Juli/August 2017

  • Ja, vielleicht der Eisenwert, aber es ist so komisch weil das so plötzlich kam (und der Hb bei der letzten Kontrolle noch 11,7 war, also eigentlich ziemlich gut). Ich versuche jetzt trotzdem regelmäßig an die Eisentabletten zu denken, die ich die letzten Wochen nur sporadisch genommen habe, weil ich immer wenn ich daran dachte, gerade irgendwas Mlichhaltiges gegessen hatte oder so.


    Wow, 2kg ist ja schon ordentlich - mein Zwerglein hatte vor 2 Wochen 1500g, und da sagte der FA das sei ziemlich genau auf der 50er Perzentile. Übermorgen muß ich schon wieder hin, glaube aber nicht, dass er da noch mal schallt oder wenn dann nur die Arterien und die Plazenta kontrolliert. Blöderweise habe ich den Termin so gemacht, dass ich mein Pünktchen mitnehmen muß - mal sehen, ob das mit dem CTG dann geht. Sonst ist sie immer sehr geduldig dort, aber das ruhig Sitzen und nicht kuscheln können beim CTG ist mir noch nicht klar, ob das gehen wird. Aber im Zweifelsfall muß ich halt wann anders noch mal hinfahren, wenn ich sie nicht mitnehmen muß oder frage meine Hebamme, ob sie das CTG schreiben kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Stina82 ()

  • Hallo zusammen,


    hier 37+0. Seit heute also in der Rufbereitschaft der Hebammen. Mir geht es so lala. Ich muss sagen mit so einem kleinen Räuber sind die letzten Wochen echt extrem anstrengend. Dauernd huscht der Kleine mir davon. Rennen ist aber echt doof. Fühlt sich an, als würde gleich das Köpfchen rausrutschen. #angst#zwinker

    Außerdem hab ich doofe Ödeme in den Beinen, die sich kaum lösen. Muss ich mal bei der Akupunktur ansprechen. Die werd ich mir jetzt zur Geburtsvorbereitung wieder gönnen.

    Dieses Mal hab ich ein richtiges "von mir aus kann's jetzt losgehen- Gefühl". Aber den Startschuss gibt ja die kleine Madame. Mal sehen...


    Echinops deine Gebärmutter hat jetzt bald den höchsten Stand erreicht. Da bekommt man gerne mal die Füßchen und den Po ab. ;) Aber keine Sorge, danach senkt sich der Kleine, dann drückt es nach unten. Wie schon geschrieben wurde: Die letzten Wochen sind die anstrengendsten. Wenn dir also nach rumliegen ist, mach das einfach. :)


    Stina82 ich wünsche dir, dass die letzten Schwangerschaftswochen entspannt verlaufen.


    Wünsche einen schönen Abend und eine gute Nacht. #mond

  • Guten Morgen @all!

    Heute 34+1.


    Echinops

    Meiner Erfahrung nach wird sich das immer zwischen "drückt" und "erleichtert" bewegen. Der Bauch sackt etwas ab, der Kleine wächst wieder, der Bauch sackt ab, usw. Er wird sicher auch noch tiefer ins Becken rutschen.

    Wenn dir nach liegen, Gemütlichkeit und TV schauen ist, dann mach das. Niemand muss die immer schöne, strahlende und aktive Schwangere bis zur Geburt sein. Dieses "häusliche" (also lieber zu Hause bleiben wollen) haben sehr viele Frauen am Ende ihrer Schwangerschaft. Ich habe auch seit etwa einer Woche nicht mehr so richtig Lust auf unnötige Termine und daher alles abgesagt, was nicht sein muss.

    Nimm dir die Ruhe, die du brauchst und sammle deine Kräfte.


    Stina82

    Das gleiche habe ich auch gedacht #confused Wohin soll der Bauch noch wachsen!? In den vergangenen 2 Wochen hat er sich aber hauptsächlich in der Form verändert und das bei 2,5 Kilo Baby letzte Woche #stumm


    Wie hoch ist denn das Risiko nach einem HELLP dies ein weiteres Mal zu bekommen?


    Ja, mir gehts so, dass ich wieder recht wenig Energie habe und oft müde bin, aber ich schlafe auch wenig und das wenige auch noch schlecht #crying


    Safran

    Da hättet ihr direkt vorbeikommen können, wohnen ganz in der Nähe der Externsteine.

    Unser Kleiner ist auch so schwer. 33+ 2,5Kilo. Mich beruhigt das. So haben wir etwas mehr Zeit, das Stillen gut in zu bekommen, bevorirgendwer Alarm schlägt. J. hate 3,8 Kilo zur Geburt und niemand machte sich Sorgen wegen "zu viel" Gewichtsabnahme und "zu lange" bis er zunahm und dann sein Geburtsgewicht wieder hatte.


    @me

    Mein GVK fing letzte Woche an und ich fand es zeitlich in der 33+ SSW ganz passend (bei 4 Terminen) und bin dort die Schwangerschaftswochenälteste #eek


    Ich schlafe leider schlecht und wenig, kann oft noch nicht (oder nicht mehr #freu ) so essen, wie ich gern wollte. Die Grillsaison könnte dieses Jahr für mich gern ausfallen. Ich habe noch kein Gewicht zugenommen (im Grunde also abgenommen). Ich soll mir wegen des Kleinen keine Sorgen deshalb machen, der ist groß und schwer genug und nimmt sich offensichtlich, was er braucht. Nur ich habe dadurch eben sehr wenig Energie.

    Mein größtes Problem sind Schmerzen in Rücken und Hüften. Aber 6 Wochen +/- sind ja nun absehbar.


    Wetter/ Temperaturen, Wassereinlagerungen, usw. sind zum Glück (noch) kein Problem.


    Der große Bruder wird nun langsam auch ungeduldig. Er hat schon das Babyspielzeug aus dem Keller mitgenommen, gewaschen und in sein Spielzeugregal eingeräumt, cremt fleißig den Bauch, spricht mit dem Babybruder und fragt inzwischen 2-3 Mal pro Woche, wann der S. eeeeendlich rauskommt.


    Meine Schwester ist nach der MA im März auch wieder schwanger. Ein Februarbaby. #laola


    Vorbereitungen sind noch nicht alle getroffen, aber das Wichtigste ist erledigt. Die Babytrage und Tuch liegen gewaschen bereit, ebenso ein paar Kleidungsteilchen und die Stoffies. Alles andere könnten wir auch nach der Geburt noch machen.

    Auch der 6. Geburts- und Todestag unserer Töchter ist komplett vorbereitet, falls S. auch eine Woche nach Termin kommt.


    Alles Liebe euch allen. Ich bin gespannt, wer zuerst entkugelt!

    Jara #blume

    Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.
    Astrid Lindgren





  • Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!


    Hat es mit Deinem Termin und dem Ctg geklappt Stina? Ich will auch gar nicht erst versuchen, meine Tochter dazu mitzunehmen. Wie soll sie auch verstehen, warum ich da ne halbe Stunde "angekettet" bin und nicht ordentlich spielen kann? Bis jetzt lagen die Termine aber zum Glück auch recht gut oder konnten verlegt werden.


    Bei meinem letzten Ctg wurden schon sehr regelmäßige Wehen aufgezeichnet, aber anscheinend immer noch nichts Wirksames. Aber wenigstens hatte ich mal die Bestätigung, dass da welche sind. Das geht jetzt schließlich schon seit Wochen so und teilweise dachte ich schon fast, dass ich mir das nur einbilde...

    Bis zum errechneten ET sind es bei mir noch zwei Wochen. Ich bin gespannt, wann der Kleine zur Welt kommen mag! Bis dahin bleibe ich erstmal weiterhin faul und hoffe, dass das Baby und ich von der Ruhe profitieren - auch wenn ich mir teils wirklich blöd vorkomme, dass ich soviel liege.


    Hoffe ihr könnt alle das heiße Wetter in den nächsten Tagen gut verkraften!

  • Nefret du brauchst dir denke ich keine Gedanken machen, wenn du gerade gerne liegst. Dein Mann wird das schon wuppen oder dich um Hilfe bitten, wenn er sie braucht. Sammle Kraft und stell dich gedanklich in Ruhe auf die Geburt ein. Das tut euch sicher beiden gut!


    Bei uns sind es jetzt noch 15 Tage bis zum ET. Gerade wünsche ich mir auch mehr Zeit um mal in mich zu gehen. Mehr Zeit an das Bauchbaby zu denken. Aber irgendwie ist momentan so viel los. Ich komme nur schwer runter und meine Energie ist irgendwie auch am Ende. So wirklich ändern lässt sich das nicht. Aber mein Mann ist mir eine riesen Hilfe! :)


    Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag. Und übersteht die Hitze gut. #cool#baden

  • Nefret Ja, das war kein Problem mit dem CTG und dem Pünktchen - sie hat ganz lange alleine im Wartezimmer gespielt und kam mich dann erst 5 min vor Schluß suchen und guckte noch kurz fasziniert zu.


    Huch, nur noch 2 Wochen bei Euch? Dann wirds ja langsam ernst hier.

    Sedativa wie geht es Dir? Du bist doch auch schon bald dran, oder?


    Hier alles gut, nur unser Auto ist heute mit Mann und Kindern auf der Bundesstraße liegen geblieben und nun sind wir gespannt, was kaputt ist und fragen uns, ob es Sinn macht, da noch viel zu investieren wo wir ins absehbarer Zukunft eh ein größeres Auto bräuchten... Doof.

    Dem Zwerglein und mir geht es aber gut, bin gespannt auf den GVK morgen.

  • Bei uns sind es jetzt noch 15 Tage bis zum ET.

    Bis zum errechneten ET sind es bei mir noch zwei Wochen.

    OMG! OMG! OMG! Dann können wir ja langsam aber sicher anfangen zu hibbeln! 8o


    Da hättet ihr direkt vorbeikommen können, wohnen ganz in der Nähe der Externsteine.

    Oh, wie schön! Mir hat die Gegend sehr gut gefallen :)


    @me: ich muss jetzt zur Beerdigung. An sich schon nicht schön, dann auch noch schwanger und es ist so unglaublich heiß. Aber es geht nicht anders.

    Wer laufen kann, der kann tanzen. Wer reden kann, der kann singen.

  • Safran Du schaffst das - Beerdigungen sind doch einfach immer blöd...


    Jara Ich habe Dein Post irgendwie überlesen... Stimmt, mein Bauch hat sich in letzter Zeit auch nicht sehr verändert, vielleicht geht es doch irgendwie noch 7 Wochen...

    Das Rezidiv-Risiko bei HELLP liegt laut meinem Gyn zwischen 5 und 16%, je später es aufgetreten ist, desto geringer das Risiko, also eher 5% weil erst in der 40. SSW. Schauen wir mal, Angst haben hilft halt auch nicht. Ich hoffe nur ab Beginn der 38. Woche jeden Tag auf einen spontanen Geburtsbeginn...

    2,5kg in der 34. Woche ist ja ordentlich - mein Pünktchen hatte 2600g zur Geburt in der 40. Woche ;-)