Völlig verpeilt - zum Dranhängen und sich-dran-freuen

  • Danke Vollmond

    Ich dachte dabei an die Beschreibung der Linsen, die ich mal nutzte. Da hieß es, sie könnten bis zu 30 Tage am Stück getragen werden. Sich darauf ohne jegliche Kontrolle zu verlassen war demnach sehr fahrlässig? #angst

  • Die Optikerin meinte zu mir, das sollte das 1. Mal schon kontrolliert werden. Natürlich verdient sie daran. Ob das generell so stimmt, kann ich dir gar nicht sagen. Ich persönlich habs lieber nachsehen lassen.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Es gibt ja nicht viele Marken davon. Ich hatte mal andere, und da hat das gar nicht funktioniert. Morgens hatte ich einen Schmierfilm in den Augenwinkeln. Von daher könnte ich mir vorstellen, daß mans merkt, wenn man es nicht verträgt. Das mit der Trockenheit habe ich mit Peroxidlösung in den Griff bekommen. Man darf nur keinesfalls vergessen, die Neutralisierungstablette in den Behälter zu geben. Ist mir mal passiert. Einmal reicht. Autsch.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Bitte die Linsen nicht ohne Kontrolle/ Absprache durchtragen, das kann den Augen wirklich schaden. Nur weil die Kontaktlinsen dafür geeignet sind, heißt es nicht, dass die Augen das auch vertragen. Merkt man übrigens nicht unbedingt, die meisten Schäden entstehen ohne, dass man es bemerkt.

  • Due Wochen- ubd Monatslinsen die ich hatte musste ich jeweils über nacht raustun. Sobst könnte es irgend ne Krankheit am Auge geben weil sich drunter anaerobe Keime ansiedeln können.

    Nach ner Woche bzw. nem Monat müssen die Linsen weggeworfen werden, nicht so lange durchgehend tragbar.

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

  • Ich hab mich grad wieder mal dabei erwischt, dass ich extra nochmal hochgescrollt hab um nen Spoiler in nem Thread wieder zuzuklappen - damit es nicht versehentlich jemand von den anderen Usern liest der es nicht lesen will. Oder bevor ich ihn aufklapp schau ob jemand im Thread grad anwesend ist den es triggern könnte. #stirn Weil das was ich an meinem Handy mach ja auch was nützt. #rolleyes

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

  • Hmpf, tja, der Container ... das Gemeine ist, der geheimnisvolle Altkleidercontainerauskenner, dessen Telefonnummer mir mein Mann noch besorgt hatte, hat sogar zurückgerufen, leider nur einmal und zwar, als ich nicht da war. Nach all dem Hickhack habe ich mich aber nicht mehr getraut, den blöden Container einfach selbst aufzumachen, ganz zu schweigen davon, dass ich davon ausgehe, dass er inzwischen sowieso schon mindestens zweimal geleert wurde. Also habe ich jetzt ganz unspektakulär bei der Bank eine neue EC-Karte beantragt. Bei der Gelegenheit habe ich auch noch festgestellt, dass ich einen neuen Personalausweis brauche, jedenfalls, wenn ich zu Pfingsten nach Malta will und dass der Kinderausweis vom Herrn Sohn bereits nach 5 Jahren abläuft und der deshalb auch einen neuen braucht, wenn er mitsoll (und das soll er natürlich). Das Gute ist, bei uns im Rathaus kann man quasi direkt neben dem Schreibtisch der Mitarbeiter mit den Antragsformularen vom freundlichen Computer ein biometrisches Passbild machen lassen für recht wenig Geld. Dafür, dass ich darauf sowieso blöd und wie mindestens hundert aussehe, spare ich mir wenigstens einmal Rumgerenne und dann doch wieder vergessen oder versehentlich irgendwo reinschmeißen.

    Nebenbei hat das Kind sich nach Weihnachten / Silvester eine amtliche Lungenentzündung eingehandelt, an der wir jetzt herumdoktern, zum Glück wird es langsam besser. Über dem Gedöns ist mir dann ehrlich gesagt auch ein wenig die Puste ausgegangen, an der immer aussichtsloser werdenden Mission Altkleidercontainer weiter zu basteln. Trotzdem gebe ich zu, dass es sehr unbefriedigend ist, dass das nach der ganzen Bein-Ausreißerei jetzt so banal langweilig endet ... (und dass ich mich nicht einfach ganz zu Anfang aufgerafft und getraut habe, in einer Nacht- und Nebelaktion den Bolzenschneider zu aktivieren #hmpf)

  • Ich biete einen 11 jährigen der auf den Heimweg von der Schule mit dem Rad unterwegs den Ranzen verloren hat! Der wiegt fast so viel wie das Kind......


    Konnte er am nächsten Tag bei der Polizei abholen - unter großem Gejohle der Polizeibeanten "Moin, DU bist der Pfeiffenkopp der seinen Schultronister verloren hat?!"

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • Hier ein Dreizehnjähriger, der sich total verspätet hat. Er hat an der Ampel übersehen, dass nur bei Knopfdruck grün wird für Fussgänger. Ich glaube, der hat 10 Minuten gewartet, bis jemand anders kam und drückte...


    Meine Ausfälle sind hauptsächlich aus der Zeit Stilldemenz/Schlafmanko wegen Kleinkind. Da erinnere ich mich leider nicht mehr so genau dran. *Hüstel* Der Klassiker war energisches Wippen an der Bushaltestelle, dabei gar kein Tragetuchbaby dabei. Und laute "Schau mal, ein Bagger!"-Ausrufe auf dem Arbeitsweg ohne Kind.

  • ich hab gestern morgen im Kiga mit dem Sohn ein bisschen rumgetobt, während ich ihm Jacke und Draußenschuhe aus und Hausschuhe angezogen habe. Bwz. anziehen wollte. Ich war mir sicher, beide Hausschuhe aus dem Korb genommen zu haben, habe dann aber nur einen neben mir wieder gefunden #haareWir haben den Platz nicht verlassen, den Schuh nicht rumgeworfen und trotzdem war er nicht auffindbar #pfeif (Die Erzieher haben ihn gefunden, aber ich habe mich nicht getraut zu fragen, wo, weil es mir echt peinlich ist).

  • Sohni vorhin: Er trocknet ein Glas ab, ich frag ihn nebenbei was, werd aus der Antwort nicht schlau, frag nochmal nach - und er macht bei "Hab ich Dir doch schon gesagt!" ne ärgerliche Handbewegung - und pfeffert so das Glas, das über seiner Hand steckte, mit Schwung auf den Boden. #rolleyes War dann völlig verdattert weil er total vergessen hatte, dass er das noch in der Hand hatte.

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Preschoolmum ()

  • Also habe ich jetzt ganz unspektakulär bei der Bank eine neue EC-Karte beantragt.

    Das mag jetzt unspektakulär sein, aber natürlich wollen wir alle wissen, we die Sache ausgegangen ist. Ich hätte es Dir so sehr gegönnt, dass Dein Optimismus und Dein Humor Dir den Erfolg bescheren, dass jemand sehr nettes, Deinen Stoffbeutel aus dem Container rettet und Dir mit einem Lächen feierlich übergibt.


    Dass es nicht so kam, ist schon sehr schade, aber es freut mich, dass zusätzlich zu Deinem Optimismus und Humor auch noch Pragmatismus hast :-)


    Nebenbei hat das Kind sich nach Weihnachten / Silvester eine amtliche Lungenentzündung eingehandelt, an der wir jetzt herumdoktern, zum Glück wird es langsam besser.

    Gute Besserung an das kranke Hühnchen, hoffentlich ist es bald wieder fidel wie sonst auch.


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe