• Ich selber habe früher auch oft im Liegen (vor dem Fernseher, ähm) Hausaufgaben gemacht.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • es geht voran.. Schultasche ist gekauft, Kind glücklich :-)

    es wurde wie von mir favorisiert ein Ergobag (den ich für ihre Statur einfach am besten finde vom Tragekomfort und der Gewichtsverteilung her..)

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Wir haben mittlerweile die Schuluntersuchung hinter uns gebracht. Lief sehr viel besser als erwartet; alle Beteiligten waren sehr nett, empathisch und freundlich. Das Kleinchen hatte viel Spaß daran und war stolz wie Oskar.


    Momentan nimmt er noch an einem Sicherheitstraining für Vorschüler teil. Während der Schulzeit gehen die Vorschüler jetzt auch mit in den Unterricht, zur Zeit erstmal zum Sportunterricht. Ihm macht das viel Spaß, zumal er in der Klasse bekannte Gesichter vom Fußball getroffen hat.


    Es gab auch schon ein gemeinsames Frühstück in den Ferien für alle neuen Vorschüler (also auch die aus anderen Kindergärten), um sich miteinander bekannt zu machen und mal in RUhe die ganze Schule inspizieren zu können.


    Ich bin begeistert von diesen ganzen Aktionen und die Kinder lieben es.

    * Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt *

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von lottemax ()

  • oh das klingt gut lottemax.

    Hier war letzte Woche auch die erste (von drei) Schnupperstunden. Er wollte erst nicht fand's dann aber doch gut. Sie haben was gemalt und das Schulhaus (und min. zwei Klassen) inspiziert. Er kann leider nur noch zur nächsten Schnupperstunde, bei der letzten sind wir im Urlaub..

    Mir kam zu Ohren, dass es vom Stadtteilkindergarten nur sehr wenige Anmeldungen gibt, ich habe also weiterhin Hoffnung auf zwei kleine Klassen (aktuelle erste Klassen: 18 bzw 19 Schüler, und das mitten in der Großstadt). Elternabend ist irgendwann im Mai/Juni.


    AugenarztTermin muss ich machen, ganz 100% gut war der Test da nämlich nicht..

  • Schreibtisch gibts bei uns auch nicht, Hausaufgaben aber wohl auch nicht, insofern besteht auch keine Notwendigkeit, gebastelt wir eh am Esstisch unten, daran wird sich auch nichts ändern, denke ich.


    Schulspiel war ja schon, als Teil der Schulaufnahme, nochmal besuchen die Kinder die Schule nicht, glaube ich, erst zur Einschulung im September dann. Die Schultüte möchte ich so gern nähen, aber ich hab so wenig Zeit im Moment, ich weiß noch nicht, wie ich das mache.


    Im Kindergarten wird ein Sicherheitstraining angeboten, ein Wochenende ist das, nur für Vorschüler, Sicherheit im Strassenverkehr, was machen, wenn man angesprochen wird, wie reagieren, wenn anderen Kinder auf dem Schulhof nicht nett sind etc. Ist ein externer Anbieter "wo-de". Kennt Ihr den?

  • Nie gehört von deinem Anbieter. Bei uns hat das Herr Rabe von der Polizei gemacht (schöner Name #freu).


    Bei uns wird es Anfang Juli noch einen Spielevormittag in der Schule geben. Und sie bekommen alle einen Schulpaten aus der jetzigen 3., baldigen 4. Klasse zugewiesen, den oder die sie dann kennenlernen.


    Und meine Tochter geht fest davon aus, dass sie einen Schreibtisch bekommt. Ich denke, das wird sie auch, auch wenn ich jetzt, nachdem ich euch gelesen hab, vermute, dass sie den nicht für die Hausaufgaben brauchen wird. Aber das Kind zieht sich auch gern zurück und zeichnet, malt und bastelt, da braucht sie auch Platz. Und im Moment haben wir bloß so einen kleinen Ikea-Kindertisch. Da muss also eh was her.

    Gruß,
    Chrisss *pling*


    Hier werden nur Zähne geputzt, keine Fenster ... #zaehne 

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Pling ()

  • Schuluntersuchung hatten wir hier noch nicht, Spieltag in der Schule steht an.

    Wobei ich da nicht weiß, ob alle Kinder, auch die aus anderen Kindergärten, an einem Termin geladen werden, oder ob es mehrere gibt. Hier gibt es wahrscheinlich zwei erste Klassen, die Aufteilung entscheidet sich aber erst kurz vor den Sommerferien, dann wird es auch einen Elternabend geben.


    Sicherheitstraining war hier schon- mit Polizei und einem externen Trainer (nicht wo-de) . Dieser Trainer hatte zwar m.M. nach gute Ansätze, aber auch einiges, was hier für uns im kleinen Dorf nicht zur Realität passt ;) der Grundgedanke war allerdings gut, es ging u.a. darum, dass die Kinder üben, in sich hineinzuhorchen, welches Gefühl sie haben, und die Grundfrage war auch immer 'weiß Mama oder Papa wo ich bin?'

  • Wir haben hier gerade Frühlingsferien und mein Sohn ist nicht so begeistert, dass er danach nochmals in den KiGa muss. Er ging immer sehr gerne, seit ein paar Wochen merkt man aber, dass er überreif ist für die Schule und den ganzen Kinderkram gesehen hat. Er macht auch viel Blödsinn, muss raussitzen etc. - erfahre ich aber immer nur von den Nachbarsmädchen, die mit ihm in den KiGa gehen 😄. Aber es sind nur noch sieben Wochen, da muss er nun einfach noch durch. Danach unternehmen wir eine neun-wöchige Reise mit unserem WoMo nach Norwegen - inkl. bewilligtem Gesuch der Schule (hier gehört ja bereits der KiGa zur Schule und unsere Tochter besucht die 2. Klasse). Wir freuen uns sehr!


    Hier kommt vom ersten KiGa der Polizist ein mal im Jahr in den KiGa/Schule und übt mit den Kindern, die Strasse zu überqueren. Die älteren Kinder haben Fahrrad-Schule. Das ist jeweils ein Highlight. Ein richtiger Polizist in Uniform macht halt scho sehr Eindruck.

    Malaga mit Mädchen (2009) und Junge (2010)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Malaga1 ()

  • Fiawin

    Ein tolles Angebot. #top


    Lustigerweise hab ich bis grad eben den Ranzen vom Junior schon mal mit den Sachen gefüllt, die ich auf Vorrat habe.

    Er nimmt ja den Ranzen von seinem Bruder und hat den schon vor 4 Wochen vom Speicher geholt und für perfekt befunden. #super (Der war beim Großen auch schon 2. Hand, von daher brauchen Oma und Tante gar nicht in Wehklagen ausbrechen, dass das arme Kind die gebrauchten Sachen seiner Geschwister nehmen muss #sauer)

    Nachdem ich immer auf Vorrat kaufe, wenn es die Schulsachen bei Aldi und Co gibt, war tatsächlich vom Grundbedarf fast alles im Haus.

    Bei jetzt dann 3 Schulkindern haut das sonst im September mit den Ausgaben für die Schule ganz schön rein. #hmpf

    Muss jetzt nur noch so eine Scola Flex Tafel + Stifte und einen Folienschreiber kaufen. Und das geforderte Karminrot für den Farbkasten, weil hier nur Zinoberrot drin ist. #rolleyes 

    Dann brauch ich mich im September dann nur noch auf die Hefte + Blöcke konzentrieren. Da wollen die Lehrer bestimmt wieder die mit dem farbigen Hintergrund und die kann ich auch hier im Dorf beim Zeitschriftenhändler holen, weil die überall gleich teuer sind...


    Bei uns müsste auch noch die Verkehrspolizistin kommen und einen Tag besuchen die Vorschulkinder die jetzigen Erstklässler. Mehr Kooperation Schule-KiGa ist leider nicht geplant.


    KiGa ist hier auch wieder sehr zäh. Jeden Morgen eine ewige Diskussion dass er geht. Besonders verhasst ist ihm das seiner Meinung nach schnarchlangweilige Vorschulprogramm (HöLauLe).

    Überhaupt ist der Knabe momentan sehr anstrengend. Für ihn brauch ich momentan mehr Energie als für die anderen 3 zusammen. Alles ist doof und langweilig. Er ist zu nichts zu motivieren. Seinen Musikunterricht hat er hingeschmissen, Sport mag er nicht, Pflichten wie aufräumen etc sowieso nicht... Ständig bekommt er Wutanfälle, macht Sachen kaputt oder tut der Kleinen weh, weil für ihn nur seine Wünsche wichtig sind und da grad null Empatie für seine Umwelt da ist.

    Das macht mir im Hinblick auf Schule echt Angst. Er wird entweder mit Begeisterung dabei sein, solang es ihn fordert aber komplett verweigern sobald er über- oder unterfordert ist oder das Gefühl hat zu wenig Beachtung zu bekommen.#kreischen#angst

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • oh waschbär- ich glaube das ist echt nochmal so eine Vorschulphase....grade dieses extrem Ichbezogene und wutentbrannte kann ich hier auch 1:1 erkennen.


    Was aber bei uns anders ist: er mochte NIE in den Kiga, und jetzt als Vorschulkind geht er gern- so als Großer mit den "Sondersachen"- das Hören und Lauschen macht ihm meistens Spaß, auch wenn er auch sagt, er könne das doch alles schon ;) 

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • Wir haben am Freitag den "Schulschnuppertag". Alle anderen Kindergärten gehen da "geschlossen" mit einem Erzieher(in) hin, nur unserer hat das eingespart und wir Eltern bringen und holen ab. Bei meinem Sohn war es noch die ganze Gruppe. Nun gut, mein Mann bringt dann morgens und ich nehme Plus-Stunden und hole ab. Bin gespannt wie es meiner Tochter gefällt. Der Unterricht für die gesamte Grundschule fällt da aus und es kommen nur die kommenden Erstklässler. Sohn ist dann im Hort...

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • Hier ist schon alles geprägt vom Abschiedsschmerz. Die vier besten Freunde gehen nicht mit auf seine Schule. Zwei bleiben im Kindergarten und einer geht auf eine andere Schule. Es gibt nun noch eine gemeinsame Fahrt mit Geschwistern und Eltern für drei Tage und dann heißt es Abschied nehmen von der Kita nach sechs Jahren.

  • Ohweh, Pinguini , davor hab ich auch Angst...


    Ich werde vermutlich mehr leiden als mein Kind, das ist ganz furchtbar mit mir.


    Schul-Schnuppertag haben wir auch nächste Woche. Geht aber spurlos an mir vorbei, ich muss nur robustes Schuhwerk anziehen lassen, da sie hin latschen.


    Langsam wird´s ernst. Das wird mir erst so nach und nach bewusst...


    Aber wir haben ja Sommer-Kindergarten auch noch.

    Allein die Abschiedsmesse am Ende, da sind meine Augen noch nie trocken geblieben - und wenn ich dran denke, dass dieses Jahr MEIN Kind verabschiedet wird dabei, heule ich jetzt schon.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Was ist denn HöLauLE?

    Hier gibt es im letzten Kigajahr ein paar mehr Ausflüge. Ein Schnuppertag in der Schule wäre bestimmt auch nett, bisher kam aber noch keine Post, außer der Anmeldebestätigung.

    Einen Ranzen haben wir schon, den Rest noch nicht, bin mal gespannt, was da dann noch alles von der Schule gefordert wird. Der Meister ist ja unser erstes Schulkind. Wird aber auch langsam Zeit für ihn, dass er in die Schule kommt. Dabei fängt er erstaml mit sechs Wochen Ferien an. Die Kindergartenferien sind leider am Anfang der Schulferien, und dann ist er ja kein Kindergartenkind mehr. Nunja

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11),



  • Wir haben einen Platz an der Wunsch-Waldorfschule auf dem Dorf #banane Bedeutet allerdings Umzug in ein entferntes Bundesland mit allem was dazugehört.

    Seit heute haben wir auch einen Schulranzen, Kind ist glücklich und stolz mit dem Ergobag in Rot-Orange.

    Schnupperstunde gibt es nicht, aber bei der Aufnahme gab es eine Stunde mit allen angemeldeten Kindern, die auch fast alle genommen wurden.


    Und bei der Untersuchung beim Gesundheitsamt waren wir, alles zum Glück ganz problemlos, auch mit den "fehlenden" Impfungen wurde freundlich und respektvoll umgegangen. Jetzt ist er auch wirklich schulreif!

  • Wahnsinn, Kaona , das nenn ich Einsatz.


    Ihr zieht wegen der Schule um mit Sack und Pack?

    Hast du mehrere schulreife Kinder? Das würde ja bedeuten, dass diese die Schule wechseln müssen...


    Ich finde es unglaublich selbstlos von euch. Hoffentlich werden eure Erwartungen erfüllt!

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Hören-Lauschen-Lernen (->http://www.kindergartenpaedagogik.de/1433.html)


    Hier läuft es auch auf 6 Wochen Ferien vor der Schule raus, weil der KiGa Vertrag zum 31.7. endet (im August hat der KiGa zu und ab September kommen ja schon die neuen KiGa Kinder) und die Schule erst am 12.9. angeht. Das wird ein langer Sommer...

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Nein, Alexy , nicht ganz wegen der Schule - es ist mir schon länger ein Wunsch dorthin zu ziehen und mit der Einschulung ist der richtige Zeitpunkt gekommen, zumal meine Stelle hier jetzt auch endet. Ich bin allerdings mit meinem Sohn alleine, sodass sonst niemand da drinhängt. Mehrere Besuche vor Ort haben aber gezeigt, dass es DAS zu Hause für meinen Sohn ist und auch für mich.

  • Oh, dann klingt's umso besser.


    Ich freu mich für dich, so eine Entscheidung will ja trotzdem gefällt werden.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried