ET November/ Dezember 2017

  • Herzlich Willkommen allen neuen Erdenbürgern und ein großes Super gemacht an die Mamas! #laola

    ICh bin ja schwanger mit Nr 3 und mein Bauch ist riesig! Dabei habe ich noch 5 Wochen. Ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll. Abends kann ich mich kaum bewegen , da bin ich echt fertig und alles tut weh. Habe ich das vergessen, ist es immer so die letzten Wochen oder ist es bei mir gerade außergewöhnlich? Wie ist/ war es bei euch? LG

    Scheint die Sonne auch für Nazis? Wenn's nach mir geht tut sie es nicht!!! ( DBBDW)


    Es gruesst die Sunny mit der Hummel an der Hand, dem Möpsken im Arm und dem Sternchen im Herzen! #love

  • Abends ist es bei mir auch besonders anstrengend. Ich glaube es gibt bei mir nur eine bestimmte Menge an Bewegungen, die pro Tag noch locker zu schaffen sind, bei allem darüber hinaus bremst der Körper einen dann. Bei mir ist es ja erst Nummer 2, aber je mehr mich die Kleine tagsüber durch die Gegend scheucht (besonders anstrengend sind gerade Rollenspiele, wo sie ständig Ideen hat wie "Mama Du sollst Dich dahin setzten" und alles was in Bedennähe gemacht werden muss), desto weniger kann ich mich abends bewegen. Irgentwie kriegen wir die letzten Wochen aber bestimmt auch noch rum :)

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kitia ()

  • Hallo! Ist hier noch jemand?

    Ich habe grade irgendwie keine Lust mehr auf schwanger sein. Ich will endlich mein Baby im Arm halten. #hmpf Morgen ist noch genau eine Woche bis zum ET.

    Am Mittwoch beim Einkaufen dachte ich schon mal es geht los, aber zu Hause waren keine Wehen mehr da.

    Der FA sagt das Baby sitzt tief im Becken und der Muttermund ist weich. Eigentlich könnte es also los gehen.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S


    und Klein-S

  • Bin auch noch da - von mir aus kann es auch gerne noch mindestens eine Woche dauern (ET in knapp 2 Wochen). Die Großeltern wollen ab 3 Tage vor ET für mindestens eine Woche hier sein, um die große Kleine betreuen zu können, wäre echt praktisch, wenn das passt. Sonst kriegen wir das aber auch irgendwie hin, theoretisch könnte es ja jetzt jederzeit losgehen, tief im Becken ist es auch schon, der Muttermund ist noch zu, ob er weich ist hat die FÄ diese Woche nichts gesagt. Den nächsten Termin bei ihr habe ich aber erst bei ET-1, mal sehen ob ich da noch hin muss. Die Kliniktasche ist immerhin schon so halb gepackt. Vorallem vom Sodbrennen und zunehmender Unbeweglichkeit habe ich langsam genug.

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Unser Sohn kam am 01.12. um 5:11 Uhr zur Welt. Er wiegt 2890g und ist 52 cm groß. Kopfumfang ist 35 cm.

    Die Geburt war recht anstrengend. Ich habe wieder mit PDA im Krankenhaus entbunden. Richtig raus kam er aber erst nach der Drohung mit dem Kaiserschnitt. Auch der Plazenta musste mit der Ausschabung gedroht werden, damit sie sich löst.

    Er hat gestern viel geschlafen und gespuckt, aber heute schon gut gestillt.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S


    und Klein-S

  • Herzlichen Glückwunsch! #luftballon

    Das klingt nach einer anstrengenden Geburt, erholt euch gut und lernt euch in Ruhe kennen! Was sagt denn die große Schwester zum Bruder?

  • Herzlichen Glückwunsch Peppi-Minttu!!! #laola
    Schöne Kuschelzeit!
    Hier ist immer noch alles ruhig, ich glaube ich bin dann die nächste auf der ET-Liste, mal sehen, wie lange es bei uns noch dauert.

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Alles Liebe und herzlichen Glückwunsch! Habt eine stressfreie Kennenlernzeit und erholt Euch gut!

    Hier sind die ersten vier Wochen (Wochenbett-Halbzeit!) fast rum und wir ziehen probeweise schon größere Kreise.

    Spannend!

  • Noch nichts Neues, aber sonst alles okay. Ich hoffe ja auf Beginn heute Abend, das wäre dann so wie bei der kleinen Großen, Mal sehen :)

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Unser Kleiner kam auch ET+5 wie seine Schwester hatte es dann aber sehr eilig. Beim Zweiten sollte man wirklich nicht zu spät losfahren, wir waren nur etwas mehr als eine Stunde vor der Geburt in der Klinik. Sind soweit auch alle fit :)

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Na dann alles gute Euch allen! Gut hast Du das gemacht! Genießt Eure Kennenlernzeit! Beim zweiten zeitig loszufahren ist in der Tat ein guter Rat! Bei uns hat das auch geklappt , wir waren knapp fünf Stunden vor Geburt im Krankenhaus....

  • Herzlichen Glückwunsch Kitia ! #luftballon Willkommen auf der Welt, kleines Baby!


    Also bei uns ging auch die zweite Geburt nicht wirklich schneller. Wir waren um 21 Uhr in der Klinik und nächsten Morgen um 5 war er da.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S


    und Klein-S