Empfehlungen und Tipps für eine Federwiege?

  • Wir hatten beides da, Nonomo Federwiege und Siesta Hängematte im Gestell. Siesta wurde verschmäht.. war aber auch ohne Feder dran ;)

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Wir haben die Nonomo mit Gestell in Gebrauch - war für mich oft die einzige Möglichkeit, das Baby in den Schlaf zu bekommen, wenn es nicht von selbst beim Stillen eingeschlafen ist und ich zu müde zum Tragen. Die ultimativen Papa-Einschlafmethoden funktionieren leider nicht mit Milchgeruch vor der Nase.


    Baby ist jetzt etwas über 8 Monate alt und hat heute angefangen, sich in der Federwiege in den Vierfüßler zu drehen und versucht, rauszukrabbeln. Mal sehen, wie lange sie bei uns noch im Einsatz ist. Vielleicht mit vorher müde hopsen oder so.

  • Wir haben hier die Wombagee mit Gestell stehen. Vorher hatten wir leihweise die Nonomo. Bis der Kleine mit 6 Monaten gezahnt hat, hat das Wiegen immer funktioniert, dann hat er angefangen sich zu drehen und sie stand unbenutzt in der Ecke. Mittlerweile haben wir sie zum Hängesessel (Hängematte ginge auch) umfunktioniert und ab und zu sitzt er zum leichten Schaukeln drin, aber er hat noch nicht die Geduld. Jedenfalls zum Einschlafen wird sie gar nicht mehr genommen.

    Der Schaukelstuhl ist momentan effizienter zum Einschlafen bzw. Müde werden und dann ins Bett bringen. Auf jeden Fall angenehmer als ihn (mittlerweile 9 kg) müde zu tragen.

  • Schluesselblume ja genau das Problem hatte ich auch #rolleyes auf dem Arm einschlafen ging vor allem bei Papa.

    Rohrspatz Danke für den Bericht! Wie habt ihr die Nonomo denn umgebaut? Mit anderer Feder? Anderem Einsatz? shaboni aus diesem Grund überlege ich doch sehr erstmal zu mieten oder zu leihen. #hmpf

    Teviona die Feder ist bestimmt enorm wichtig.

    Danke Euch allen!

    Zitat
    It is clear that the books owned the shop rather than the other way about. Everywhere they had run wild and taken possession of their habitat, breeding and multiplying, and clearly lacking any strong hand to keep them down.

    Agatha Christie, The Clocks 

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sonnenlocke ()

  • Hallo Sonnenlocke,


    ich habe mit für mein zweites Kind eine swing2sleep gekauft, diese Federwiege ist automatisch, und du musst nichts tun als dein Baby reinzulegen und einschlafen zu lassen. Meine kleine ist hat es immer sehr genossen darin. Und das beste ist das man sie günstig mieten kann.


    *Werbelink entfernt von Rabeneltern.org*


    Ganz liebe Grüße#applaus

  • Ich habe mit den Zwillingen auch super Erfahrung mit einer Federwiege gemacht. Ich meine es war Schlumerlie oder so. Zumindest hatten wir daher die Feder.

    wir hatten lauter Schaukelsachen. Super war ein Schaukelstuhl wo das Beinteil mitschaukelt das ging super - da konnte ich fast gleich miteinschalfen und so zu sitzen am Tisch oder bei den Hausaufgaben der anderen etc. war mein Knieschaukelstuhl super. So ein gebogener Hocker mit dem man schaukeln kann.


    Hast du einen größeren Bekanntenkreis mit Kindern? Ich würde mal einfach rumfragen ob vielleicht jemand was ausleihen würde.


    Viele Grüße,

    Nasenbär


    edit: Nachts habe ich sie nicht benutzt war mir vom Gefühl nicht sicher genug. Ich habe die Kinder dann lieber bei mir gehabt, aber zum wieder einschlafen manchmal und zwischendurch etc.

    xy

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nasenbär ()

  • Danke Nasenbär !

    Ich habe auch einen Schaukelstuhl. Ein Knieschaukelstuhl klingt auch super!

    So viele Bekannte mit Kindern hab ich nicht, aber ich frage auf jeden Fall herum.

    Zitat
    It is clear that the books owned the shop rather than the other way about. Everywhere they had run wild and taken possession of their habitat, breeding and multiplying, and clearly lacking any strong hand to keep them down.

    Agatha Christie, The Clocks 

  • Wir haben die Nonomo angeschafft, als mein Sohn 5 Wochen alt war - und es trotz des hohen Preises nie bereut. Wenn das Kind die Federwiege mag, ist sie wirklich ein riesengroßer Segen.

    Der Knopf ist mittlerweile 21,5 Monate alt und hält seine ausgedehnten Mittagsschläfchen nach wie vor täglich darin ab. Ein Ende ist noch nicht in Sicht.

    Liebe Grüße
    Susan mit Knopf (3/2016) <3