Beiträge von Brina Berlind

    Aus eigener leidvoller Erfahrung:

    hol dir beim Zahnartz bzw Kieferorthopäden eine Logo-Verordnung und lass bei einer Logopraxis nach Padovan oder Castillo Morales nach der Zungenruhelage und dem Schluckmuster schauen.
    Wenn da irgendetwas nicht stimmt, kann man noch so lange Spange tragen, die Zunge schiebt immer wieder alles durcheinander.

    Ich habe jetzt nicht alles gelesen.


    Bei uns ging gut schnittfester Brei:

    Sehr fester Haferbrei aus normalen Feinblatt-haferflocken. Evtl mit etwas Apfelmus

    Oder schnittfester Grießbrei

    Polenta


    Selber Löffeln ging auch.


    Und die Saison für frisches Obst fängt ja jetzt auch an.

    Erdbeeren, Weintrauben, Pfirsich

    Spargel war und ist hier tatsächlich auch immer beliebt


    Hirse- oder Mais Flips waren auch immer beliebt. (Babyabteilung oder bei den polnischen Lebensmitteln)

    Runa

    Das ist ja ne coole Idee!

    Wir hatten bisher nur Mamas Jacke bei zu kalt.


    Ansonsten ist hier das Kind immer das einzige, was im Sept/Okt noch knietief leichtbekleidet im Wasser steht, während die anderen schon Westen/Winterjacken und dicke Schuhe tragen. :D

    Ich Rabenmutter ziehe ihn auch beim Ankommen direkt aus, weil ich sonst nach 5 min wieder gehen kann, weil alles nass ist.


    Sparen würde ich ohne Transportmöglichkeit am Spielzeug. 2 Becher o.ä. tun es zur Not auch.

    Steinchen und Stöcke sind ja vorhanden.

    Zaditen ophta wäre noch einen Versuch wert.

    Eventuell reagierst du beim Vividrin akut auch auf den Wirkstoff oder das Konservierungsmittel.

    Zumindest ist Brennen und Rötung eine häufige Nebenwirkung.


    Wie lange nimmst du das Nasenspray schon?
    Das hat rund 14 Tage Vorlauf und hilft laut Studien auch für die Augen.


    Sollte das alles nichts helfen, würde ich zurück zum Arzt. Bevorzug HNO oder Lungenfacharzt mit Allergologie.


    Die üblichen Empfehlungen mit abends alle Bettgenossen Haare waschen lassen und die Straßenkleidung direkt ausziehen, sind bei euch wahrscheinlich schwierig umzusetzen?!

    Ich habe mir (viel zu spät) eine Mini Windeltasche genäht.

    3 Windeln Gr. 6, Wickelunterlage, Cremetübchen, Feuchttücher passen da rein.


    Wechselwäsche in einer Plastiktüte am Gardrobenhaken.


    Große Wasserflasche Plus Plastikbecher


    Das plus Tupperdosen mit Essen im Rucksack.

    Tüte mit Sandspielzeug unter den Kinderwagen.


    Allerdings kaufe ich auch keine Rucksäcke unter 32l :D

    Am liebsten noch mit Riemen außen.

    Da kann man dann die Decke fest machen.

    Hier werden immer noch nur bei Bedarf Haare gewaschen.

    Im Schnitt wahrscheinlich alle 6 Wochen.

    Okay Plus Schwimmbad.;)

    Hier kommt der Filz ab einer bestimmten Länge an einer bestimmten Stelle auch völlig unabhängig von der sonstigen Pflege. 5 mal täglich bürsten macht keinen Unterschied.

    Es müffelt nichts, so lange nichts in den Haaren klebt.

    Achtung, ich provoziere gerade absichtlich! Bitte nur als Denkanstoß, nicht als Kritik verstehen.


    Das zieht sich gern auch mal 10 Minuten oder länger und die Zeit ist eben nicht immer da.

    Warum ist die Zeit nicht da? Könnt ihr euch da kurz Zeit nehmen und nur beim Kind sein?
    "Zeit verlieren, um Zeit zu gewinnen" nach Kloeters.
    Und ja, ich bin im Morgenstress auch schon bei x, y, z. Und wir sind schon 10 min zu spät dran in meinem(!!) Zeitplan. #haare

    Aber ich war selber mal eine kleine Julia. Meine Eltern im gleichen Stress. Und ich habe es emotional unter "absolute Katastrophe" verbucht.

    In Julias Alter habe ich "Kann man hier noch nicht mal in Ruhe kacken?" zum Besten gegeben. Ich glaube, das sagt alles.



    Ohne körperlich zu werden, kommen wir bei vielen Themen oft nicht ans Ziel. Und damit mein ich so essentielle Sachen wie Zähne putzen oder im Auto im Kindersitz sitzen,

    Ähnlich wie oben. Vielleicht einfach der falsche Zeitpunkt. Beim Zähneputzen könnte ich mir vorstellen, dass sich Julia noch einige Minuten wirklich zuwenden den Knoten platzen lassen könnte.

    Beim Supermarkt Beispiel: Wie ist die Grundstimmung? Deine und ihre. Seid ihr beide genervt, weil ihr eigentlich was anderes bräuchtet? Ist es zwingend notwendig, zu diesem Zeitpunkt einzukaufen? Oder kannst du auch alleine einkaufen und Julia ist anderweitig betreut? Kann dein Mann einkaufen?

    Kann man sich, wenn es allen schlecht geht, den Einkauf auch ausnahmsweise liefern lassen?

    Kannst du mit Julia ein tolles Spiel beim Autofahren erfinden? Wir spielen gern "Ich sehe was, was du nicht siehst"


    Das ist meist dann der Fall, wenn ich vorher unklar war. Dann muss meine Klarheit deutlicher ausfallen, als wenn ich von Anfang an klar war.

    Da muss mein Harmoniebedürfnis eben hintanstehen.

    Das mag ich auch noch mal unterschreiben.

    Ansonsten hab ich mal gelesen, dass Kinder so in dem Zeitraum (8-12 Monate) die Phase haben, wo sie am schlechtesten schlafen. Das kann ich vom Kleinen her bestätigen.

    Ja, hier auch.

    Er ist total unausgeschlafen, er bräuchte viel mehr Schlaf. Aber ich hab keine Idee mehr. Heute morgen hätte ich einkaufen müssen, wirklich. Aberes ging nicht weil er extrem müde und motzig schon wachgeworden ist. Jetzt schläft er äusserst unruhig neben mir.

    Bei uns war immer der Nachtschlaf besser, wenn der Tagschlaf am Vortag gut war.
    Da hat es sich nach mehreren schlechten Tagen oft gelohnt, mehr Energie drauf zu verwenden.
    Beim Tragen oder im dunklen Schlafzimmer war immer gut.


    Wie ist denn so der Temperaturverlauf bei euch?
    Hier ist es mittlerweile schon fast unangenehm warm abends.

    Ich bin eigentlich nur auf Gräser allergisch, für die isses noch etwas früh.

    Schau doch einfach mal in deine aktuelle Pollenflugvorhersage.

    Online oder hier in D im Videotext.

    Nahrungsmittel? Nüsse? Roggen? Blumenstrauß?

    Zwiebel hätte ich jetzt auch empfohlen.


    Salzwasser kann man zur Not auch selber machen. Bei meiner Omi wurde das dann einfach über dem Waschbecken hoch gezogen.


    Ätherische Öle zum dran riechen.


    Nasenspray/-tropfen vom Kind.

    Ich nehme 600 an Tagen mit Sport, an anderen 200 bis 400.

    Gestern und heute habe ich deutlich mehr genommen.

    Schau noch mal auf die Packung, ob sich die mg auf das Mg2+ oder auf das gesamte Magnesium Salz beziehen. Das macht einen deutlichen Unterschied.
    Außerdem wird diskutiert, dass Magnesiumoxid kaum aufgenommen wird bzw. schon nicht in dir landet, weil es als weißer Schmock im Glas hängt.

    Bei 600mg würde ich, bei ansonsten normaler Ernährung, schon mit weicherm Stuhlgang rechnen.

    Ich habe das schon mal vom Sport, dass Magnesium alleine nicht hilft.

    Aber dann eher bei einem reinen Krampf.


    Ja, Kalium, Calcium und auch Natrium (kochsalz) Spielen die Rolle bei der Reizleitung und Kontraktion am Muskel.


    Bei der sportlichen Betätigung könnte man auch an eine Verletzung denken.

    Wenn der Arzt das nicht beachtenswert fand, hat er wahrscheinlich kein Blut abgenommen?!


    Wenn Magnesium alleine nicht hilft, könnten auch Kalium und Calcium durcheinander sein.
    Treibst du Sport? Oder gibt es Besonderheiten bei deiner Ernährung?

    Eventuell kann dann so ein Sport-Kombi-Brause irgendwas helfen.


    Sonst hatte die.lumme bei zuckendem Augenlid, glaube ich, schon mal B-Vitamine empfohlen.


    Vorsichtig dehnen wäre evtl auch noch eine Möglichkeit.

    Ohne Test keine Vermeidung und keine Hyposensibilisierung.#zwinker

    Sollten zum Beispiel Milben einen größeren Beitrag zur gesamt Allergenlast beitragen, wäre dir schon mit Spezialbezügen auf den Betten geholfen.

    Und die Kreuzallergien spielen häufig eine sehr große Rolle.


    Im Moment klingt das nach Birke.

    Du beschreibst da schon relativ heftige Symptome,

    Da ist unter Umständen der Etagenwechsel auf die Bronchien nicht weit.

    Jetzt ist aber eine Platanen Allergie auch eher selten.


    Mein Allergietest sagt ( in zeitlicher Reihenfolge):

    1. Hasel ( November - Januar) merke ich selten
    2. Erle ( Dezember - März:?:) merke ich nie, würde ich behaupten
    3. Birke ( März - Mai ) witterungsabhängig totale Katastrophe
    4. Eiche :?:merke ich nie

    Ganzjährig Milben: schwach im Test; waren aber wohl ab Herbst der Grund für Ohren dicht


    Dazu kommt eine deutliche Korrelation mit Nahrungsallergenen. Birken Allergie hängt mit Kern- und Steinobst zusammen, dazu Sellerie. Wenn ich das meide, plus die Nüsse von der Hasel, geht es mir deutlich besser.


    Wenn ich jetzt im Juni oder später noch Beschwerden hätte, würden Grädser und Roggen die Hitliste für den Zeitraum anführen.

    Von denen hat man dann was bis September/Oktober.


    licht  

    Wenn du keine Ahnung hast, wogegen du allergisch bist, würde ich zu einem Termin beim Allergologen, in deinem Fall HNO, raten.

    Das wiederum schwankt zwischen den üblichen freiverkäuflichen Medis zum Sprühen bzw Tropfen bis hin zu verschreibungspflichtigem Nasenspray.

    Auch mometasonhaltiges (Kortison-)Nasenspray ist nicht mehr ausschließlich verschreibungspflichtig.
    Aber besonders da, sollte man rechtzeitig anfangen, weil sich die Wirkung erst aufbauen muss. Und dann regelmäßig bis zum Ende der persönlichen Allergiesaison anwenden.


    Allerdings würde ich allen wirklich geplagten noch mal zum Arztbesuch raten, um mit dem zusammen dann an einer Hyposensibilisierung zu überlegen. Muss auch nicht mehr mit Spritzen sein.


    Auf jeden Fall sollten sich alle Bettgenossen abends die Haare waschen und keine Straßenkleidung mit ins Schlafzimmer.

    Persönlich habe ich noch sehr gute Erfahrungen mit Pollenschutzgittern zumindest im Schlafzimmer gemacht.

    Und welcher unterschied besteht zwischen dem ersten packen briefe und dem zweiten?

    Wenn du mit 1. Packen Brief 1-12 und mit 2. Packen 13-52 meinst, ist der 2. Packen quasi die im ersten Packen empfohlene, regelmäßige Wiederholung und Vertiefung.

    Ich muss gestehen, ich habe sie zwar hier, und habe auch schon mal rein geschaut, aber wirklich brauchen tut man sie nicht.


    Essentiell sind wirklich nur die Briefe 1-12. Und wie die.lumme schon schrieb, entdeckt man bei jedem lesen mindestens einen Satz, der beim letzten mal noch nicht da stand. :D