SOCKEN in Sandalen ?

  • Ich hab nicht alles gelesen. Nur soviel von mir. Ich kann Dein Problem gut verstehen. Ich hab eine Tochter, da müssen mein Mann und ich regelmäßig tief einatmen, wenn sie sich (mit mittlerweile 11Jahren) selbstständig die Klamotten anzieht. Wenn die Hose kürzer als das Shirt ist, nehm ich sie nicht mit vor die Tür. Ansonsten lassen wir sie. Sozusagen ihr Markenzeichen. Wird mal ein 1a Punk. Am Wochenende war ich mit ihr unterwegs. Lila Shirt, roter Rock, lila/schwarz geringelte Glitzersocken und weisse Sandalen. Ach ja und Stohhut. Jeder dreht sich nach uns um. In der Schule gab es auch schon den ein oder anderen Lacher, aber das muss sie selber mit sich ausmachen. Das kann sie gut, sie sagt die Art, wie ich mich anziehe gehört eben zu mir. Wenn sie alleine Klamotten kauft ist das auch immer exentrisch.


    Da hilft nur, Kopf hoch, Brust raus, Bauch tein und ein Gesicht das sagt "verkeift Dir jeden Kommentar!!!" Auch als Eltern.


    Ich liebe dieses Kind und von daher macht es mir auch fast nichts aus. Sie braucht sich nicht zu erklären, das mach ich auch . ;)


    Also tief einatmen und einfach die Socken in den Sandalen ignorieren. (Besser, als würde er die Socken über den Sandalen tragen, da wäre der Sockenverschleiß höher;))


    Ich mache immer nur eine Sache nach der anderen - die aber gut #freu

  • Mein 11 jähriger besitzt überhaupt keine Sandalen. Weil er sie eh nicht anziehen würde.

    Er läuft ganzjährig in Nikes rum.

    Sandalen kämen ihm "nicht angezogen" vor.

    Für den Somnerurlaub "darf" ich ihm jetzt ein Paar Trekkingsandalen kaufen"

    Mein Sohn ist 12 und Sandalen sind so uncool .

    Es ist nicht wichtig einem Kind eine Antwort auf seine Fragen zu geben,sondern ihm zu helfen die Lösung selbst zu finden. #rose

  • Und weg ist er, der Thread-Starter. Ward seit 5. Juni nicht mehr gesehen. Das war ja ein kurzes Intermezzo. Auffällig ist auch, dass er in dem Augenblick, in dem er aufgefordert wird, sich im Foyer vorzustellen, Leine zieht. Ein Schelm, der Schlechtes dabei denkt!

  • was ich nicht verstehe.

    ne lapidare vorstellung kann man sich doch genauso aus den fingern saugen wie so'n komisches thema hier.

    Pause bis Ende Juli.

    Wünsche Euch allen einen schönen Sommer. #sonne

  • Wenn man denn im Forum mitmischen will, ja. Wenn man nur an einem verbummelten Urlaubstag hier einmal mit nem Nonsenspost reingrätschen und sich dran aufgeiern will, dass nette Frauen einem völlig unbekannten Mann auch mit so nem Scheißthema die sachliche Diskussion anbieten, dann ist das wohl zu viel. Vgl. mein erstes Post in diesem Fred.

  • Ist ja auch mega-langweilig: Da will man provozieren und die lassen sich einfach nicht provozieren sondern tun so, als würden sie einen echt ernst nehmen. #gruebel Da fühlt man sich als TS ja voll verschaukelt. #dance

    Sollten wir uns für solche Fälle generell angewöhnen. Ist offenbar wesentlich erfolgreicher als Fütterverbot. #super


    Wobei, ich gebe zu bedenken: Es waren Ferien. Vielleicht ist er auch schlicht und ergreifend im Urlaub. Mit schulpflichtigem Kind ist das ja durchaus möglich. #angst

    Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!

    (Kurt Tucholsky)

  • Hallo,


    Ich hatte ja noch einen anderen Gedanken... Wie gesagt, es gab schon mal jemanden, der wollte über das (zwangsweise) anziehen von (dicken) Strumpfhosen reden.


    Wie soll ich es ausdrücken... es gibt eben verschiedene Dinge, die man... *hüstel* ... "anregend" finden kann. Ob nun Diskussionen oder... tatsächlich Socken...


    Kann natürlich auch völlig daneben liegen, aber beim Einstieg mit so einem bizarren Thema kommt bei mir der Verdacht auf.

    (Ich hatte bei meinem ersten Post, wie fast immer, gar nicht auf den Threadstarter geachtet und darum gar nicht mitbekommen, daß es jemand Neues ist. Aber dann wurde es mir irgendwie komisch)

    #sonneSommerpause...#sonne

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trin ()

  • Wäre auf jeden Fall dafür, dass man einfach immer sachlich bleibt. Trolle finden es schön wenn man sich an Ihnen aufreibt und auch wenn sie selbst nichts aus dem Thema mitnehmen Vlt hilft die sachliche Diskussion dann anderen.

    Stur ernstnehmen

  • Das war auch mein erster Gedanke und der Verlauf des Threads bestätigt mein Gefühl.


    Mich stört es aber nicht sonderlich und deswegen haben ich trotzdem normal geantwortet. Da gibt es weit provokantere Themen und fiesere Beiträge und das ganz ohne Trolle.