Unser Umgang mit Meldungen

  • Ach so, da ging es wahrscheinlich ums Verschieben? Nein, das geht auch bei mir nicht, da kommt gleich, dass er schon gemeldet wurde, danach kann man auch nichts anklicken.

  • Sila , ich hatte gerade keine Tastatur, deswegen so kurz angebunden.


    Ich hatte diesen Beitrag gemeldet, weil in der Überschrift ein Rechtschreibfehler war. :D

    Was an sich ja kein Problem wäre, aber wenn man im Betreff in "Zöliakie" einen Buchstabendreher drin hat, findet man den Thread nicht gut mit der Suche.

    Xenia mit Te (Herbst 04) und Ka (Herbst 07) und Ha (Feb 12)

  • Ich bin eigentlich ganz zufrieden damit dass nach einer Meldung nicht der meldende im Detail informiert wird. Dass kann gerne hinter den Kulissen geschehen. Da finde ich ein Team dass sich abspricht eine gute Lösung.

    Wenn wir das zu öffentlich handhaben enden wir bei wüsten Threads wie dem um irenes sperre. Da toben auch Schlachten die ich nicht schlagen möchte.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Wenn etwas aber massiv gemeldet wird, wäre eine Mitteilung dass es da offenbar ein Problem gibt und ihr es seht schön. Als Anregung ans Team

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Danke Euch für Eure Stellungnahmen und auch ganz allgemein für Eure Arbeit und dass Ihr uns hier ein virtuelles Zuhause bietet, liebes Team.


    Ich bin bei Schokojunkie, und denke dass eine Rückmeldung auf jede Meldung vielleicht für Euch auch zu Zeit- und Arbeitsaufwändig wäre.

    Zumal ja anscheinend nur der erste Meldende wirklich melden kann und damit die restlichen potentiellen Melder so oder so keine Antwort bekommen würden.


    Ich wünsche mir nochmal eine klare Trennung, was hier zu schreiben erwünscht und was nicht erwünscht ist. Die Forenregeln habe ich gelesen, aber ich muss zugeben die letzten Verwarnungen und Sperrungen haben mich irritiert.

  • Ich muss übrigens meine Behauptung von der vorigen Seite modifizieren. dobe hat sich gerade darüber beklagt, dass nach ihrer Meldung eines Beitrags nichts passiert sei. Dieser Beitrag war derjenige, an dem ich ausprobiert hatte, ob ich ihn nochmal melden könne.


    Meine These wäre jetzt also: Die Meldung von dobe ist technisch verloren gegangen und überhaupt nicht registriert worden. Deswegen konnte ich ihn "nochmal" melden - was ich gerade eben dann auch gemacht habe. (Ohne damit eine inhaltliche Stellungname zu bezwecken).


    Und on-topic würde ich jetzt daraus schließen: Nein, es stimmt nicht, ein Beitrag kann nicht mehrmals gemeldet werden.

    Xenia mit Te (Herbst 04) und Ka (Herbst 07) und Ha (Feb 12)

  • doch, wenn die meldung vom team gesehen worden ist, dann schon. das war uns aber auch nicht so klar, weil es in der vergangenheit mehrere meldungen wegen des selben beitrags meist spam oder werbung kamen.

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl