Plötzlich auftretende, extreme Zahnschmerzen unter der Krone (oder Brücke?)

  • ich hatte auch gerade eine Entzündung, aber wegen Schwangerschaft hab ich mich nicht zum Zahnarzt getraut, zumal auch noch Feiertag war und so. Hab Globuli da, Kalium phosphoricum, das hilft bei Zahnfleisch, bzw. Wurzelentzündung. Dauert halt länger. Hatte ich vor zwei Jahren schonmal. Ausgerechnet jetzt in der Schwangerschaft kam es wieder. Nach der Geburt muss ich da definitiv nachschauen lassen. Aber zur Überbrückung kann ich das echt empfehlen.

  • Hmmm... Je nach Ursache der Entzündung verschleppst es damit und es greif den Kieferknochen an oder geht gar in Kieferhöhle und damit sehr Gehirnnah. Bei ner leichten Entzündung durch ne Karies oder ne entzündete Zahnfleischtasche kann man das durchaus probieren. Schulmedizinisch würde man da erstmal mit Ibuprofen o.ä. rangehen. (Also auch nur Entzündungshemmend und nicht gleich Antibiotisch). BZw. bei der Zahnfleischtasche auch nur mit desinfizierenden Mundwassern.


    Aber bei ner heftigen Entzündung ist das ohne KOntrolle durch den Zahnart auf jeden Fall ein großes Risiko.

    Mal röntgen und dann schauen wo und wie stark die Entzündung ist muss auf jeden Fall sein wenn die Schmerzen so heftig sind.

    Lass Dich nicht unterkriegen. Sei frech und wild und wunderbar.

    Pipi Langstrumpf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Preschoolmum ()

  • Oh danke fürs Mitdenken!

    (Und allen, die ausErfahrung sprechen, mein Mitgefühl!)


    Ich habe jetzt nachgeschaut, das Zahnfleisch ist deutlich gerötet und ich kann jetzt irgendwie auch den Ursprung lokalisieren, wenn ich draufdrücke.

    Jetzt werd ich mal mit Ibu arbeiten und das beste hoffen. Sonst geh ich morgen zum Zahnarzt.


    Ungern. Ich bin sooo ein Schisser, was das angeht. Und ich hab so gehofft, das Thema Zähne erst wieder in der Unendlichkeit ansprechen zu müssen...

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Wenn Du am Zahnfleisch was siehst (wenns nicht grad am Übergang zum Zahn ist, sprich in ner Zahnfleischtasche) geh auf jeden Fall zum Zahnarzt wenns sich nicht bis morgen deutlich bessert.

    Zusätzlich zum Ibu auf jeden Fall auch kühlen.

    Ist auf jeden Fall schonmal ermutigend was die Brücke betrifft. Wenn Du Glück hast, muss er da nicht ran.


    Aber mach Dir nicht zu viele Hoffnungen um den Zahnarzt rum zu kommen: Genauso wars bei mir letztes Jahr. #angst

    Lass Dich nicht unterkriegen. Sei frech und wild und wunderbar.

    Pipi Langstrumpf

  • Zum Zahnthema kann ich nix sagen. Aber wir waren letzte Woche in Slowenien mit Kind wegen einer Augenentzündung beim Arzt. Das war mit Englischkenntnissen und der europäischen Versichertenkarte gar kein Problem. In der Apotheke wurde sogar deutsch gesprochen. Alles Gute für dich und trotzdem noch einen schönen Resturlaub.

    #sonne Kinder: 2 süße Mäuse 07/06, 11/08 #herzen

  • Bis heute war ich tapfer. ;)

    Jetzt war ich dann doch beim Zahnarzt, ich Dummie. Hätt ich mal auf euch gehört und wär gleich gegangen...

    Mehr als Antibiotikum verschreiben konnte er eh nicht machen - das braucht jetzt ein, zwei Tage, bis es greift - dann bin ich beim Heimfahren schmerzfrei, juhuu.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Bis heute war ich tapfer. ;)

    Jetzt war ich dann doch beim Zahnarzt, ich Dummie. Hätt ich mal auf euch gehört und wär gleich gegangen...

    Mehr als Antibiotikum verschreiben konnte er eh nicht machen - das braucht jetzt ein, zwei Tage, bis es greift - dann bin ich beim Heimfahren schmerzfrei, juhuu.

    Du Ärmste. Ich bin ja auch so jemand, der immer wartet, bis es nicht mehr geht...

    Ich wünsche dir eine schmerzfreie Restzeit und Heimfahrt. #knuddel

    Happiness can be found even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light. -Albus Dumbledore-

  • Hätt ich mal auf euch gehört und wär gleich gegangen...

    ;). Ja, ich denke mit Antibiotika wirst Du schnell Besserung spüren. Ich wäre ein bisschen vorsichtig mit der Sonne bei Antibiotikaeinnahme.

    Ja, ich bleib einfach im Schatten, außer der Wege Hotel, Wasser und zurück... dazu 20er Sonnenschutz, das wird wohl hoffentlich reichen. Ich bin ja eigentlich schon recht gut grundgetönt.




    Blossom , danke für die lieben Wünsche! Kann ja jetzt nur besser werden. :)

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alexy ()

  • Er hatte so ein mobiles Röntgendingens gemacht und festgestellt, dass die Zähne unter den Kronen ja eigentlich wurzelbehandelt sind und vermutlich schlecht gearbeitet wurde.

    Als ich dann meinte, die Kronen wären schon Jahre alt, sagte er, dann könne es vom vorderen Zahn nach hinten strahlen, er könne wohl noch ein Röntgen machen, behandeln könne er aber eh nicht in der kurzen Zeit, die ich noch da bin.

    Jedenfalls geht es nicht vom Zahnfleisch, sondern schon von den Zähnen aus.


    Ich glaub, so passt das schon. Montag morgen hab ich einen Termin zuhause, bis dahin wird sich der Schmerz vielleicht besser lokalisieren lassen.

    Jetzt tut einfach alles weh...

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alexy ()

  • Bis heute war ich tapfer. ;)

    Jetzt war ich dann doch beim Zahnarzt, ich Dummie. Hätt ich mal auf euch gehört und wär gleich gegangen...

    Mehr als Antibiotikum verschreiben konnte er eh nicht machen - das braucht jetzt ein, zwei Tage, bis es greift - dann bin ich beim Heimfahren schmerzfrei, juhuu.

    oh mann, ich wünsche dir gute Besserung! Das liest sich fast identisch mit meinem Urlaub letzten Herbst. Ich bin dann tatsächlich am Heimreisetag schmerzfrei gewesen. Ich drück dir die Daumen, dass du bald weniger Zahnweh hast!

  • Danke, danke, wird schon werden.

    Immerhin kann ich rumlümmeln und mich bedauern und muss nicht arbeiten. ;)

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Also entweder ist das etwas ganz Frisches, und dann sieht man noch keinen entzündungsbedingten Spalt zwischen Wurzel und Knochen oder es ist etwas Anderes. Normalerweile sind das bei schon bei in der Vergangenheit wurzelbehandelten Zähnen längere Prozesse, und die Zähne tun immer mal weh, aber die Entzündung wird im großen und ganzem vom Immunsystem im Zaum gehalten. Oder es kommt mal der Tag, wo sie eben nach längerem Vorlauf hochgehen.


    Na jedenfalls hast Du ein AB. Ich hoffe mal, es war Clindamycin, das ist knochengängig. Viel mehr kann er tatsächlich im urlaub nicht machen. Lass das nochmal ganz sorgfältig röntgen und beurteilen. Und nimm das Rö-Bild aus dem Urlaub mit, lass es Dir mailen.


    Wenn das ein alter/neuer Herd ist, dann überlege genau, ob Du die Wurzel resezieren lässt. Die Studienlage ist mau, die Zähne gehen früher oder später sowieso wieder hoch. Goldstandard wäre eine Revision, das kostet. Ich hab mal eine als Privatpatientin (lang ists her) machen lassen, das war eine Ochsentour, weil UK Vorderzahn (also fragil) und noch mit einbetonierter Schraube zum Stabilisieren, aber der Endodontologe hat das alles rausgepult und neu gemacht. Und es hält seit 10 Jahren :)


    Ansonsten raus das Ding und Brücke. Oder ein Keramikimplantat, wenn Du Kohle hast. Ich verfahre mittlerweile so.

    Denken ist wie googeln, nur krasser.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Irene ()

  • Das ist aber toll, Irene, bleib bitte an meiner Seite mit deinem Wissen.

    Das klitzekleine Bildchen, das der gemacht hat, wird wohl nichts bringen - mein ZA röntgt dann bestimmt die gesamte obere rechte Seite und ist im Bilde.

    Antibiotikum... da steht kein einziges deutsches Wort drauf, da muss ich wohl einfach vertrauen. 8 Tage einzunehmen.

    Dann hab ich noch Schmerztabletten mit einem anderen Wirkstoff als Ibuprofen, da die nicht geholfen haben. Das hilft bis jetzt (2Stunden) auch nur bedingt, darf höchstens zweimal täglich eingenommen und nicht mit Ibu kombiniert werden.

    Ich glaub, da werd ich noch mal googeln...


    Oder erwarte ich von Schmerzmittel generell zuviel?

    Bisschen besser ist es wohl geworden, wenn ich nicht ankomme...

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Idealerweise ist es der Zahn vor den Kronen, der muckt. Das wäre mein Wunschdenken.

    Ansonsten wird das ein teurer Spass, die drei Kronen hängen aneinander und lassen sich nicht einzeln rausnehmen...

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • ein guter Zahnarzt kriegt die ab. Es gibt ein Zeug, da kann man draufbeißen und dann kriegt man mit Glück die Brücke runter.

    Das können nur richtig erfahrene Zahnärzte, die anderen haben entweder keine Ahnung oder Dollarzeichen in den Augen.


    Ich hab das Schmerzensgeld zahlen müssen, denn ich kann mir eine neue Brücke mit Geschiebe grad nicht leisten. Dieser Arsch von Zahnarzt hat das Ding einfach zersägt :(

    Denken ist wie googeln, nur krasser.