Burglind auch schon da?

  • Hier in Fürth zieht der Wind grad wieder stärker an. Bin gespannt, wann die Jalousien automatisch hochfahren.

    Die Böen lenken aber noch nicht arg von der Arbeit ab - alles noch nicht schlimm:)

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Im Großraum Stuttgart: einige Bäume umgestürzt, einer davon so, dass wir (aus unserer Sackgasse) nicht mehr mit dem Auto raus konnten. Den haben die Nachbarin und mein Mann zum Glück weggeräumt während ich das Kiga-Kind weggebracht habe. Da hier in der Gegend wohl viele Bäume umgestürzt sind, bin ich froh, dass wir das selbst lösen konnten. Wer weiß, wann da Feuerwehr, THW o. ä. dazu gekommen wären. Der Baum wäre vermutlich weit unten auf der Prioritätenliste gelandet.

  • Hier im Zentrum von München regnet´s seit einiger Zeit nur noch.

    Ich würde heute schon nochmal gern die Wohnung verlassen... ich hoffe, das Schlimmste ist überstanden...

  • Taunus:

    Bei uns unten relativ ruhig, also bin ich zum Pony hoch gefahren, ein letztes Mal vorm Urlaub reiten. Oben ächzten dann die Bäume, so dass ich lieber in die Halle bin statt in den Wald. Obwohl die Sonne so schön schien...

    Nach 30 min ging dann die Welt unter: erst ein Donner, dann waagerechter Hagel, der bis in die Halle flog, die Hallentür hing nur noch an der oberen Aufhängung und stand ansonsten auch waagerecht, alles ächzte und krachte. #eek

    Da haben wir dann mal lieber aufgehört, die Ponys frei laufen lassen und das Ganze 20 min lang in der Halle ausgesessen.

    Seit dem ist es zwar windig, aber ruhiger.

    mamaraupe (*1973) mit paparaupe (*1969), großer raupe (*06/06), und kleiner raupe(*02/10)

  • Ich kann hier nicht zitieren... Elfchen :

    Da es laut Bahn keine Sperrungen auf der Strecke gibt, ist er jetzt los... aber mal sehen. Notfalls kommt er aus Pasing wieder zurück.


    Heute so bis 9 war es schön warm draußen, jetzt war ich einkaufen und an der Sbahn und es regnet nur noch.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mehrnoosh ()

  • extrem krasse sturmböen, die wellen waren gigantisch über das ufer geknallt. windhosen mit wahnsinns tempo. neben unserem haus baum auf strasse gestürzt, segelschiff vom standplatz auf strasse gestürzt..... entsprechendes verkehrschaos mit feuerwehr und kraneinsatz. jetzt ruhiger, wenn es wirklich vorbei sein sollte, dann hat es zumindest nicht so lange gewütet wie andere male.

    zwei tolle Jungs: 14 + 19 Jahre alt #banane

  • Bei uns zuhause hat es wohl wilder gewütet als hier in den Bergen. Da sind einfach sämtliche Bergbahnen heute stilllgestanden und aus unseren Nachtrodelplänen wird nix - aber sonst alles ok.


    Liebe Grüsse


    Talpa