Schwanger mit Zwillingen - noch jemand?

  • Hallo ihr lieben!


    Wie viele von euch schon mitbekommen haben, erwarte ich im September Zwillinge :D 
    Gibt es hier gerade noch mehr werdende Mehrlingsmamas? Ich würde mich gerne über spezielle Mehrlingsthemen austauschen..


    Nach viel Sucherei steht jetzt meine Kinderwagenwahl fest. Es wird wohl ein gebrauchter TFK. Wir sind noch extra ne Stunde nach Frankfurt gefahren um ben Urban Jungle anzuschauen, der ist aber dann doch wegen fehlender Handbremse und dem doch großen Klappmaß ausgeschieden.


    Ist euer Bauch auch auf einmal "explodiert"? ich bin jetzt in der 15. Woche und sehe aus wie im 6. Monat ;)


    Daie Autofrage ist auch gerade ein großes Thema.. Vier Kindersitze passen nicht in viele Autos, und dann noch der Kinderwagen und Gepäck.. Wir schwanken gerade zwischen einem VW Multivan und dem Mercedes Viano. Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem der Autos?

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Hallo. Bin nicht mit Zwillingen schwanger aber meine Zwillinge sind schon 13 Jahre und ich kann dir ein Paar Fragen von oben beantworten. Der tfk ist super. Den hatten wie vor 13 Jahren schon. Da war er ganz neu auf dem Markt.


    Wegen Auto. Bei Nummer 4 haben wir uns einen t5 Vw caravelle gekauft. Haben uns gehen den Multivan entscheiden weil es den caravelle mit versetzter 2 er und 3 er Bank gibt. Da hat man innen mehr plant sich noch umzudrehen. Beim Multivan störten mich sie zwei wichtigen Einzelsitze.


    Wir haben ihn nun 3 3/4 Jahre und sind sehr zufrieden damit. Ich will kein anderes Auto mehr. Liebe Grüsse

  • Danke für deine Erfahrungen feeli!


    Wir tendieren momentan zum Mercedes, gerade auch weil man so schlecht beim Multivan hinten rein kommt.. dann schauen wir uns den Caravelle nochmal an!


    Gibts hier echt gerade keine Mehrlingsschwangeren?? .. dann muss ich mich doch nochmal im Wunschkinder-Forum umsehen.. ;)

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Schau doch mal bei "eins kann jeder"
    Vielleicht is das was für dich!


    Alles gute für deine Schwangerschaft!!!

    ...liebe Grüße mamsi



    J.04/08 P.+P.06/12 und ein Sternchen 09/10

  • Ich bin zwar nicht schwanger und schon gar nicht mit Zwillingen ;), wir haben aber den Viano. Nie wieder würde ich ein anderes Auto fahren wollen! :)

  • Vielen dank für eure Antworten! Bei einskannjeder habe ich mich inzwischen registriert...
    Danke charly für deine Begeisterung für den Viano. Der wird es bei uns wohl auch werden.

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Herzlichen Glückwunsch!!! :)


    Ich weiß noch wie Du im Kinderwunsch Thread gebangt hast und nun kriegst Du schon 3+4. :D


    Nun aber zu Deinen Fragen. Ich bin auch nicht schwanger, aber ein großes Auto fahren wir nun auch schon eine Weile.
    Wir haben einen Chrysler Grand Voyager und finden den gut, weil sich die Sitze sehr leicht wegklappen lassen und man sie nicht ausbauen muss. Auch sonst sind wir sehr zufrieden mit Preis/Leistung, weil ein deutsches Modell für uns zu teuer geworden wäre.


    Zwillingswagen hatte ich den City Twin. Den fand ich so gut, weil man die Buggysitze in beide Richtungen drehen konnte und auch "über Kreuz" (also ein Kind schaut nach vorn und eins zu mir).
    http://www.firstwheels.nl/de/citytwin.php


    Ich hätte noch ein Zwillingsstillkissen im Angebot. :) Interesse?
    Kann leider nicht mehr sagen wie schnell der Bauch gewachsen ist. Dafür ist es zu lange her. ;)


    LG
    emmlapo

    Everything will be ok at the End. If it's not ok, it's not the End.

  • Huhu!


    Auch nicht schwanger aber erfahrene zwillingsmutter mit ebenfalls 4 Kindern...


    Wir fahren einen caddy Maxi und sind absolut überzeugt... Also unseren Einlingswagen bekommen wir immer voll aufgebaut da rein... Das ist spitze... Das wird mit einem zwillingswagen wohl nicht gehen...


    Wir hatten auch den TFK und fand den spitze....


    Ich bin gespannt, ob wir uns dann nochmal jemands Wiedersehen ;)

  • Ihr lieben...
    Danke für eure Antworten. Der Caddy maxi klappt bei uns nicht, den haben wir uns auch angesehen. Mit vier Kindersitzen ist der zu unpraktisch und der zwillingswagen passt auch nicht rein.
    Den Chrysler habe ich noch nicht gesehen.
    Der Kinderwagen sieht auch gut aus, aber der tfk wirds, da ich ihn hier auch gebraucht bekomme.
    Ein Zwillingsstillkissen habe ich noch nicht. Welches hast du denn?
    Es ist schon unglaublich, dass wir jetzt 4 Kinder haben werden. Ich war schon so glücklich, als ich zum ersten Mal schwanger war.


    Juni, wir schaffen das bestimmt, uns nochmal zu sehen! Ich werde auch mit 4 Kids nach Emmerich fahren.
    Ganz liebe Grüße!!

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Hi,
    ich bin nicht mehr schwanger - meine Zwillinge sind mittlerweile 15 Monate alt.
    Sonst hab ich auch einen ähnlichen Altersabstand bei meinen Kindern wie du. Bei der Geburt der Zwillinge war der Große 4 Jahre 10 Monate und meine Zweite 2 Jahre 2 Monate.


    Witziger Weise haben wir Sachen, die du jetzt mal ausgeschlossen hast, als gut befunden:
    Zum einen der Urban Jungle: Wir haben ein gebrauchtes Modell erstanden und sind sehr zufrieden. Er ist schmal und wendig und - der große Pluspunkt - auf der durchgängigen Fußleiste kann ich jetzt bei den Buggysitzen die große Schwester (und wenn's wirklich sein muss auch den großen Bruder) mitfahren lassen und merk nicht wirklich viel vom Zusatzgewicht. Zwei Nachteile fallen mir ein - die fehlende Handbremse und, dass die Buggysitze nur vorwärts einzubauen sind - die Vorteile überwiegen bei uns aber!
    Außerdem ist er recht leicht. Auch wenige Wochen nach dem Kaiserschnitt konnte ich ihn in unser Auto ein- und ausladen. Oft mach ich das nicht - der UJ ist der Kinderwagen für zu Hause. Im Auto hab ich mittlerweile einen Zwillingsbuggy mit kleinerem Packmaß.


    Zum anderen das Auto: Wir haben den Caddy Maxi und sind da auch sehr zufrieden! Aber: die zwei großen sitzen auf einem vorwärtsgerichteten Sitz, sonst würde es sich nicht ausgehen. Natürlich ist es etwas enger, aber wir haben immer noch alles hineingebracht. Wir haben uns für den Caddy entschieden, damit wir unsere Garage noch bequem nutzen können :-)


    Vielleicht noch ein Tipp von mir, der bei uns Goldes Wert war:
    Bei uns gibt es die Familienhilfe. Das sind Fachkräfte, die man anfordern kann, wenn gerade irgendeine Not in der Familie ist. Ich habe dort bereits ca in der Halbzeit der Schwangerschaft mich gemeldet und darum gebeten, dass die betreffenden Familienhelferinnen schon ab und zu bei uns eingesetzt werden. So konnten sich meine Großen an diese Personen - bei uns zwei Frauen - gewöhnen und ich fasste auch Vertrauen zu ihnen. Das war sehr gut, denn in der 32. Woche riss die Fruchtblase bei einem Zwilling, sie kamen bei 31+6 auf die Welt und ich war dann insgesamt fast 5 Wochen im Krankenhaus eine Stunde entfernt von zu Hause. In dieser Zeit waren voll eine Familienhelferin 8 Stunden am (Wochen-)Tag bei uns zu Hause und haben den Haushalt geschupft und die beiden kleinen Großen betreut. Mein Mann hat in der Zeit zwar Arbeitsstunden reduziert, fünf Wochen Urlaub wäre nie drin gewesen! Das hat uns zwar einiges gekostet. Da wir aber bis jetzt keinerlei Verlangen nach auswärtigen Urlaub mit den Kindern hatten, haben wir das so ersparte Geld eben in die gute Betreuung investiert!
    Auch nachdem ich mit den Zwillingen nach Hause gekommen war, haben wir noch eine Zeit lang diese Betreuung in Anspruch genommen.


    Ich wünsch dir auf alle Fälle noch eine entspannte Schwangerschaft!
    Shiriki

  • Hi Tevi,


    meine Zwillinge sind jetzt 2,5 Wochen alt (und die anderen 2 u.4). Ich glaube das ganz viel schon in der Schwangerschaft passiert. Das die Kinder feste Bezugspersonen haben (Oma, Freunde, Tagesmutter oder auch Familienhilfe) habe ich auch als extrem wichtig erlebt. Hier haben sich in der Schwangerschaft tolle Kontakte entwickelt und das hat bei der Geburt und auch jetzt geholfen das vielles leichter wurde. Abgeben lernen und Hilfe annehmen lernen schon in der Schwangerschaft war für mich sehr wichtig. Ansonsten warte ich auch mal gespannt ab wie die nächste Zeit wird.


    In der Schwangerschaft hatte ich übrigens ausschließlich Hebammenvorsorge und bin nur zum US und bei Vorzeitigen Wehen zum Arzt. Für mich war das ein guter Weg. Stück für Stück - Woche für Woche auch wenn es zwischendurch so aussah als ob sie sehr früh kommen, wurde sie in der 40 Woche eingeleitet und kamen dann spontan. ich wünsche Dir eine tolle Schwanergerschaft!!!!



    Und wenn du Zwillingsfotos und bauchbilder sehen willst dann schick mir mal ne PN - wir kennen uns ja eigentlich aus dem Feb/März 2010 Thread(ica).


    LG,
    Nasenbär

  • Hallo Tevi,


    Ich habe schon gesehen, dass ihr schon zu viert seid.


    Ich dachte ich melde mich trotzdem als werdende Zwillingsmamas. Bei uns werden es auch Nummer 3 und 4 sein.


    Der voraussichtliche Geburtstermin ist erst im April, aber vielleicht kann ich ja schon von euren Erfahrungen profitieren.


    Mich würde auch interessieren ob es noch mehr zwillingsschwangerschaften gibt.


    Liebe Grüße
    Sonja

  • Herzlichen Glückwunsch zur Zwillingsschwangerschaft!!


    Meine beiden stillen gerade tandem...


    Wenn du Fragen hast, nur her damit! Wir wenigen Zwillingsrabenmamas können uns ja hier gut austauschen. .Nasenbärs Erfahrungen haben mir ganz viel geholfen.

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Hat das mit dem Stillen denn von Anfang an bei dir geklappt?


    Eigentlich bin ich da extrem zuversichtlich, da meine beiden "großen" da ja gar keine Probleme hatten.


    Ich frage mich nur wo ich die ganze Zeit her nehmen soll. Ich hatte anfangs schon bei einem Kind das Gefühl nach dem Stillen ist vor dem Stillen  ;) 
    Trinken sie gleichzeitig oder nacheinander?


    Gibt es hier jemanden der Erfahrung mit Zwillingsentbindungen in der Filderklinik in Filderstadt hat? Oder sollte ich da einen extra Thema öffnen?

  • Hallo ;-),


    wenn du schon zwei Kinder gestillt hast, dann weißt du ja wie es geht ;-). Ob du zusammen oder nach einander stillst wird sich zeigen. Ich stille nacheinander (am Anfang habe ich auch zwischendurch zusammen gestillt). Nacheinander ist für mich leichter. Ich bin der spontane Typ und meine Kinder werden beide nach Bedarf gestillt. D.h. sie haben auch selten gelcihzeitig Hunger. Beide stillen schnell und gut und sind sonst sehr verschieden. Ich habe trotzdem nicht das Gefühl ständig zu stillen. Mit nur einem Baby an der Brust (und Stillerfahrung) lässt sich noch vieles nebenher machen. Bücher vorlesen, ein großes Kind auf dem Schoß haben, kochen etc.
    tamdem stillen hat aber auch Vorteile: Zeit, das schwächere Kidn bekommt besser Milch und muss dem Miclhspendereflex nicht selbst auslösen...


    Für mich überwiegen die Vorteile vom alleine stillen. Gemütlich. Nur ein Kind. Schneller fertig, kein Stress mit dem Aufstoßen, ich kann immer und sofort in allen Lebenslagen und Positionen stillen - auch beim Spaziergang im laufen etc.


    Man kann natürlich auch beides mischen ;-). Und dann ist es natürlich auch etwas davon abhänig wie fitt die Kinder sind wenn sie geboren werden. Aber auch mit einer Trinkschwäche am Anfang lässt sich mit Geduld oft trotzdem noch stillen - hast du eine Hebamme die sich auskennt? Auch würde ich in den Entbindungskliniken konkret nachfragen.


    Erfahrung mit der Geburtsklinik habe ich nicht. Ich würde mich aber auf jeden Fall vorher mit dem Thema zu frühgeborene Kinder und Kaiserschnitt auseinadersetzen weil die Chance einfach höre ist das so was passiert. Gut informiert zu sein hilft Selbstbewusst durch die Schwangerschaft zu gehen und trotzdem zuversichtlich zu sein, dass die Kinder spontan in der Nähe vom ET kommen. Aber man wird nicht so ins kalte Wasser geschmissen. Gerade wenn du noch Größere Kinder hast. Wie würden die versorgt werden, wo gibt es eine gute Säuglingsintensiv, gute Nachsorge Hebamme, was ist wenn du in der Schwangerschaft ins KH musst oder liegen musst etc.


    Ich wünsche Dir eine gute Schwangerschaft!


    LG,
    Nasenbär

  • Hallo!
    Da beide gerade mal wieder stillen, habe ich einen Moment Zeit zum antworten ;)


    Meine beiden wollen oft gleichzeitig trinken. Das klappt auch gut. Trotzdem freue ich mich auch mal nur ein Kind alleine zu stillen/kuscheln usw. Die ungeteilte Aufmerksamkeit von Mama ist auch wichtig.
    Mein kleiner Junge hat anfangs schlecht getrunken, nur mit Hütchen und auch nur mit zugefütterter Muttermilch genug zugenommen. Jetzt nach vier Wochen sind wir beim Vollstillen ohne Hütchen angekommen :D


    Für mich war es auch gut mich mit Frühgeburt und Kaiserschnitt auseinander zu setzen. Zum Glück kamen sie spontan (BEL/BEL) eingeleitet wegen Präeklamsie in der 39. Woche. Die Filderklinik ist doch auch für spontane BEL Geburten bekannt, oder? Rufe doch mal da an und frag nach!
    Interessant zu erfahren wäre auch wie es in der Kinderklinik mit Übernachtungsmöglichkeiten für Mamas aussieht. Eine Bekannte von mir darf es aktuell in der Uniklinik Frankfurt nicht... :thumbdown:


    Hilfe organisieren ist wichtig! Meine Mutter ist nun seit 3 Monaten hier und fährt am WE wieder. Das qar eine unbezahlbare riesen Hilfe! Ich habe echt Respekt vor der nächsten Woche... eine Haushaltshilfe bekommen wir nicht, wegen privater Krankenversicherung.


    Mit unserem Auto und Kinderwagen sind wir bisher sehr zufrieden. Meinen "normal"breiten Wickeltisch liebe ich zum parallel wickeln, ein schmaler wäre doof. Unser selbst aus lkeabett angebauten "Babybalkon" möchte ich nicht missen. Jetzt bestelle ich mir noch ein babywild Zwillingsstillkissen und werde berichten. .

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014