Darmflora wieder aufbauen - welches Mittel?

  • Hallo an alle,

    mein Kind (5) musste leider Antibiotika nehmen. Nun möchte ich meinem Kind gerne etwas geben, das die wahrscheinlich total kaputte Darmflora wieder aufbaut. Der Kinderarzt hat mir dazu Eubiol verschrieben. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das das richtige Mittel ist, da es doch eigentlich bei Durchfall eingesetzt wird.

    Was würdet Ihr empfehlen?

  • Ich kenn das nicht. Ist das auf Hefe- oder Lactobazillusbasis?

    Da gibts ja durchaus Mittel, die die Darmflora wieder aufbauen und dadurch leichten Durchfall auch stoppen. Kann also durchaus sein. Der Name geht ja auch in die Richtung (Eu =gut)

    Was steht denn in der Packungsbeilage zu längerfristiger Einnahme und Wirkstoff?

    Freundschaft heißt nicht, immer einer Meinung zu sein sondern einander trotzdem zu mögen wenn man es nicht ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Preschoolmum ()

  • Ich kenne das auch nicht, aber wenn Du die Bestandteile bei Google eingibst, kommst Du auf entsprechende Seiten, die auch schreiben, dass es zum Aufbau der Darmflora geeignet ist:


    https://www.docjones.de/wirkstoffe/hefe/trockenhefen


    Hier steht, dass einer der Inhaltsstoffe, Saccharomyces boulardii, bei Diarrhö durch AB hilft:


    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=24730

    "Bei verschiedenen Diarrhöformen kann ein Therapieerfolg durch probiotische Kulturen, zumindest für Saccharomyces boulardii und Lactobacillus GG, als gesichert gelten. Dass eine präventive Einnahme dieser beiden Mikroorganismen während einer antibiotischen Therapie hilfreich ist, ist durch Studien hinreichend belegt und sollte zum Standard in der Beratung der Patienten gehören."


    Unsere Kinderärztin verschrieb schon mal Mutaflor und ich selbst habe nach AB Symbiolact bekommen, ich denke, man muß es einfach probieren, was hilft. Ich hätte allerdings Schwierigkeiten gehabt, die Kapseln ins Kind zu bekommen, Mutaflor gibt es auch flüssig für Kinder, und Symbiolact als Pulver zum Einrühren. Oder öffnest Du die Kapseln und gibst dann nur den Inhalt?


  • joghurt und sauer/buttermilch fällt mir ein.


    leinsamen und flohsamenschalen helfen durch ihre schleimstoffe, die darmflora zu regulieren und wirken reinigend auf den darm.


    ob das kind all die dinge mag, ist halt fraglich. meine beiden essen haferflockenbrei mit leinsamen. ein kind mags gerne, das andere kind hat sich vernunfthalber daran gewöhnt, also an die leinsamen. joghurt essen beide nur in form von fruchtjoghurt. hat zucker und der ist zum darmfloraaufbau nicht so toll geeignet.


    ansonsten würde ich auf balaststoffreiches essen achten, wenig fleisch, wenig weissmehl, wenig zucker und wenig fertigessen.

    #rose  

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Equality is not about making women more like men, but about creating an environment where both sexes can have equal choices and fully participate in social, work and family life.

    Věra Jourová