ET Januar 2018

  • Gibt es hier schon ein paar Frauen, die sich auf ein Baby im Januar 2018 freuen dürfen?


    Ich habe gestern positiv getestet und wir freuen uns total über unser zweites Wunder :)


    Würde mich über Austausch freuen!

  • Hallo

    Ich hab am 31.12. Teemin #freu . Bei uns ist es Nummer drei. Wir haben ein kleines Herzchen schlagen sehen. Mir ist dauerübel und ich bin so müde. Aber wir freuen uns total.

    Liebe Grüße

    Sunny

    Scheint die Sonne auch für Nazis? Wenn's nach mir geht tut sie es nicht!!! ( DBBDW)


    Es gruesst die Sunny mit der Hummel an der Hand, dem Möpsken im Arm und dem Sternchen im Herzen! #love

  • Hallo ihr drei Lieben :)


    Bin nach langer Forumspause mit Februar-2018-Neuigkeiten zurückgekehrt und hab in einem anderen Strang den Vorschlag bekommen doch Jan & Feb zusammenzulegen, weil wenn es da ähnlich dünn bleibt wie bei euch ist es zusammen sicher geselliger :D

    Was denkt ihr?

  • Bin dafür #freu

    Scheint die Sonne auch für Nazis? Wenn's nach mir geht tut sie es nicht!!! ( DBBDW)


    Es gruesst die Sunny mit der Hummel an der Hand, dem Möpsken im Arm und dem Sternchen im Herzen! #love

  • Dann schreib ich das mal in den anderen ET-Strang den ich aufgemacht hab und gesell mich zu euch :)

    Hi. Ich bins. MissT

    Bin 34 und war lange nicht da :) Beruflich bin ich Kinderkrankenschwester, arbeite aber seit meinem Wiedereinstieg nach dem 1. Kind nur noch selbstständig als Beraterin.

    Letzte Woche am Donnerstag hab ich ganz frisch getestet und mir den ET auf den 13.2.2018 berechnet. Fragt mich nicht wie weit ich dann jetzt bin, hab da grad nicht so den Überblick, va. weil mich meine Gynpraxis schon wieder mit der Frage nach der letzten Mens aus dem Ruder geworfen hat - die weiss ich nie weil von Haus aus unregelmäßig :p - also irgendwas 5./6. Woche. #freu


    Lustiges Schwangerschafts-Gimmick ist grad mein #wisch - Wahn. Das kenn ich ja mal so gar nicht von mir. Ich nutz ihn mal dezent aus, so lang er anhält. Mein Mann freut sich #tuppern


    Mögt ihr mal erzählen, wer ihr so seit :) Würd mich freuen #applaus

  • Hallo zusammen,


    Ich bin ganz neu hier, hab aber schon länger mitgelesen... Hoffe ich darf mich euch anschließen, hab auch am 31.12. Termin :)

    Der Große ist 4 1/2 und nervt, seit er 2 ist, wegen einem Geschwisterchen. Weil bei ihm aber alles ein bisschen dramatisch abgelaufen ist, und sich dann leider ein Sternchen verabschiedet hat, hat es ein bisschen länger gedauert. Jetzt in der 12. Woche wächst die Zuversicht, dass es diesmal klappt #top


    Und sonst so... Landmaus aus dem Süd-Osten, 32 und in der IT tätig.


    Nächsten Freitag steht der Ersttrimester-US an, da hab ich nochmal Bammel, aber danach darf dann auch jeder wissen, was los ist (bin vorsichtig optimistisch...). Und morgen telefonieren ich mit meiner Hebamme und hab hoffentlich während der Schwangerschaft schon wunderbare Hebammenbetreuung!


    Alles Liebe :)

  • Guten Morgen ihr Lieben,



    ich war hier das letzte mal 2014 aktiv als ich meinen Sohn geboren habe.


    Jetzt suche ich gerade ein bischen Austausch, da ich eine leise Ahnung habe..... aber auch viel Angst, dass es gar nicht so ist.


    Am eisprungtag habe ich aus dummduselei gerechnet, wann denn Termin wäre und bin auch auf den 13.2. gekommen. Obwohl wir noch nicht scharf schießen wollten. Mein Partner hatte da noch zwei Dinge, die verher erledigt werden sollten.



    Naja und jetzt bin ich in etwa drei bis fünf Tage über Menstag.


    Nen Test will ich nicht machen, sondern meinem Körper vertrauen.



    Ich hebe eine Tochter aus 1/ 2012 und einen Sohn aus 9/2014, wohne mit Partner und Patchworkkindern in Werdau bei Zwickau und bin Hausfrau und Mutter.



    Ich bin sehr gespannt, ob sich jemand zu uns gesellen möchte. Am von mir berechneten Einnistungszeitraum habe ich ein Vierblättriges Kleeblatt gefunden.... ich bin also guter Dinge

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • hallo,

    Mein Termin wurde inzwischen auf den 5.1 festgelegt,

    Und bis jetzt entwickelt es sich ganz brav, hab am 30. Meinen nächsten Arzt Termin, und bin dann auch schon über der 12. Woche.


    Eine Hebamme hab ich auch schon, da ich unbedingt nach einer etwas schwierigen ersten Geburt, in der ich und mein Mann uns über weite Strecken sehr alleine gelassen gefühlt haben, eine Beleghebamme wollte.

    Ich lerne sie am Dienstag kennen, und hoffe es passt, denn eine andere gibt es bei uns nicht


    Ich habe schon eine Tochter die demnächst 2 wird, bin 34 Jahre alt und komme aus bw.

  • Hallo,


    Und erst mal sorry, aber irgendwo muss ich jammern... Ich hatte so gehofft, dass es diesmal anders wird, aber nein... Bei 12+0 geht die Spuckerei los... vorher war mir nur schlecht, werd wohl noch 8 Wochen durchhalten müssen und dann ist es hoffentlich vorbei. Immerhin ist es ja ein "gutes" Zeichen.


    Wie geht's euch?


    Alles Liebe

  • hier soll ja auch ein Austausch stattfinden, und daher ist jammern unbedingt erlaubt


    Aber so spät noch mit der spukerei anfangen ist ja gemein.


    Von der Übelkeit bin ich zum Glück auch diesmal weitestgehend verschont geblieben, und spuken musste ich gar nicht.


    Ich merke nur, dass ich doch insgesamt recht müde, und gerne länger / öfter schlafe

  • Hey Winterkimd,


    willkommen.


    Was meinst du damit "spucken sei was gutes"?


    Ein Geschenk ist es nicht.


    Mir gehts gut soweit.

    Ich habe viel leisere Anzeichen, als bei den ersten beiden Scwangerschaften... Brüste tun z.B. nicht so weh.... die Symphyse hat heut das erste ,al etwas geziept.

    Ansonsten schau ich gerade schon nach nem neuen Tragetuch und Windelüberhosen #ja

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • Naja, so lange ich das Kind nicht anders spüre, nehme ich gern das Spucken als Zeichen, dass es noch da ist. Natürlich wäre es mir ohne lieber... aber beim Sternchen hab ich mich so gefreut, dass es mir endlich wieder gut geht, und dann war die Freude mit dem nächsten Vorsorgetermin schnell vorbei. Verstehst du? Deswegen "gut" #rolleyes


    Bei meiner Schwägerin in Südafrika hab ich Stoffwindeln das erste Mal live erlebt - und bin schwer am überlegen, auch umzusteigen. Aber das scheint ja eine Wissenschaft für sich zu sein, im Moment hab ich noch gar keinen Überblick... Habt ihr Erfahrung? Und vielleicht nen Tipp?


    Und sonst gute Nacht, hoffe ihr könnt gut schlafen, hier ist es immer noch so warm (oder die Schwangerschaftsheizung ist schon an bei mir:))

  • HalliHallo

    Ich denke auch über Stoffis nach. Eine Freundin von mir ist total zufrieden und begeistert damit und davon. Ich lass mir das mal von ihr erklären.

    Morgen haben wir Ersttrimesterscreening. Ich bin gespannt. Habt ihr schon eine Hebamme? Gestaltet sich schwierig bei dem Termin und der aktuellen Lage des Berufsstandes. Ich suche, da ich eigentlich auch gern die Vorsorge teilweise schon bei einer Hebi machen möchte.

    Ich hoffe, euch gehts allen gut bei der Hitze .

    Liebe Grüße

    Sunny

    Scheint die Sonne auch für Nazis? Wenn's nach mir geht tut sie es nicht!!! ( DBBDW)


    Es gruesst die Sunny mit der Hummel an der Hand, dem Möpsken im Arm und dem Sternchen im Herzen! #love

  • hallo,

    Ich wickle meine Tochter bis jetzt mit stoffis, und bin im großen zufrieden damit,

    Sie beginnt sie jetzt allerdings immer wieder zu verweigern und will lieber www.(leider)


    Erstsemester screening hatte ich schon, hat meine Gynäkologin gleich bei 8+4 gemacht, hab aber nächste Woche einen normalen Kontroll Termin und werde es danach auch offiziell in der Arbeit verkünden.

  • aaaach voll schön von euch zu lesen <3

    Ich find es ja mal total spannend greeneyed dass du ohne Test in die SST gehst .... fühl mich ja schon ohne Sono als Alien :) und an manchen Tagen unschwanger (mit der Tendenz noch einen Test zu wässern :p ) ... total cool dass du da so mit dir verbunden bist <3

    Dass die Übelkeit mit Woche 12 losgeht ist schon irgendwie fies Winterkind - und na klar darfst du jammern - dazu sitzen wir hier ja zusammen :) (falls du dazu kommst.... kannst du dir irgendein Avatarbild hochladen .....ich brauch nen optischen Anker, damit ich das hinbekomm #blink -- das wär so supercool .... )

    Eine Hebamme hab ich schon gesucht und mit einer werd ich im Juli (gott das ist ja schon gleich) einen Termin haben .... die macht HGs. Die andere ist eigentlich was Geburtshilfe angeht noch in Elternzeit .......aaaaaber sie hat sich noch nicht so ganz genau geäußert und hatte leider eine verunglückte Mama und muss sich da grad erstmal kümmern - ich darf mich aber jederzeit melden.

    Gyn ist auch entspannt - Termin Mitte Juli in ca Woche 10 oder 11 - war mal eine Rabenempfehlung die wohl auch HG-affin ist #nägel .....deeennn DAS ist der Plan #applaus nach einem GH-Test beim ersten. Männe weiss von den Geburtsplänen noch keine Details - kann es sich aber vermutlich denken. Kliniken sind reichlich erreichbar, für frühe und späte Verlegung - je nach Bedarf ...... aaaahhhhhh jetzt wo ich das schreib fühlt sich das dann doch alles wieder sehr real an.


    Stoffys - hatten wir beim Großen, waren allerdings irgendwann ziemlich zu knapp uuuuund weil wir parallel windelfrei gemacht haben ist mir was total schusseliges blödes mit den Windeln passiert - ich hab sie vergessen und musste einen ordentlichen Anteil den ewigen Jagdgründen zuteil werden lassen #hmpf deeeeshalb werd ich mal sehen, wie ich das handhabe .... ich mein im 1. Jahr oder so, sollte das was ich hab vielleicht sogar noch reichen .... als Backups - mal schauen ob das ein WF-Baby oder ein WWW-Baby wird #dance

  • MissT ich hab's geschafft #super hat zwar etwas gedauert, aber Mann auf Dienstreise hat auch Vorteile, da kann man sich dem Bildchen widmen. Und schlecht ist mir schon von Anfang an, neu ist nur das Spucken. Die Übelkeit war so ein sicheres Zeichen, dass ich auch nur Alibi halber und erst am Tag vorm Gyntermin getestet hab. Damit ich mich nicht doch getäuscht hab, weil der Wunsch so stark war.


    Wäre gern ins GH gegangen, aber das nächste hat zugemacht und jetzt ist es mir zu weit. Abgesehen davon, dass ich bezweifle, ob sie sich drauf eingelassen hätten, nach Eklampsie und HELLP. Jetzt treff ich mich übermorgen mit einer Hebi, die mich hoffentlich mitbetreut, ich hab keine Lust auf eine medizinisch-technisierte Schwangerschaft. Da will ich auf jeden Fall einen Ausgleich. Werde wohl eh genug Vorsorgetermin haben. Ersttrimester-Screening ist dann ein paar Stunden später, da kann ich dann das andere mit der FÄ abklären. Bin mal gespannt :)


    Und wenn alles gut ist, sag ich auch nächste Woche in der Arbeit Bescheid. Wobei bestimmt jetzt schon alle wissen, was Sache ist :P


    Und bis wir Windeln brauchen, ist ja noch Zeit... Jetzt erst mal die Hitze gut überstehen, meine Zehen ähneln jetzt schon jeden Abend Mini-Würstchen #flop

    Alles Liebe!

  • Na das klingt ja nicht so gut mit den Mini-Zehen-Würstchen Winterkind -- yeah ... tolles Foto <3 danke :*
    Kennst du die Website der Gestose Frauen mit deiner Vorgeschichte und den Einlagerungen jetzt schon....

    Hab heute erstmal Urlaub detail-verplant .... reitet eine von euch zufällig?
    Bin vor 17 Jahren einmal am Strand entlang geritten und hab letztes Jahr dann nicht den Nerv gehabt (trotz starkem Wunsch) - jetzt sind wir dieses Jahr am gleichen Urlaubsort wie letztes Jahr und ich wollte auf jeden Fall einen Ausritt mitmachen. Ich weiss, dass Reiten in der SST an sich kein Problem ist, merk dennoch, dass ich mich diesbezüglich etwas unsicher fühle... (ich müsste die 3 Grundgangarten erlernen für den Ausritt - das war in England nicht so - also in den nächsten Wochen ein paar Reitstunden nehmen um dann dort mitmachen zu können)

    Ansonsten ist mir weiterhin flau - das Stillen vom großen tut manchmal echt weh, wird aber im Verlauf der kurzen Stillmahlzeiten besser daher passt es für mich noch #super

  • Hhhmmm... Ganz ehrlich, ich bin ziemlich erfahrene Reiterin und ab dem Moment, als ich von meinen Schwangerschaften wusste , nicht mehr aufs Pferd gestiegen. Pferde sind Fluchttiere. wenn die einen Satz nehmen und losreißen oder bocken, dann kann es unschön enden. Vor allem, wenn du nicht wirklich reiten kannst.

    Hier wird die Übelkeit langsam besser und jetzt such ich gerade eine Hebamme. Das gestaltet sich schwierig. #hmpf

    Liebe Grüße

    Sunny

    Scheint die Sonne auch für Nazis? Wenn's nach mir geht tut sie es nicht!!! ( DBBDW)


    Es gruesst die Sunny mit der Hummel an der Hand, dem Möpsken im Arm und dem Sternchen im Herzen! #love