Juli/August 2017

  • Stina82 Herzlichen Glückwunsch! #applausWeiterhin eine tolle Kuschelzeit. Und schön, dass sich deine Großen so freuen. :)


    Uns hier geht es gut. Seit heute arbeitet mein Mann wieder. Der erste Tag zu dritt hat gut geklappt. Unser Mäuschen ist aber auch total ausgeglichen. Der Ruhepol zum großen kleinen Bruder.

    Ja, der Knopf hat immer noch mit der Eifersucht zu tun. Hach, ich bin gespannt, wann es sich bessert.


    Grüße und einen schönen Abend!

  • Von mir auch herzlichen Glückwunsch! #laola


    Unser Zwerg ist jetzt schon sechs Wochen alt und die Zeit fliegt gefühlt nur so. Mittlerweile weint er abends recht viel, ist aber ansonsten relativ ausgeglichen. Vielleicht muss er da einfach den Tag verarbeiten.

  • Herzlichen Glückwunsch!! #laola


    Ich bin genervt. Immer wieder Wehen, aber die können nix und ärgern nur. Ich mag nicht mehr!

    Wer laufen kann, der kann tanzen. Wer reden kann, der kann singen.

  • * reinhusch *

    Stina82 Das ist ja schön! Herzlichen Glückwunsch!!! Kuschelt schön und mögen die Großen bald wieder zur Ruhe finden... Bis bald!

    * raushusch *

    Das sind keine Augenringe.
    Das sind Schatten großer Taten.

  • Stina, herzlichen Glückwunsch!


    Das klingt nach einer guten Geburt! Ist es für euch okay, dass dein Mann so spät dazu kam?

    Also wehen und so alleine?

    Ich hoffe die Frage ist nicht zu persönlich, dann bracuhst du natürlich nix antworten.


    Aber bei uns wird es höchstwahrscheinlich aufgrund fehlender Kinderbetreuuung darauf hinauslaufen, dass ich alleine im KH sein werde.

    Da habe ich auch gemischte Gefühle, aber es haut evt. einfach nicht hin die anderen unterzubringen, wenn die Geburt zu bestimmten Zeiten startet...

  • mailine Ja, insgesamt ist es okay, dass er so spät kam. Bei der vorherigen Geburt habe ich ihn auch erst spät angerufen, als er kam, war die Eröffnungs- und Übergangsphase schon vorbei, er war halt bei der Geburt selbst da. Im Nachhinein hätte ich ihn da gerne früher da gehabt, weil ich extreme Rückenschmerzen während des Endes der Eröffnungsphase hatte, da hätte mir eine Massage durch ihn geholfen. Nur war mir auch da noch nicht klar, dass sich am MuMu überhaupt irgendwas tut und es war halt mitten in der Nacht (Einleitung).

    Bei dieser Geburt ging es einfach dann plötzlich so schnell, aber auch wenn er früher da gewesen wäre, hätte er mir nicht helfen können, dieses Mal fühlten sich die Wehen einfach ganz anders an, er hätte mich eh nicht anfassen dürfen und weil es so schnell ging, war eine gute halbe Stunde davon auch echt heftig schmerzhaft, ich wußte gar nicht, wohin mit mir - das hätte ihn sicher überfordert wie ich ihn kenne, mir so gar nicht helfen zu können. Von daher ist es für mich völlig in Ordnung, wie es war - und für ihn auch, sagt er. Das mit der Kinderbetreuung hätte uns auch passieren können, wäre meine Mutter nicht wegen der Hochzeit am Tag vorher eh hier gewesen um die "Großen" zu betreuen. Aber vielleicht tut Euer Baby Euch auch den Gefallen, zu einer Zeit zu kommen, wo eine Betreuung durch jemand Anderen möglich ist!


    @all Danke!

  • @ Nordstern und Stina82: Ganz herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe ihr könnt schön entspannt kuscheln!


    Stina, ich freue mich, daß das alles noch so gut geklappt hat bei Euch nach der Aufregung mit Beckenendlage und so!

    Nordstern, war bei Dir die Gebärmutter gerissen oder meinst Du mit offen den Muttermund?


    LG Seda




    UNSERE JULI-AUGUST-LISTE


    Nefret: 2. Kind, ET 02.07. #male#sonne28.06.

    Zornigel: 2. Kind, ET 03.07. #female #sonne08.07. (Geburtshaus, wie geplant)

    Echinops: 1. Kind, ET 18.07. symbol-maennlich.gif #sonne11.07. (Geburtshaus geplant, im KH geschlüpft)


    Walanda: 2. Kind, ET 18.07. #female #sonne 20.07.


    Sedativa: 4. Kind, ET 24.07. #female #sonne 29.07. (Hausgeburt geplant, ambulant im KH geboren)

    Jara: 4. Kind, ET 24.07. symbol-maennlich.gif #sonne18.07. (Stamm-KH, wie geplant)


    Stina82: 3. Kind, ET 08.08. #female  #sonne 06.08. (KH, wie geplant)

    Mumpfimami: 2. Kind, ET 14.08. #female? #male ? Hausgeburt geplant


    Safran: 3. Kind, ET 16.08. #female KH (hoffentlich ambulant)

    Mailine: 5. Kind ET 19.08. #female? #male ?

    Nordstern: 5. Kind ET 23.08. #female? #male ? #sonne 31.7. (per Sectio, wie geplant)


    heart.png geliebt und unvergessen heart.png

    Unsere zwei kleinen Sternenkinder von Frau Hase und Staubkind kerze.gif kerze.gif

  • Hallo ihr Lieben,

    wir wünschen euch einen schönen und entspannten Sonntag.

    Seit Donnerstag dürfen auch wir kuscheln.

    Der kleine Mann kam in der Früh um 4.37 Uhr daheim zur Welt.

  • Herzlichen Glückwunsch #laola an alle, denen ich noch nicht gratuliert habe #schäm


    Uns gehts super gut #herzen Der kleine S. macht sich großartig. Er trinkt gut, schläft gut und ist ansonsten der Mittelpunkt der Familie. Der große Bruder ist soooo verliebt #herz und sooooo süß dabei #blume


    S. hatte ein Nabelgranulom, das leider verätzt werden musste. Dies ist aber nun inzwischen verheilt und macht keine Probleme mehr. Ansonsten doktern wir gerade an fiesen Blähungen rum. Ich war zwischenzeitlich so verzweifelt, ihm noch nicht geholfen zu haben, dass ich ihm sogar Globulis gab - ohne Effekt. Aber ich bin sicher, dass wir schaffen werden, das Problem zu beheben.

    Noch dazu habe ich vor einer Woche leider den Fehler gemacht, WWW zu benutzen, die wir zur Geburt geschenkt bekommen haben. Ich dachte, ich bin mal nicht so eine Dramaqueen wie bei unserem Großen, es wird schon nix passieren und siehe da, der ganze Windelbereich voller fieser Eiterpickel #heulMit ganz viel Heilwolle und Betupfen mit Schwarztee wirds nun langsam wieder. Weh hat es S. wohl nicht getan #flehan Immerhin.


    Wie gehts euch allen denn, die schon kuscheln dürfen?


    LG
    Jara #blume

    Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.
    Astrid Lindgren


    PxKDp2.png

     uLPRp2.png

    xXhQp2.png

  • Jara das hört sich ja im Großen und Ganzen richtig gut an bei euch.


    Bei uns hier läuft es auch meistens sehr gut. Die Kleine ist ein richtig ausgeglichenes Kind. Sie schreit nie. Ich kenne das so gar nicht. Wenn ihr etwas nicht gefällt, dann meckert sie oder macht so lustiges Bärengebrumm. Einen Großteil vom Tag schläft sie noch. Mein Papa erzählte immer, dass wir so waren als Babys und ich konnte es nie glauben. Ich dachte das ist mit den Jahren etwas verklärt. #freu Aber: Das gibt's wirklich! :DSie ist auch richtig wach und aufmerksam. Seit etwa zwei Wochen lächelt sie uns bewusst an. Das ist so toll. Sie versucht auch schon ein paar Töne von sich zu geben. Klappt aber noch nicht. ;) Am liebsten wird sie getragen oder hoppst mit uns auf dem Gymnastikball.

    Stillen klappt weiterhin super. Mittlerweile hat sie 3900g und ist auch ein paar Zentimeter gewachsen.

    Unser Großer-Kleiner ist noch oft eifersüchtig. Aber es wird besser.

  • Herzlichen Glückwunsch, Mumpfimami ! Genießt diese zauberhafte Zeit mit dem Kleinen!


    Bei uns ist auch alles meist entspannt - die kleine Zwergenmadam schläft noch viel und das auch noch oft im KiWa oder Stubenwagen - ein Traum, mein Großer ließ sich nie ablegen. Naja, vielleicht kommt das noch... Dafür, dass sie erst eine Woche alt ist, finde ich es erstaunlich, wie lange sie manchmal wach ist und sich zufrieden Dinge anguckt - leider hat sie nach diesen Wachphasen öfter Probleme, wieder einzuschlafen, stillt dann tausend mal ein bisschen, weint, schläft kurz ein, wacht aber gleich wieder auf, bis sie endlich richtig in den Schlaf findet. Aber insgesamt ist sie relativ pflegeleicht bisher und sogar unsere Windelfrei-Trefferquote ist schon ganz beachtlich finde ich ;-) 

    Die beiden Großen nehmen es relativ gelassen - die jetzt Mittlere will viel kuscheln, das versuchen wir so gut es geht zu berücksichtigen. Für sie ist es auch viel gerade mit KiGa--Start (den sie auch sehr souverän meistert bisher) und kleiner Schwester auf einmal. Der Große ist eigentlich wie immer - er ist einfach ein sehr bedürfnisstarkes Kind, und jetzt wie erwartet noch ein bisschen mehr als sonst, aber bisher geht es einigermaßen.


    mailine   Safran wie geht es Euch?

  • Stina82

    Unser Großer kompensiert auch viel durch kuscheln und Körperkontakt #herzen

    In den ersten 2-3 Wochen ließ sich S. auch irgendwo für längere Schläfchen ablegen, jetzt vermisst er dann das Kinderwagengeschaukel oder Mamas Duft #taetschel Dafür dehnen wir aktuell das Tragen schon etwas aus #banane

    Weinen tut S. bisher nur, wenn er Mama zum Einschlafen braucht.


    Zornigel

    S. meckert auch gern mal :D hab ich so auch noch nie gehört #freu Aber wenn's mit der Brust nicht schnell genug geht, kann man schon mal ungeduldig werden :wacko:

    S. ist sicher auch schön gewachsen. Die ersten 50er Ministrampler sind schon aussortiert #dance

    Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.
    Astrid Lindgren


    PxKDp2.png

     uLPRp2.png

    xXhQp2.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jara ()

  • Bei mir steht seit einiger Zeit alles auf Geburt. Köpfchen tief im Becken, MuMu leicht geöffnet. Immer wieder Wehen, die nerven, aber nicht stärker werden.

    Morgen ist ET.


    Mumpfimami : herzliche Glückwünsche!

    Wer laufen kann, der kann tanzen. Wer reden kann, der kann singen.