MPH und Bauchschmerzen

  • Hallo,


    mein Sohn nimmt seit ca. 2 Wochen Kinecteen (36 mg) und hat kurz danach immer Bauchschmerzen. Ich gebe ihm eine Kleinigkeit zu Essen, dann die Tablette und danach noch etwas zu Essen, er hat aber trotzdem Bauchschmerzen (manchmal ist ihm übel, einmal hat er erbrochen). Es ihm nicht zu geben ist keine Option (er hatte vorher auch noch keine Medikamente).


    Ist es möglich einen Magenschutz (Pantoprazol) dazu zu geben oder vermindert das die Wirkung? Was könnte ich sonst noch machen?


    Liebe Grüsse

    wuschel

  • Ich würde mit der Dosis runtergehen und dann sehr langsam steigern. Meine Tochter hat Medikinet anfangs auch schlecht vertragen und mehrere Wochen Eingewöhnung gebraucht. Hilfreich ist auch, vor der Einnahme gut zu essen, nicht nur eine Kleinigkeit.

    Merksatz für heute: Ich will nicht so hart zu mir sein und mich mit Wohlwollen anschauen.

  • Dreh mal die Portion. 4/5 der Mahlzeit vor der Tablette und nur wenig danach. Die Tablette muss in ein Bett von Essen fallen und nicht direkt auf die Scgleimhaut.


    Und möglichst die Tablette ganz schnell schlucken und sofort was Geschmacksneutralisierendes nachessen.

    Lass Dich nicht unterkriegen. Sei frech und wild und wunderbar.

    Pipi Langstrumpf