Fersensporn

  • ass es auch der Rücken sein kann, der den Ärger verursacht. Also im Zweifel (bzw. eigentlich immer ) auch dort bei der Erstvorstellung den Befund machen lassen.

    Sonst doktert man evtl. ewig am Fuß herum und die Ursache ist woanders.

    #lol#lol#lol Sorry, das ist die pure Verzweiflung. Ich war mit meinen Fersenspornen im Lauf der Zeit bei 3 verschiedenen Orthopäden mit recht gutem Ruf. Kein einziger (!) hat was anderes als den betroffenen Fuß angeschaut!

    Aber jeder hat mir erklärt, dass ich das Problem ganz einfach lösen kann. Mit Abnehmen!

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • ass es auch der Rücken sein kann, der den Ärger verursacht. Also im Zweifel (bzw. eigentlich immer ) auch dort bei der Erstvorstellung den Befund machen lassen.

    Sonst doktert man evtl. ewig am Fuß herum und die Ursache ist woanders.

    #lol#lol#lol Sorry, das ist die pure Verzweiflung. Ich war mit meinen Fersenspornen im Lauf der Zeit bei 3 verschiedenen Orthopäden mit recht gutem Ruf. Kein einziger (!) hat was anderes als den betroffenen Fuß angeschaut!

    Aber jeder hat mir erklärt, dass ich das Problem ganz einfach lösen kann. Mit Abnehmen!

    Dieses Nicht-Untersuchen, weil der Grund ja das offentliche Übergewicht ist funktioniert auch bei Bluthochdruck, Knieschmerzen, Rückenschmerzen, Gesichtslähmung, Borreliose ... quasi der totale Allrounder, spart enorm Zeit.

  • ass es auch der Rücken sein kann, der den Ärger verursacht. Also im Zweifel (bzw. eigentlich immer ) auch dort bei der Erstvorstellung den Befund machen lassen.

    Sonst doktert man evtl. ewig am Fuß herum und die Ursache ist woanders.

    #lol#lol#lol Sorry, das ist die pure Verzweiflung. Ich war mit meinen Fersenspornen im Lauf der Zeit bei 3 verschiedenen Orthopäden mit recht gutem Ruf. Kein einziger (!) hat was anderes als den betroffenen Fuß angeschaut!

    Aber jeder hat mir erklärt, dass ich das Problem ganz einfach lösen kann. Mit Abnehmen!

    Dieses Nicht-Untersuchen, weil der Grund ja das offentliche Übergewicht ist funktioniert auch bei Bluthochdruck, Knieschmerzen, Rückenschmerzen, Gesichtslähmung, Borreliose ... quasi der totale Allrounder, spart enorm Zeit.

    *unterschreib* Ja, ist praktisch, spart Rezeptkosten. Rückenschmerzen sind ja auch immer Übergewicht, nicht das Stapeln voller Getränkekisten im Nebenjob. Nee, Übergewichtige bewegen sich ja körperlich nicht, weiß man ja, sonst wären sie ja nicht übergewichtig, ja, man hat Spaß beim Arzt.


    Mein dünner Schwiegervater hatte Fersensporn, der wurde operiert, seitdem hat er Ruhe, sagt er. Er ist aber auch zeitgleich in Rente gegangen, von körperlich schwerem Job.

  • Rückenschmerzen sind ja auch immer Übergewicht, nicht das Stapeln voller Getränkekisten im Nebenjob

    Da braucht man auch bei schlanken Menschen nicht untersuchen. Das kommt ganz klar vom falschen Heben, da muß man in die Rückenschule.

    Rezept? Nein, da gehen sie zum Sportverein, das ist sowieso sinnvoll.

    Ein Freundin, die Physiotherapeutin ist, hat sie dann in KH geschickt - es war ein akuter Bandscheibenvorfall.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Das alles auf das Gewicht geschoben wird ist fies. Und so unprofessionell.

    Der Fersensporn wird aber generell viel zu oft symptomatisch behandelt. Wenn dann noch Übergewicht dazu kommt, ist wirklich Land unter. Was ich da schon gehört habe.. :(

    Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen