Kinder fragen - Raben antworten - Sammelthread

  • Besonders schön lässt sich das übrigens bei Westernfilmen zeigen: die Räder der Postkutsche scheinen ab einem bestimmten Punkt immer rückwärts zu laufen.


    So kann ich mir das besser merken.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Weil Gott stattdessen dem Menschen die Fähigkeit gegeben hat, das Haus selber zu bauen.

    drama, danke. ich glaube, hier liegt ein schlüssel für eine allgemeinere antwort.

  • Duracellmädchen fragt

    Woran liegt es, dass Sterne am Himmel Mal ganz doll blinken Und Mal gar nicht.

    Irgendwann wird Alles gut, weiß der Teufel
    wann, aber es wird Alles gut!"
    Leslie ist ne tiefblaue Quotenberlinerin
    bei Instagram

  • Duracellmädchen fragt

    Woran liegt es, dass Sterne am Himmel Mal ganz doll blinken Und Mal gar nicht.

    Blinken Sterne? Ich hab noch nie einen blinkenden Stern gesehen. Wenn ich was blinkendes sehe, dann ist das ein Flugzeug #angst

    "Kannst du schon den Sommer riechen? Wie er duftet? Wie er schmeckt?" #sonne

  • Meine Vierjährige will wissen, warum Jesus gestorben ist.

    weil ihn Menschen ans Kreuz genagelt haben. Und dann ist er gestorben, genauso wie viele andere Menschen, die so hingerichtet wurden.


    Bissl blutrünstige Antwort für 4 jährige. Aber so war's. Oder hab ich die Frage nicht verstanden?

    "Kannst du schon den Sommer riechen? Wie er duftet? Wie er schmeckt?" #sonne

  • Duracellmädchen fragt

    Woran liegt es, dass Sterne am Himmel Mal ganz doll blinken Und Mal gar nicht.

    Das hat unterschiedliche Ursachen.

    Manche Sterne blinken, weil sie sich mit einem nicht- oder weniger leuchtenden Partner im Kreis drehen. So ist manchmal der helle und manchmal der dunkle Stern zu sehen. Da wir auf die große Entfernung mit bloßem Auge weder den zweiten, dunkleren Stern noch die Drehbewegung erkennen können, erscheint es so, als würde der Stern blinken.


    Manchmal blinken Sterne, die an anderen Tagen gar nicht blinken. Dann liegt es an den sich bewegenden unterschiedlich dichten Luftschichten in der Atmosphäre.


    Das ist aus meinen arg eingestaubten Astronomie-Kenntnissen wiedergegeben.

    Sicher können das andere hier noch genauer erklären. Ich bitte auch eine möglicherweise nicht korrekte Ausdrucksweise zu entschuldigen.

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul



    Lilypie Fourth Birthday tickers

  • Meine Vierjährige will wissen, warum Jesus gestorben ist.

    weil ihn Menschen ans Kreuz genagelt haben. Und dann ist er gestorben, genauso wie viele andere Menschen, die so hingerichtet wurden.


    Bissl blutrünstige Antwort für 4 jährige. Aber so war's. Oder hab ich die Frage nicht verstanden?

    Das weiß sie schon, möchte wegen des gruseligen Anblicks auch keine Kirche betreten. Sie möchte gerne wissen, warum ihn die Menschen ans Kreuz genagelt haben.

  • Sie möchte gerne wissen, warum ihn die Menschen ans Kreuz genagelt haben.

    Jesus hat Dinge gesagt und getan, die sehr ungewöhnlich waren. Manche fanden das toll. Aber andere fühlten sich davon angegriffen und wollten, dass er schweigt. Immer mehr Menschen folgten ihm und die anderen bekamen immer mehr Angst. Sie dachten, dass er einen Aufstand plant, also die Menschen, die an der Macht sind, töten will. Da haben sie ihn getötet, bevor er sie töten kann.

  • Meine Vierjährige will wissen, warum Jesus gestorben ist.

    weil ihn Menschen ans Kreuz genagelt haben. Und dann ist er gestorben, genauso wie viele andere Menschen, die so hingerichtet wurden.


    Bissl blutrünstige Antwort für 4 jährige. Aber so war's. Oder hab ich die Frage nicht verstanden?

    Das weiß sie schon, möchte wegen des gruseligen Anblicks auch keine Kirche betreten. Sie möchte gerne wissen, warum ihn die Menschen ans Kreuz genagelt haben.

    Die Menschen haben ihn verraten und wollten, dass er leidet, weil sie neidisch waren. Jesus hat sich um wenig äußere, vom Menschen gemachte Regeln geschert. Wenn er jemandem helfen wollte - auch jemanden, der ganz komisch war und den die anderen Menschen gemieden haben - hat er das gemacht, egal, was die anderen dachten. Obwohl Frauen damals nicht soviel wert waren wie Männer, hat er ihre Nähe und Freundschaft gesucht. Und er war sehr direkt und hat damit auch Menschen vor den Kopf gestoßen. Deshalb waren gerade die, die darauf aufgepasst haben, dass Regeln eingehalten werden, sauer.


    Vielleicht hat Jesus selbst oder haben seine Freunde erzählt, dass er von Gott ganz besonders erwählt ist. Das haben die Menschen dann als eine Beleidigung Gottes und als sehr anmaßend verstanden.


    Viele Menschen wurden zur Zeit Jesu auf diese Weise getötet. Die Römer hatten damals ganz viele Länder erobert und herrschten dort. So wollten sie Menschen bestrafen, die sich gegen die römische Herrschaft und die Unterdrückung wehrten.

    “If you retain nothing else, always remember the most important rule of beauty, which is: who cares?”


    “Being a mom has made me so tired. And so happy.”


    Tina Fey




    1f41e.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Marienkaefer ()

  • @Marienkäfer ganz herzlichen Dank! Das ist eine gute Erklärung. Ich hoffe, sie kann das schon verstehen. Ich probiere es mal.

  • Mein Sohn möchte wissen, wie eine CD funktioniert. Konkret, wie das geht, dass auf eine so kleine Scheibe ein komplettes Hörspiel draufpasst. #gruebel

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Zu Jesus würde ich wohl auch noch dazu sagen, dass das Strafsystem vor 2000 Jahren vor allen Dingen aus verschiedenen Arten der Todesstrafe bestand. Und ans Kreuz nageln war eben eine davon.

  • Auch eine BibelFrage


    "Brechet das Brot und verteilt es unter den Armen"


    Duracellmädchen fragt sich, ob In der ursprünglichen Fassung des Zitats da auch so ein Wortspiel war

    Irgendwann wird Alles gut, weiß der Teufel
    wann, aber es wird Alles gut!"
    Leslie ist ne tiefblaue Quotenberlinerin
    bei Instagram

  • @Bibel: nein, mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht, denn ich gehe davon aus, dass "Arme" auf Hebräisch was anderes heisst.

    (mal ganz schnell google gefragt: zrwh vs. ny - Aussprachtranskription)


    CD: auf eine "Masterdisk" wird mit einem Laser die Information aufgetragen. Dazu wird eine Folie auf die Scheibe aus Glas geklebt, der Laser brennt kleine Löcher in die Folie. In einem Säurebad werden diese Löcher dann in die Glasscheibe überall dort Löcher geätzt, wo keine Folie mehr ist. Danach bekommt die Scheibe ein Silberbad (sie wird galvanisiert), jetzt heisst sie "Vater". Über mehrere Zwischenschritte (es braucht noch eine "Mutter" und mehrere "Söhne") werden dann die Formen gemacht, in die die richtigen CDs gepresst werden.

    Die Information wird wie im Computer in Form von 0 und 1 gespeichert: Vertiefung, nicht Vertiefung... Auf der CD steht also quasi in Form von Löchern dasselbe wie in einer Datei in einem Ordner auf dem Computer.


    Die Spiel-Länge der CD bestimmte irgendeiner der Erfinder, der wollte, dass die ganze Neunte Symphonie von Beethoven auf eine Disc passt. Das ergab dann unsere Standardcd.


    Und, ja, ich habe geschummelt: mein Sohn hatte da so ein tolles Buch bekommen, als er noch kleiner war: "Wie kommt die Sohle an den Turnschuh?", Bill Slavin. Super Erklärungen für eine Menge alltäglicher Dinge!


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Auch eine BibelFrage


    "Brechet das Brot und verteilt es unter den Armen"


    Duracellmädchen fragt sich, ob In der ursprünglichen Fassung des Zitats da auch so ein Wortspiel war

    Das hätte was. Ich denke zwar, dass manche Sätze von Jesus in der Bibel durchaus eine gewisse Komik bergen, aber hier nicht. Dieser Satz kommt so im Neuen Testament nicht vor, auch nicht auf Griechisch...


    Jesus hat zwar selbst das Brot geteilt und verteilt, aber seinen Freunden und Anhängern dazu keinen Auftrag gegeben. In der Bibel stehen zwei Geschichten, die vom Brot teilen handeln: Einmal, beim jüdischen Pessachfest, spricht Jesus ein Dankgebet und fordert seine Freunde auf, das Brot zu essen. In Erinnerung und zum Gedächtnis dieses letzten Abendessens vor Jesu Tod tun das die Christen bis heute beim Abendmahl. Die Verse dazu sind sehr bekannt. Sie werden bei jedem Abendmahl von der Pastorin oder dem Pastor gesprochen: "Der Herr Jesus in der Nacht, da er verraten ward , nahm er das Brot, dankte und brach’s, gab’s seinen Jüngern und sprach: "Nehmet hin und esset; das ist mein Leib, der für euch gegeben wird. Das tut zu meinem Gedächtnis."


    Und einmal hören ihm ein paar Tausend Leute ("ohne Frauen und Kinder" heißt es explizit - soviel zur damaligen Gesellschaft) zu, aber für ein Picknick haben sie definitv zu wenig zu essen eingepackt - nur insgesamt fünf Brote und zwei Fische (wenn die Frauen mehr zu sagen gehabt hätten, wär das natürlich nicht passiert). Jesus bittet seine Freunde, die wenigen Brote und Fische an die hungrigen Leute zu verteilen (neiiin, nicht unter den Armen), und irgendwie werden alle satt.

    “If you retain nothing else, always remember the most important rule of beauty, which is: who cares?”


    “Being a mom has made me so tired. And so happy.”


    Tina Fey




    1f41e.png

  • jesu tod war hier kürzlich auch thema.

    j. (8) hat e. (4) erklärt, jesus ist gestorben, weil er sachen gesagt hat und getan hat, die die leute blöd fanden, und dann waren sie sauer und haben ihn totgemordet.


    beide haben dann aber gerätselt, warum gott vater jesus kurz vorher verlassen hat. und wieso maria erst aufgetaucht ist, als es schon zu spät war. sie hätte ihn doch am gründonnerstag in diesem garten wenigtens ein bißchen trösten sollen. oder die leute, die ihn ans kreuz nageln wollten, ganz laut anschreien, damit sie abhauen und ihn in ruhe lassen.

    herzgruß,
    casa.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von casa ()

  • "Worum geht's eigentlich in Syrien?"


    Ich verstehe ja gar nicht, worum es da geht, und aus den verschiedenen Medien werde ich da auch nicht schlau genug, um das einer zehnjährigen zu erklären

    Irgendwann wird Alles gut, weiß der Teufel
    wann, aber es wird Alles gut!"
    Leslie ist ne tiefblaue Quotenberlinerin
    bei Instagram

  • "Worum geht's eigentlich in Syrien?"


    Ich verstehe ja gar nicht, worum es da geht, und aus den verschiedenen Medien werde ich da auch nicht schlau genug, um das einer zehnjährigen zu erklären

    Ich finde dieses YouTube Video ganz gut

    Why Syria


    Man kann rechts unten die Sprache der Untertitel einstellen, auch auf deutsch.