Augenentzündung - es tut sooooo weh!

  • ich tipp einäugig aufm handy:


    Weh seit gestern abend, Arzt heute früh, Ab und Cortison per Tropfen er meint es kommt von der Nase ich schleppe einen blöden Infekt mit mir rum


    Was mich fertig macht sind die Schmerze, das ist trotz ibu kaum auszuhalten.


    Wie lange darf das drnn dauern bis fie Tropfen wirken?

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Oh weh, das ist wirklich schwer auszuhalten!!

    Ich hatte 3x eine Iritis, beim ersten Mal wurde sie von niedergelassen Augenarzt nicht erkannt und ich bin dann 2 Nächte später in die Notaufnahme, da es nicht auszuhalten war.

    Damals gab es eine Cortison Injektionen ins Auge (auch nicht schön) plus Schmerzmittel, danach war alles gut, innerhalb kürzester Zeit!

    Beim zweiten Mal bin ich gleich ins KH, da hat es dann auch mit Augentropfen und ich glaube noch mehr Medis schnell Linderung gebracht!

    Also, wenn es heute so schlimm bleibt, rate ich dir, heute Abend in die Augenklinik zu fahren.


    Gute Besserung!!

  • Augengrippe? Besonders die Schmerzen sind typisch. Du Arme!

    Denken ist wie googeln, nur krasser.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Irene ()

  • jetzt bin ich doch noch in die Klinik, es ist eher schlechter als besser geworden, hoffentlich nur noch 1h warten....

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Au weia, ich wünsche dir sehr, dass schnell etwas gegen die Schmerzen getan werden kann!!

  • Warst du im UKR?

    Da hätten wir uns fast treffen können.


    ( Fremdkörper im Auge, ich hadere noch loszufahren)


    Hoffe die konnten dir helfen.

  • ja genau, dir gute Besserung!


    Die Ärztin dort meint, virale Bindehautentzündung, AB weglassen, Cortison weitertropfen.


    Kein Fremdkörper aber "abgerauhte" Hornhaut, in den Bereich, der so stark schmerzt bei bestimmten Lid- und Augenbewegungeb; es könne gut sein, dass da ein Fremdkörper unter der Kontaktlinse war.


    Dafür hab ich noch eine Salbe bekommen.


    Ibu kann/ soll ich für ein paar Tage auf 2400 aufstocken. Wenn das auch nicht hilft, anderes Mittel evtl. Paracetamol.


    Habt ihr Tipps wg. Schmerzmedikation? Evtl. zwei Mittel im Wechsel ? die.lumme ??


    Die Beschwerden sollten nach 2 Wochen weg sein, ich soll desinfizieren, was geht, wei es so ansteckend ist, Bildschirmarbeit vermeiden (ganz geht das nicht), Auge insgesamt schonen, kühlen hilft und bei Tropfen rein den Tränendings zuhalten, damit der Wirkstoff nicht gleich abhaut.


    Fällt Euch noch was ein?


    Ich finds ähnlich prickelnd wie die Analvenentrombose, due uch erleben durfte. Dinge, die die Welt nicht braucht... gna...

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Igitt, virale Bindehautentzündung!

    Herpes Zoster ist es aber nicht, oder?


    Die Predni-Augensalbe sollte schnell Linderung bringen. Manchmal hilft es auch, mit einer Augenklappe das Blinzeln abzustellen.

    Dass Paracetamol wirksamer sein soll als alle 6 Stunden 600mg Ibu wage ich zu bezweifeln. Wenn es ein Zoster wäre, bräuchte es mindestens Novaminsulfon, manchmal auch Tramadol.


    Gute Besserung!

  • Oweia, du arme! Ich hatte das auch mal. Und nach mir die ganze Familie. Es war wirklich scheußlich, ein bisschen Linderung brachte so künstliche Tränenflüssigkeit.


    Ansonsten nur: im dunklen Zimmer liegen, Hörbücher hören und warten, dass es aufhört. #hmpf

  • Virale Bindehautentzündung meint Keratokonjunktivitis/Augengrippe. Musst du mal googeln.

    Denken ist wie googeln, nur krasser.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Irene ()

  • Hm, ich hatte ja anfangs schon danach gegoogelt. Jetzt hab ich nochmals genauer gelesen (geht jetzt schon wieder ohne dass ich sofort schreien möchte):


    das ist meldepflichtig. hm. wer muss das jetzt wem melden??


    Mir hat am Freitag niemand was von Antsteckung gesagt, d.h. mindestens meine Kinder und mein Mann können sich das gut eingefangen haben. Muss das jetzt die Schule wissen?


    Mit der Salbe, viel kühlen und fett Ibu ist es inzwischen einigermaßen aushaltbar. Und ich hab heute den ersten Band von Harry Potter halb durchgehört ;) Morgen muss ich an den Rechner, mal sehen wie lange ich das aushalte...

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Wenn es eine konjunktivitis epidemica ist (da gibt es einen schnelltest) dann bist du ansteckend. Hatte ich letztes Jahr und war drei Wochen krankgeschrieben damit, weil ansteckend.

    Ich hatte aber keine Schmerzen, nur Juckreiz. Ich hatte mir Augenklappen und passend dazu Kompressen besorgt und habe mein Auge damit verpflastert.

    Einerseits um das Auge ruhiger zu halten, andererseits um nicht dauern rein zu fassen weil es ja tränt und jucken. Und das Sekret ist hochansteckend. Wenn man dann mit der Tränenflüssigkeit an den Fingern irgendwas anfasst, verteilt man munter Viren. Und die Viecher sind recht zäh. Ich hatte zusätzlich noch Desinfektionsmittel im Bad stehen und habe mir ganz oft die Hände desinfiziert. Meine Kinder haben es nicht bekommen, aber mein Mann. Wobei ich nicht sagen kann wer es zuerst hatte von uns beiden.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • sind Bläschen auf der Hornhaut definitiv Herpes als Erreger?


    Weil dann sollte ich wohl auch das Cortison weglassen, oder.


    Zu dem Arzt vom Freitag will ich nicht mehr, die Alternative nimmt mich eegen voller Praxis und Ansteckungn erst morgen früh dran.

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Bläschen auf der Hornhaut? Hier. Müsste man sehen.

    Ehrlich gesagt helfen Ferndiagnose da nicht weiter, du wirst um einen schnelltest beim Augenarzt nicht drumrum kommen. Cortison würde ich persönlich erstmal weglassen.

    Und Hygiene so gut es eben geht um die Familie zu schützen

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • es soll jetzt doch keine Infektion sein sondern durch Fremdkörper verletzte Hornhaut, Augenärztin hat mir was undefinierbares unter dem Lid vorgeholt.


    Habe jetzt eine Salbe mit AB und Cortison und ein Schmerzmittel mit Codein ??vosilen forte und morgen früh einen weiteren Termin.


    Das war das erste was ich gefragt hatte, ob evtl. die Hornhaut verletzt ist, hatte erzählt, das es sich anführt, wie schonmal (hatte das zweimal) und dass die Schmerzen nach Stallarbeit mit Kontaktlinsen und viel Staub und Wind aufgetreten sind.


    Nö, kann nicht sein.


    Jetzt aber doch? Ich weiß echt nicht mehr weiter und hoffe nur, dass der Fremdkörper jetzt raus ist, sonst muss ich morgen in die Klinik.

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)