Grundwortschatz Englisch GS Bayern

  • Hallo,


    weiß jemand, wo ich den Grundwortschatz Englisch der Grundschule Bayern finden kann? Als Buch, Heft, online, irgendetwas.... Also ich meine den Wortschatz, der in der Grundschule nie durchgenommen und dann in der 5. Klasse als bekannt vorausgesetzt wird. #hammer

    Ich weiß, dass der wohl teilweise in den Lehrwerken der 5. Klasse speziell markiert ist, aber gibt es den irgendwie zusammengefasst?

    Danke!


    Liebe Grüße,

    orange

  • http://www.gymnasium-eschenbac…ndwortschatz_englisch.pdf

    ich fürchte die Liste hilft Dir nichts, denn es gibt eine "bekannte Lücke im Lehrplan". Entweder Du hast Glück und Deine GS achtet darauf oder eben.... nicht .


    Das Lehrwerk meines großen (Green line new) hatte die Vokabeln die vorausgesetzt wurden fett gedruckt. oder grün hinterlegt? Weiss nicht, jedenfalls waren die da markiert. Er ist jetzt schon in der 6 sonst hätte ich geschaut.


    Jedenfall hat mein Sohn zwar mit Sally gelernt, aber - ich verschwende kein weiteres Wort daran.

    Das ist das zweite was meinen Nachfolgekindern nicht passieren wird. Das erste ware schreiben nach hören.


    edit:

    hier vom green line


    https://www2.klett.de/sixcms/m…vice_Wortschatz_GLNBY.pdf

    Nur eines nimm von dem, was ich erfahren:
    Wer du auch seist, nur eines – sei es ganz!
    (mascha kaleko)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von murkel ()

  • Ich hab‘ hier nur das 4. Klasse-Arbeitsheft vom letzten Jahr, da ist keine Liste drin. Im 5. klass-Buch meines mittleren (Access) sind die als bekannt vorausgesetzten Vokabeln im

    vokabelteil blau gedruckt, aber trotzdem mit Übersetzung. Man könnte sie also auch alle neu lernen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cashew ()

  • Danke!



    Das ist keine vollständige Liste, oder? Ich hab gelesen, dass es einige hundert Wörter sein sollen, die vorausgesetzt werden.



    Das sieht nach mehr aus. Meinst Du, dass das der komplette Wortschatz ist? Und was heißt produktiv und produktiv-rezeptiv?


    Vielleicht besorge ich mir dann schonmal das Buch der 5. Klasse, mit der blauen Schrift ist es dann ja auch übersichtlich.

  • ich habe keine Ahnung #tuppern


    wofür brauchst Du ihn?

    Nach unserer Erfahrung würde ich einfach mit dem Kind Englisch üben, ob es eine Vokabel mehr oder weniger kann ist meiner Meinung nach eher sekundär.

    Nur eines nimm von dem, was ich erfahren:
    Wer du auch seist, nur eines – sei es ganz!
    (mascha kaleko)

  • Hier wurde in der 5. Klasse ganz von vorn angefangen. Die Lehrer wussten, dass je nach der Grundschule, die vorher besucht wurde, z.T. quasi nichts vorausgesetzt werden konnte. Bis zum Halbjahr sind dann alle auf dem gleichen Stand.

    In der vierten Klasse deswegen zusätzlich zu üben, wo ohnehin schon so viel Druck ist, haben wir deshalb bleiben lassen.

  • Ich fürchte eher, dass es nächstes Jahr zu stressig ist. Im Moment langweilt sie sich ja noch, ich denke, dass das im nächsten Jahr schon anders aussieht.

    Ich kenne es nur von meinen Kunden, die dann völlig verzweifelt in der Buchhandlung standen, weil die Kinder so viel nachlernen mussten. Das möchte ich meiner Tochter und mir ersparen. Ich halte aus eigener leidvoller Erfahrung auch nicht viel von Vokabellücken, das zieht sich ja dann weiter. :D

    Ich werde mal Erkundigungen anstellen, inwieweit in der weiterführenden Schule auf die Lücken eingegangen wird.

    murkel : Ich denke, so werde ich es machen. Wenn sie dann eine oder zwei Vokabeln mehr oder weniger hat, ist es ja nicht so schlimm. Eine Liste wäre halt ganz praktisch gewesen.

  • Ich könnte dir die besonders „blauen“ Vokabelseiten aus unserem 5. Klassbuch fotografieren und mailen, wenn du mir per PN deine e-Mail-Adresse schicken willst. Das sind 2 komplette Seiten und ein paar Einzel-Begriffe. Oder du erkundigst dich erst, welches Buch an eurer wunschschule verwendet wird - wir haben zwei Kinder an zwei verschiedenen Gymnasien mit verschiedenen Büchern.

  • Ich würde wenn der Druck weg ist, also mach dem Übertritt, ganz entspannt intensiv englisch machen. Vielleicht Rosetta Stone oder ähnliches.


    Hier haben sie zwar auch von null angefangen, aber das Tempo war doch sehr flott. Wenn sich das Kind dann noch anderweitig umstellen muss wird das fix recht blöde.


    Also ich verstehe Dich und werde beim nächsten Kind das gleiche tun. Ich habe das "glück" dass er seinen Klassenkameraden stofflich eh schon voraus ist und er jetzt englisch lernen will. Das werde ich ihm nicht verbieten, und hoffe ihm damit einen Gefallen zu tun was das Gymnasium betrifft. Schäden wirds auf keinen Fall, hier laufen eh einige Muttersprachler rum, also zweisprachige Kinder, es fällt sicher kein kind auf das "zu gut" ist in englisch. Also es is the sicher was ganz anderes als Kinder die schon schreibend und lesend in die GS kommen.

    Nur eines nimm von dem, was ich erfahren:
    Wer du auch seist, nur eines – sei es ganz!
    (mascha kaleko)

  • cashew : Danke fürs Angebot! Ich werde mich mal erkundigen, welches Buch verwendet wird!

    murkel : Danke, das ist eine gute Idee. Nach dem Übertritt ist dann bestimmt mehr Zeit.


    Ich habe jetzt so vorgedruckte Karteikarten bestellt, die wir gerade nach kann ich / kann ich nicht aussortieren, und es macht ihr riesig Spaß. Sie mag Englisch eh gern.