Zähne Aua, Mund auf - was war das?

  • Eben ist mein Sohn (3) aus einem verspäteten Mittagsschlaf aufgewacht und war etwas verwirrt, ich war dabei das Baby zu wickeln und habe nicht weiter auf ihn geachtet, er braucht öfter etwas länger um in die Gänge zu kommen. Dann wollte er plötzlich, dass ich ihm den Mund sauber mache. Das ist durchaus ungewöhnlich und er sabberte richtig. Dann begann er sehr unglücklich zu werden und sagte, dass ihm die Zähne weh tun. Ich habe ihm daraufhin in den Mund geleuchtet, aber nichts auffälliges gesehen. Ich habe alles mögliche abgefragt, ob auch die Zunge, Lippen, der Nacken etc. weh tut. Nein, nur die Zähne. Und er kann den Mund nicht schließen. Daraufhin habe ich versucht meinen Mann zu erreichen, der etwa zu dieser Zeit nach Hause kommt. Aber er ging nicht ans Telefon. Als sich der Zustand nicht gebessert hat, rief ich bei unserer Kinderärztin an aber sie ist leider im Urlaub. Und dann war es plötzlich vorbei und jetzt spielt er ruhig mit seinen Lego. Hattet ihr das auch mal bei euren Kindern? Was war das denn?

  • Das dachte ich auch zuerst, habe aber den Kiefer abgetastet und gefragt ob es dort weh tut. Und der Mund war auch beweglich, ich könnte ihn zudrücken...


    Wirklich seltsam

  • Der Situation nach tipp ich auf komisch gelegen und Kiefer minimal verschoben. Oder ein Nerv kurz mal gequetscht.

    Sollte - wenns das war - ein einmaliges Ereignis bleiben.

    Sollte es nochmal vorkommen sicherheitshalber abklären lassen.

    Lass Dich nicht unterkriegen. Sei frech und wild und wunderbar.

    Pipi Langstrumpf