Juli/August 2017

  • Ich habe einen Geburtsbericht geschrieben. Ist noch nicht ganz fertig, aber der erste Teil schon :)

    Wer laufen kann, der kann tanzen. Wer reden kann, der kann singen.

  • Ich hoffe, ihr findet eine vernünftige Lösung für das Trinkproblem, Safran - und wer kugelt jetzt noch? Mailine? Wie geht es euch Anderen? GIbt es schon ne Krabbelgruppen-Thread?

  • Hallo zusammen.


    Unser Baby ist auch da. Am Mittwoch wurde sie geboren.


    Es war ein Kaiserschnitt wegen BEL , sie hat sich noch mal gedreht.


    Aber das ist ok für mich, die Schmerzen danach sind krass. Aber es wird besser....


    Liebe Grüße.

  • mailine herzlichen Glückwunsch zu Deiner Tochter! #laola

    Und erholt Euch gut.


    Uns geht es hier weiterhin gut. Das Mäuschen ist lang geworden und hat mittlerweile 4300g. Schön ist, wie viel sie schon interagiert. Da wird man dann angelächelt und sie quiekt so vor sich hin. Herrlich! #love


    Eine Krabbelgruppe haben wir noch nicht. Aber wir könnten ja eine aufmachen. :)

  • Herzlichen Glückwunsch, mailine ! Ja, nach dem KS ist nicht schön, aber es wird jeden Tag besser (wurde es zumindest bei mir)...


    Mein Zwerglein stillt wie verrückt und hat schon 700g über Geburtsgewicht - verrückt, nach 3 Wochen... aber gut, ich stille auch gefühlt den ganzen Tag. Wenn sie nicht sofort wieder in den Schlaf findet (oft tagsüber), ist sie leider oft sehr schlecht gelaunt und brüllt gerne mal ne ganze Weile - ich hoffe, sie findet ihr Gleichgewicht bald wieder. Sie tut mir so leid, wenn sie so verzweifelt ist. Ich packe sie immer öfter dann einfach ins Tuch und dann geht es meist gut, aber manche Sachen mit den großen Geschwistern gehen mit Baby im Tuch nicht so toll, deswegen versuche ich es manchmal, sie doch irgendwie in den Schlaf zu bekommen und dann abzulegen. Immerhin 1-2x am Tag klappt das auch und sie schläft dann ne Weile, das ist schon viel mehr, als ich von dem Großen kenne, der schlief das ganze erste Jahr nur im Tuch...

    Auf das Anlächeln freue ich mich auch schon - das wird hier wohl noch ein bisschen dauern ;-)

  • Hallo an alle! :)


    ich hoffe alle sind soweit wohlauf?!


    Kugelt denn noch jemand? Ich bin mir nicht ganz sicher.

    So ruhig hier.


    Schönen Abend allerseits!

  • Hallo zusammen.


    Danke für die Glückwünsche!!

    Ich hoffe auch, euch allen gehts gut?!

    Mir gehts so mittelprächtig, die Naht vom Kaiserschnitt heilt nicht gut.

    Hebamme habe ich leider keine, daher muss ich immer zum Arzt oder ins KH.

  • Oh, mailine , das klingt aber nicht gut. Ich wünsche dir, dass es schnell und gut verheilt.


    Safran wie geht es euch? Wurde inzwischen eine Platte angepasst?


    Hier läuft es ganz gut. Aber anstrengend ist es schon mit zwei. Obwohl meine Kleine so ausgeglichen und zufrieden ist. Trotzdem bin ich abends wirklich froh, wenn mein Mann heim kommt und ich ein bisschen entspannen kann.

  • Zornigel : L. bekommt keine Gaumenplatte, da es für sie keine Verbesserung ergeben würde. Sie trinkt gut aus dem Special-Needs-Feeder, verschluckt sich nicht und schluckt nur mäßig Luft. Auch mit der Platte könnte sie nicht stillen. Also lassen wir es.


    Im März/April wird die OP sein. Bis dahin werden wir schon Logopädie haben und regelmäßig zur Kontrolle gehen.

    Wer laufen kann, der kann tanzen. Wer reden kann, der kann singen.

  • mailine das klingt ja doof - heilt die Narbe einfach nicht oder hat sich was infiziert? Jedesmal Arzt oder KH mit Baby?! Wie ätzend...


    Safran Ach so, ich dachte auch, mit Platte könnte sie dann stillen - wie geht es Euch insgesamt mit der Situation?


    Bei uns kehrt langsam aber sicher ein wenig Routine ein - nur leider ist die Kleine wirklich oft unglücklich, wenn ich mich nicht ausschließlich um sie kümmern kann (morgens und abends vor allem, wenn die Geschwister versorgt werden müssen, Brotdosen gepackt, ich selbst frühstücken muß und so) und sie tut mir dann so leid wenn sie brüllt, weil ich sie zwar rumtrage, aber was anderes dabei mache und nicht 30 min nach dem Aufstehen (und vorher stillen) wieder stille, oder sie mal 2 Minuten ablegen muß weil manche Dinge sich mit brüllendem Kind auf dem Arm nicht machen lassen... Aber es geht halt nicht anders, ich weiß keine Lösung und hoffe nur, dass es schnell anders wird und sie Lust hat, mal kurz sich irgendwasn anzugucken oder so. Ein bisschen besser ist es in den letzten Tagen schon bilde ich mir ein.

    Und das elende Autofahren - irgendwie ist in unserem Genpool wohl nicht vorgesehen, dass unsere Babys im Auto schlafen. Heute bin ich gerade 2x20 Minuten mit durchbrüllendem Baby gefahren - obwohl ich darin Übung habe von den Großen, bekomme ich immer noch Herzrasen weil ich so hilflos bin. Ich kann nicht nur zu Hause bleiben oder zu Fuß gehen und sie tragen - aber das Gebrüll aushalten ist auch schwierig, weil ich weiß, es ist echt richtig doof für sie und sie versteht es nicht, warum sie in der doofen Schale sein muß und ich zwar singe und rede, aber sie nicht rette... Naja, auch das wird irgendwann besser hoffe ich - alles Luxusprobleme im Vergleich!

    Wir hatten letzte Woche U3 und die Kleine hat schon 1kg zugenommen und ist fit und gesund, nur immer noch ein bisschen gelb. Die Blutwerte lassen aber einfach einen verlängerten Neugeborenen-Ikterus vermuten und sind sont völlig in Ordnung, also warten wir entspannt ab und gehen davon aus, dass die Gelbfäbrung bald verblasst.

  • mailine : gute Besserung! Wie doof, dass du keine Hebamme hast, die sich etwas um dich sorgen kann. :( 


    Stina82 : Es ist wohl mal so mal so. Es gibt Kinder, denen hilft die Platte. Kommt vielleicht auch auf die Größe der Spalte an bzw. ob vielleicht auch Lippe und Kiefer betroffen sind.


    Uns geht es gut. L. ist super und bis auf die Tatsache, dass sie viel Zeit braucht, um zu trinken und Bauchschmerzen hat (hatten aber meine beiden Söhne auch), ist alles gut. Sie ist zuckersüß und wir sind alle schwer verliebt. Vor allem die Brüder. Nur die Hebammen sind noch immer leicht verunsichert, da sie wenig zunimmt.


    Ich bin froh, dass meine Jungs schon so groß sind und auch warten können bzw. gerade oft warten müssen. Ich kann gut verstehen, dass es sehr anstrengend ist mit weinendem Baby :( 

    Wer laufen kann, der kann tanzen. Wer reden kann, der kann singen.

  • Hallo Ihr Lieben,

    ich wollte mich auch mal wieder melden.


    Bei uns läuft alles gut. Die Kleine gedeiht wunderbar, sie hat in den ersten 5 Wochen schon über 1600g zugenommen, die kleine Raupe Nimmersatt.

    Insgesamt ist sie pflegeleicht, man merkt ihr zwar die Verdauung an und abends hat sie natürlich den obligatorischen Stillmarathon, wo ich nichts anderes mehr machen kann, aber insgesamt schreit sie wenig, v.a. hat sie nicht diese längeren Abend-Schreiattacken (der Dreijährige hatte das immer mitten in der Nacht, das war anstrengend).

    Ich habe sie sehr viel an/auf mir, meist im Tuch. Also generell, auch bei guter Laune oder wenn sie schläft. Das ist ein bißchen eine Macke von mir, ich mag ein Neugeborenes ungern alleine ablegen, auch wenn sie es vielleicht tolerieren würde. Fühlt sich besser an, so direkt bei mir. Ich habe aber das Glück, daß mein Freund Elternzeit hat, und sie bei Bedarf nehmen kann.

    Autofahren wird hier auch gehasst. Mich macht das total fertig und stresst mich, wenn sie da so unglücklich ist, selbst wenn ich neben ihr sitze, tröstet sie das kaum. Nuckel findet sie leider ekelhaft.

    Der ganz große Bruder (fast 19) hält sich ziemlich raus, der mittlere Bruder(14) klaut sie mir, wann immer er kann, sie ist sein Kuscheltier, das ist sehr süß, v.a. da er sonst momentean sehr schwierig ist.

    Der Kleine (3) findet sie toll und spannend, aber er dreht doch ziemlich oft frei, die Kombi aus Eifersucht und Trotzalter hat was.... Er ist tw. aggressiv, das finde ich am schwierigsten, gegen uns und auch die Kleine, haut oder zwickt so aus dem nichts (v.a. wenn er noch dazu müde ist), hoffe das bessert sich bald. Auch da bin ich froh, daß mein Freund noch da ist, habe aber auch sonst zum Glück viel familiäre Unterstützung.


    Herzlichen Glückwunsch Safran und mailine!


    Safran , ich hoffe, daß bzgl. der Spalte alles gut verläuft, das ist wirklich blöd, wenn die Kleinen so einen Start haben. Alles Gute!


    mailine , was ist mit Deiner Naht, vielleicht kann ich Dir einen Tipp geben? Hättest Du gerne eine Hebamme, soll ich im Hebammenforum mal nachfragen, ob jemand kurzfristig Kapazitäten hat?


    Liebe Grüße an alle, Seda

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sedativa ()