jetzt weitergeht?


    Gute Besserung auch für deinen Mann, Nierenkoliken sind so fies! Und dann auch zu diesem Zeitpunkt...

    Ich denke an euch!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Akinra ()

  • ich drücke euch auch ganz fest #knuddel#knuddel

    Es ist einfach unfair und unendlich traurig. Nehmt euch Zeit für eure Trauer.

    Ich arbeite mit Kindern/Familien und konnte in der heftigsten Kiwu Zeit auch nicht so weiter arbeiten, brauchte Veränderung, Abstand. Ich kann deinen Gedanken sehr gut nachvollziehen.


    (Wenn du mal etwas lesen möchtest, kann ich dir dieses Buch empfehlen - Hannah Lothrop: Gute Hoffnung, jähes Ende.)

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014