Juli/August 2017

  • Was, Zornigel , nur noch aucht Wochen?!?!?! Ich habe noch 13 oder so, das kommt mir realistisch vor es zu schaffen ;-)

    Mein Zuckertest (was ganz Neues: nüchtern, 50g Glucose, dann Blutentnahme nach einer Stunde, konnte noch auf eigen Kosten nen Nüchternwert bestimmen lassen und habe das gemacht) scheint unauffällig gewesen zu sein, denn ansonsten wollte mich die Helferin heute morgen anrufen und das hat sie nicht...

    Babylein liegt in Schädellage (mal sehen, ob das jetzt schon so bleibt?), turnt fröhlich und bewegt sich von der Größe wahrscheinlich kurz über der 50er Perzentile - sieht soweit alles gut aus im Moment. Sie strampelt auch kräftig, die kleine Madam, und ich sehe aus als müßte es nächste Woche so weit sein. Echt jetzt, ich glaube beim ersten KInd war ich in der 40. Woche maximal so dick wie jetzt... Kurzatmig bin ich ordentlich, uns so unbeweglich im Moment - mal sehen, ob das noch mal besser wird. Mein Magen hat allerdings glaube ich keine Platzprobleme ;-)

    Sedativa Oh nein, wie doof... Du warst jetzt besonders gefährdet, weil Du schon mal nen Gestationsdiabetes hattest oder weil Deine Schwester einen hatte, wie war das? Egal wie, blöd ist es sicher immer. Ich drücle die Daumen, dass die Ernährungsumstellung reicht (und Du die einigermaßen konsequent umgesetzt bekommst...)! Safran : Ich hoffe, sie dreht sich bald irgendwie, damit es bequemer wird (wobei, wer weiß, was dann kommt...)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Stina82 ()

  • Safran dir wünsche ich, dass dein Babymädchen sich bald dreht. Aber sie hat ja noch Zeit. Vielleicht wird es ihr ja irgendwann unbequem.


    Stina82 gut, dass alles in Ordnung ist.


    Wegen Platz im Magen. Ich erinnere mich noch nach der Geburt meines Sohnes. Das war echt beeindruckend. Ich hatte nach Wochen wieder ein Hungergefühl! War das ungewohnt. #grin


    Und ja. Nur noch 8 Wochen bis zum ET. Und dann schlagen wir noch bissl was drauf. ;)

    Ich schwanke die ganze Zeit zwischen #kreischenund #huepf! Momentan bin ich dabei den Koffer fürs Geburtshaus nach und nach zu bestücken. Mitte Mai hat mein Mann dann Urlaub. Da ist eine bauliche Erweiterung bzw. der Bau eines komplett neuen Familienbettes geplant und ich werde alles weitere für die Kleine vorbereiten. Aber ganz entspannt.


    So, wünsche eine gute Nacht! #mond

  • @ Stina, Ja meine Schwester hatte 2x einen GDM, ich selber bisher noch nicht.

    Bin aber halt auch ein Stück dicker (und älter) als bei den anderen drei Kindern.


    Die Ernährungsumstellung und auch das essen zu regelmäßigen Zeiten fällt mir bisher leichter als gedacht, man wird kreativ.

    Götterspeise z.B. kann man mit Null KH herstellen #super. Und Cola light ist tatsächlich trinkbar!

    Ich muss nur noch eine Schokolade mit ganz wenigen Kohlehydraten finden ^^


    LG Seda

  • Sedativa das klingt ja hoffnungsvoll - und wie entwickeln sich die Werte (oder mißt Du zwischendurch nicht?)?

    Zornigel Hat sich der Blutdruck erholt? Jammern darf man hier ja wohl, dafür ist der Thread auch da meine ich!

  • Hier alles gut, wir fahren morgen für eine Woche in den Urlaub und sind in den Reisevorbereitungen, WaMa läuft noch usw...

    Sonst nichts Neues - Baby scheint munter, mein Bauch stört echt schon sehr aber sonst geht es mir gut... Und bei Euch?

  • Huhu,

    uns gibt's auch noch. Wir waren auch gerade spontan eine Woche im Urlaub und seit gestern zurück. Später würde ich nicht mehr fahren wollen, weil ich mich schon recht "endschwanger" fühle. Nur noch 10 Wochen und so viel vor... Mein Bauch ist riesig, mein häufigster Satz derzeit: "Ja, ich bin ganz sicher, dass nur eins drin ist."

    Außerdem seit 2-3 Wochen wieder da: Übelkeit und Appetitlosigkeit. Nächste Woche werde ich mal die Hebi kontaktieren. Vielleicht kann sie helfen.


    Seit gestern hab ich etwas Wasser in Fingern und Füßen, am meisten Gedanken mach ich mir um die seit Wochen bestehende BEL. Das macht die Geburt zum jetzigen Zeitpunkt unplanbar, solange es keine primäre Sectio werden soll.


    Die Geburtsplanung haben wir dennoch bereits hinter uns, einen späteren Termin hierfür bei meiner Lieblingsoberärztin gab es nicht (dafür jetzt noch 2 Kontrollen bei ihr). Es war ein richtig tolles Gespräch, sie nahm sich viel Zeit und hat alle meine Wünsche notiert. Fürs 4. Kind dorthin zu gehen kommt mir etwas vor wie heimzukommen. Bei BEL ist die Klinik auch weit und breit die einzige nicht-Sectio-Option. Damit fühle ich mich ganz wohl, nur eingeleitet werden kann bei BEL natürlich nicht.


    Den nächsten Schall bei 31+1 warte ich noch ab und dann werden wir alles mögliche unternehmen, was man so tun kann, um S. doch noch in SL zu bugsieren.


    Sedativa

    Warst du erfolgreich auf Schokosuche?


    Stina82

    Ich wünsche einen schönen Urlaub #sonne Wohin geht's?


    @all

    Ich hoffe, ihr könnt alle besser/ länger/ durch- schlafen und wünsche eine gute Nacht #mond

    Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.
    Astrid Lindgren





  • Hallo miteinander,


    Stina82 auch von mir einen schönen Urlaub!#sonne


    Safran wie geht es dir?


    Jara das mit der Übelkeit ist ja echt doof. Ist dir dauernd übel, oder nur zu bestimmten Tageszeiten?

    BEL ist ja dann auch nicht so prickelnd. Vor allem, weil halt irgendwie immer ein Problem daraus gemacht wird.


    Hier gibt es soweit nicht viel neues. Ich möchte mit Frauenarzt und Hebammen sprechen, ob mein ET korrigiert werden kann. Mal sehen. Jedenfalls würde es mich sehr entspannen. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass es wieder später losgeht und auf Diskussionen wegen einer Einleitung habe ich keine Lust. Ich will dieses Mal keine, das geht auch so!

    Die kleine Maus ist munter und boxt fleißig im Bauch.

    Heute hab ich viel geschafft. Die Babywäsche ist sortiert, gewaschen und eingeräumt. Der Wickeltisch soweit es geht vorbereitet. So langsam wird es.


    Viele Grüße

  • Zornigel

    Bei BEL sind hier in der Klinik wegen des hohen Erfahrungswertes zum Glück alle entspannt, meine Hebamme auch. Geburtshaus und Hausgeburt war ja eh nie ein Thema.

    Warum wird um Einleitung diskutiert? Bei uns in der Klinik bräuchte man sich ohne zusätzliche Risikofaktoren (zu wenig FW, BEL, schlechte Dopplerwerte) niemand vor 42+0 Gedanken um eine Eileitung machen.

    Übelkeit... Geht so. Manchmal den ganzen Tag, dann wieder nur nach dem Essen (egal was ich gegessen habe). Mein Startgewicht vom Schwangerschaftsbeginn habe ich aber nun fast wieder zurück. 1,6 Kilo fehlen noch.


    Babysachen und vor allem Windeln muss ich nochmal durchwaschen und (wieder) einräumen und das Babybett als Beistellbett wieder aufbauen. Ansonsten steht und liegt alles bereit. Und weils so wenig fürs Baby zu tun gibt, haben wir ein neues Sofa gekauft :D Das war schon total überfällig. Das letzte ist so dreckig, abgenutzt, kaputt... War ein Supergünstigschnäppchen noch während meiner Schulzeit...

    Ich hab das Sofa ausgesucht wegen Sitzkomfort und so (mein Mann sitzt ja nicht drauf) und er die Farbe. War ein super Kompromiss. Lieferzeit 8-10 Wochen. Mal sehen, wer eher kommt: Sofa oder S. #laola


    @all

    Wie gehts euch jetzt bei der Wärme? #sonne 

    Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.
    Astrid Lindgren





  • Freibad #laola






    Und um doch noch ein bischen was Sinnvolles da zu lassen: Bin jetzt bei 31+ 2 und fühle mich echt wohl. Fahrradfahren geht noch, schön langsam, gehe viel mit dem Hund Spazieren und genieße meine viele freie Zeit. Zwar noch zwei Wochen arbeiten, wegen dem Beschäftigungsverbot kann man das aber kaum ernst nehmen. ..

    Vor drei Wochen der dritte und letzte Ultraschall, Baby mit Kopf nach unten, bin erleichtert gewesen und guter Dinge dass er mal einfach so da bleibt#cool Ansonsten kickt und boxt er viel rum 8o


    Jara du arme, dass jetzt die Übelkeit noch mal wieder kommt ist doch echt unnötig...


    Ich wünsche euch allen dass auch ihr diesen und die noch folgenden heißen Tage entspannt in Wassernähe genießen dürft!

    Ich geh jetzt noch mal #baden

  • Echinops

    Ja, ist etwas gemein, hält sich aber zum Glück gerade in Grenzen. Vom Wohlfühlfaktor ist dadurch zum Glück noch nichts verloren gegangen.

    Fürs Freibad mit Kind hatte ich heute nicht mehr genug Energie, aber in unserem "Familypool" (1,5x2m oder so) wars aber auch super #baden :D

    Habt ihr einen Garten?

    Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.
    Astrid Lindgren





  • Freibad und Familypool klingt echt klasse! #super


    Jara dann ist ja super, wenn du eine Klinik mit BEL Erfahrung hast. Also kannst du ja auch ganz entspannt sein. :)

    Nein, eine Diskussion wegen einer Einleitung steht (noch) nicht im Raum. Allerdings habe ich da, ja...eine potentielle Angst. Ich möchte das mir und meinem Kind dieses Mal ersparen. Und mache mir deshalb eben (zu viele?) Gedanken. Ich möchte alles versucht haben. Deshalb möchte ich eben auch noch mal über den ET reden. Das würde uns 5 Tage mehr Zeit geben. Naja...mal sehen.


    Echinops genieße deine viele freie Zeit! ;)


    Schönen Abend euch allen noch! #blume

  • Ich bin auch noch da :D


    Ihr lest euch alle gut #sonne


    Gestern war es ordentlich heiß und ich habe es in den Füßen und Händen gemerkt. So früh 8o Ich trinke Gurkewasser mit Ingwer ohne Ende. Gurke gegen das Wasser und Ingwer gegen das Sodbrennen. Sonst geht es mir aber sehr gut. Ich habe einen günstigen Kinderwagen gekauft, ein Tuch geliehen und viele schöne Kleidung gekauft / geliehen. Alles ist bereits gewaschen und muss nur noch eingeräumt werden. Mein Mann baut am Wochenende ein großes Familienbett und dann demnächst den Wickeltisch. Es geht also voran. Montag hat mein zweiter Yoga-Kurs begonnen #yoga Nun muss ich mir nur noch klar darüber werden, ob ich mich Stoff wickeln will oder nicht.


    Morgen habe ich wieder einen FA-Termin mit Zuckertest. Es scheint wohl doch besser, wenn ich das kontrollieren lasse. Die Kleine liegt noch quer und scheint es entweder super so zu finden oder kann nicht anders. Daher bin ich gespannt auf den US morgen.


    Dann muss ich unbedingt noch eine Kinderärztin finde, die bereits die U2 macht. Denn ich hoffe, dass ich wieder ambulant entbinden kann. Meine alte Ärztin ist umgezogen und der Nachfolger macht erst ab U6 oder so.


    Und nächste Woche muss mir ein Zahn gezogen werden. Das ist unschwanger schon nicht cool. Schwanger erst recht nicht. Aber er ist nicht mehr zu retten und droht mir um die Ohren zu fliegen. :(


    Soweit von mir!

    Wer laufen kann, der kann tanzen. Wer reden kann, der kann singen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Safran ()

  • Zornigel

    Ja, ich glaube man macht sich oft einfach zu früh zu viele Gedanken. So wie ich jetzt (hoffentlich) um die BEL. Eine Geburt ohne OP-Team vor der Kreißsaaltür wär schon schön, aber es ist ja auch noch alles drin.


    Red erstmal mit deinem Arzt und sollte er nicht zustimmen denk dran: 40+0 bis 42+0 sind immerhin volle 14 Tage! Das ist gerade am Ende der Schwangerschaft doch echt viel Zeit! Vielleicht reicht die eurem Krümel ja vollkommen aus #ja


    Safran

    Gurke hilft gegen Wasser? Das probier ich aus!


    U6 ist zum Beginn des 2. Lebensjahres. Bist du sicher, dass der KiA dann erst anfängt? Du könntest wegen der U2 auch im KH fragen, ob sie es auch ambulant machen.


    Stoffwickeln ist super #pro


    Das mit dem Zahn tut mir unheimlich leid#hmpf, ich bin selbst damit so geplagt und hab da viele Ängste. Ich drück dir die Daumen, dass es so unkompliziert von Statten geht wie der "Verlust" meiner zwei (oder 3?) Weisheitszähne in der Stillzeit, nachdem ich das Entfernen 15 Jahre aus Angst vor mir herschob. Am Ende dauerte der Spaß 3-5 Sekunden pro Zahn und auch anschließend gabs keinerlei Probleme.

    Darfst du aktuell noch "vernünftige" Schmerzmedis nehmen, falls danach was nötig ist?


    LG

    Jara, die schlaflose #mondanbeterin

    Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.
    Astrid Lindgren





    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Jara ()

  • Jara Bei mir hilft es gerade Wunder! Ich esse Gurke und habe hier immer eine große Karaffe Leitungswasser mit Gurkenscheiben (am besten über Nacht stehen lassen)


    Der Arzt ist kein Kinderarzt, sondern Allgemeinmediziner mit Kinderheilkunde. Also ja, ich bin mir sicher ;) Und ins KH zu fahren, wäre ein größerer Umstand, weil wir dann in die nächste Stadt fahren müssen (mit dem Auto 20 Minuten + Parkplatzsuche etc.). Da wäre die ortsansässige KiÄ schon bequemer.


    @Zahn: Meine einzige große Angstbaustelle #hmpf Ich gehe gerne zu Ärzten, bin recht ruhig und eigentlich immer der Meinung "muss ich halt durch". Zahnarzttermine machen mich fertig. Ich bin da total ausgeliefert. Mein Mann kann sich hoffentlich frei nehmen und mich fahren (ist eine Stadt weiter), mein Kreislauf bricht hoffentlich nicht vollkommen zusammen. Klar, es ist schnell überstanden und besser, als weiter mit der Entzündung rumzulaufn. Aber...


    So, ich mach mich dann jetzt fertig für den FA-Termin. :)

    Wer laufen kann, der kann tanzen. Wer reden kann, der kann singen.

  • Safran ich hoffe dein heutiger Zuckertest bringt Entwarnung! Und ich drücke dir die Daumen für deinen Zahnarzttermin nächste Woche. Du schaffst das und danach ist es viel besser!


    Jara ich kann dir ja mal eine Mütze voll Schlaf schicken. ;) Seit etwa einer Woche schlafe ich nachts wie ein Stein.


    Ja, ich hoffe dass unserer Kleinen die 14 Tage reichen. Noch lieber wäre mir es vorher. Meine Frauenärztin kann den ET wohl nicht mehr ändern. Die Grenze wäre wohl die 20. Ssw?! #confused#crying

    Nunja, dann muss ich mir das unbedingt merken fürs nächste Mal. Würde der ES berücksichtigt, brächte das ganze 5 Tage. Und ich bin mir mit dem Zeitpunkt absolut sicher. Jetzt sprech ich noch mit der Hebamme. Einfach nur, dass ich's auch da mal losgeworden bin. Aber im Geburtshaus müssen sie sich ja auch an das halten was im Mutterpass steht.


    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

  • Zornigel

    Ich nehme an, die 20. SSW ist die Grenze wegen möglicher Wachstumsretardierungen. Wenn die Versorgung schlecht ist, können 5 Tage zurückdatiert schon entscheidend sein :(

    Wohingehen ich fest glaube, dass dein Baby sich bei ohnehin 14 Tagen Spielraum einen schönen Tag aussuchen wird!


    Wie ist das denn im Geburtshaus, gibt's da eine "Deadline" vor 42+0, in der du so oder so in fie Klinik musst?


    Die Mütze Schlaf nehm ich sofort.

    Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.
    Astrid Lindgren





    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jara ()

  • Und Jara hast du heute Nacht etwas geschlafen? Ich lag nämlich wach. #freu


    Ja, das wünsche ich mir, dass sie sich einen guten Tag vor Ablauf der 14 Tage aussucht. Macht sie ganz bestimmt. #ja


    Das Geburtshaus wartet auch die üblichen 14 Tage. Danach müsste ich ins Krankenhaus. Aber natürlich versuchen sie dann schon vorher alles um anzustupsen. Die Hebammen sind guter Dinge. Aber ich soll mich mal auf 10 "drüber" einstellen.