Beiträge von Kaylee

    Tobin Das hört sich überhaupt nicht fies an :) Ich weiss was Du meinst.


    Also nochmal brauchen tu ich so ne Biopsie nich...der Knick in meinem Gebärmutterhals hält nix davon, wenn man mit einem dafür viel zu Dicken Instrument durch ihn durch will. Die Gewebsentnahme an sich hab ich eigentlich gar nicht gross gespürt. Die Ärztin hat ganz schön lang rumprobieren müssen und meinte ich wäre die erste, bei der es nicht klappen würde und hat ihrem Kollegen schon Bescheid gesagt. Aber sie ist cool geblieben und hat es dann doch noch geschafft. Zum Glück ist jetzt kurz vor Weihnachten auch nicht mehr so viel los und ich war schon recht früh dran.


    Dafür konnte ich mal wieder sehen, wie sehr mir die im letzten halben Jahr erlernten Entspannungstechniken helfen. Ich hab den Schmerz sehr gut da sein lassen sein können, ihn einfach beobachtet und den Rest veratmet. Das fand ich richtig cool, das war ganz neu und irgendwie echt befreiend. Und das freut mich gerade total. :D


    Tobin, ich hibbel mit und hoffe Du kriegst die Zeit bis Montag noch gut rum.

    Uii Tobin das hört sich lecker an. :) Meine Praxis hat auch nirgends die Wochenendöffnungszeiten aufgeführt. Trotzdem gibt es sie, auch Ergebnisse.


    Akinra Das hört sich ja nach einem umfangreichen TCM Programm an. Ich drücke die Daumen, dass das gut hilft.


    @me Die Biopsie schaut, ob es vielleicht Entzündungen oder eine zu starke Immunabwehr in der Gebärmutter gibt. Das könnte man dann entsprechend behandeln. Insbesondere weil ich eh immer so viel Ausfluss hab, ist das sinnvoll abzukären.


    Also Tobin, alles gute für den Aderlass heute.

    Akinra Oh, das hoert sich ja sehr gut an. Da bin ich gespannt, was die TCM Ärztin so erzaehlt.


    Tobin Da sagste was, ich liebe Küchenlaeden auch sehr - das ist wie fuer Kinder im Spielzeugladen. Ich muss mich da immer sehr zurueckhalten. Aber Du musst das jetzt nicht. Du darfst #applaus Und ich bin mir sicher, dass Du Dein Licht unter den Scheffel stellst - mit nichten langt es echte Butter und Vanille zu nehmen. Gute Plaeztchen sind ueberhaupt nicht einfach. Glaub einfach mal Deiner Umgebung. #ja

    Hallo Zusammen,


    Ich hoffe, dass hier das Rabenschwarmwissen vielleicht irgendeine Idee haben koennte, bzw. Von sowas schonmal gehoert hat.


    Hierfür muss ich zur Historie noch etwas ausholen:

    Seit einigen Jahren fuehle ich mich oft schlapp und ausgelaugt. Vor etwa drei Jahren bin ich dann darauf gekommen, dass ein Grund herfuer eine Histaminunvertraeglichkeit zu sein scheint, bzw. Eine histaminarme Ernaehrung die Beschwerden deutlich lindert. Der DAO-Wert war damals etwas erniedrigt, aber im Rahmen einer Überbeanspruchung, keiner vollkommenen Intoleranz. Wenn ich mal etwas falsches esse bekomme ich davon Kopfschmerzen, unglaublichen Durst, Kreislaufprobleme, die Schleimhaeute im Kopf schwellen an und ich bekomm ein Kratzen im Hals sowie muede Beine (wie nach einem ordentlichen Training). IgE Wert war bei 30, also Allergie wurde ausgeschlossen.


    Nachdem ich mich nun trotz histaminarmer Ernaehrung nach wie vor häufig abgeschlagen und schlapp fühle (aber schon viel, viel besser als Vorher), hat die Pneumologin/Allergologin (bei der ich eigentlich zur Abklaerung einer Schlafapnoe war) auch mal einen Allergietest gemacht. Blut ist abgenommen, Ergebnisse stehen aber noch aus. Reagiert hab ich dabei auf das Trio Hasel/Erle/Birke. Die Reaktion war nicht sehr stark, aber deutlich erkennbar (5-6mm Pusteln). Soweit so gut.


    Beim warten auf die Testauswertung hab ich dann schon ziemlich Durst bekommen, mir aber noch nicht wirklich was dabei gedacht, weil Reaktionen sind ja nur lokal. Nach etwa vier Stunden hab ich dann meine typische Histaminsymptome bekommen. Ziemlich stark und unvermittelt und mit einer leichten Atemnot - die kenne ich so gar nicht. Meine Ärztin meinte sie hatte sowas noch nicht, schien es aber zumindest fuer moeglich zu halten, dass das eine Reaktion auf den Test war. Einen anderer moeglicher Trigger ist mir nicht bewusst.


    Ich hab‘s mal versucht zu googlen, aber ich hab eigentlich ueberall nur gefunden, dass das bei den Standardtests eigentlich nicht vorkommt.


    Deswegen meine Frage an Euch, habt ihr da irgendwelche Erfahrungen in der Richtung?

    Also, 9 Tage noch - das schaffst Du, das ist gaaaaaaaaanz kurz im Vergleich zu allem anderen :D


    Und heute ist ein fantastischer Tag #sonne Tolle Eizellausbeute, gute Befruchtungsrate und traumhafte Blastorate #sonneDa würd ich sagen, ist eine kleine Feier angesagt, alkholfrei natürlich #top #prost

    Tobin Na, das hört sich ja alles super an :) Die Träume von Deinem Mann sind ja cool :P Ich wünsch Dir für morgen alles Gute! Der Transfer findet bestimmt statt - wenn die kleinen es bis Tag 3 geschafft haben (und ich nehme an das haben sie, sonst hättest Du ja was gehört), dann ist eine gute Wahrscheinlichkeit, dass sie es auch bis Tag 5 schaffen #top Also, alles, alles gute für Morgen #super


    Akinra So Momente gehören dazu, ganz ehrlich. Und Ich finde Tobin hat es wirklich auf den Punkt gebracht. Und Du machst das super :)


    Wir haben uns jetzt entschieden die Plasma-/Killerzellenbiopsie zu machen. Der andere Test ist von der Planung aufwendiger und dafür hab ich im Moment die Kraft nicht. Hänge nach wie vor in den Seilen (Neben der allgemeinen Erschöpfung war am Wochenende meine Ruheerzfrequenz bei 50/min bei normalem Blutdruck #blink) und verbringe den Rest der Zeit mit Arzt(be)suchen...

    Hallo zusammen,


    Akinra Ich wäre auch gerne ein Glas-halb-voll Mensch...Du bist für mich sehr inspirierend :) Bin gespannt, was Euer Gespraech am Freitag ergibt.


    Tobin Und, hat alles gut geklappt mit dem Ausloesen und kannst Du Dich vor der Punktion noch schoen entspannen? Daumen sind fuer morgen gedrueckt, fuer viele Eizellen und vor allem dann auch fuer die Befruchtung! Du machst das uebrigens ganz toll - bei meinem ersten Zyklus war ich bei weitem nicht so entspannt.


    Bei mir geht‘s so la la. Irgendwie bin ich immernoch recht schlapp. Aber wird schon irgendwann werden. Aber mein Geduldsreservoir ist schon fuer die KiWu-Sache draufgegangen, ich hab nix mehr uebrig...#pfeif Mein KiWu-Doc wollte gleich weiter machen, gerne auch im natuerlichen Zyklus, hat aber auch die Option auf weitere Diagnostik in den Raum gestellt. Da ueberlegen wir gerade. Es geht um eine Endometriumsbiopsie auf Killer- bzw Plasmazellen. Habt ihr das gemacht? Er meinte eventuell koennten wir auch Scratching machen - Akinra , damit hast Du Erfahrungen, oder? Was hat Dein Doc den da gesagt, fuer wie hilfreich er das haelt?

    Ach Mensch, das tut mir Leid. Aber wenn ich das so sagen darf, Du hörst Dich unglaublich stark und hoffnungsvoll an. Ich finde das sehr beeindruckend. Und mir hilft das gerade sehr bei Dir zu sehen, dass man mit so einer schwierigen Situation so selbstbestimmt umgehen kann. Aber Du darfst hier natuerlich genausogut wueten und frustriert sein, wenn das so ist #rose Fuer Deinen Gespraechstermin am Freitag wuensch ich Euch alles Gute! Positiv ist, dass der Prof gleich ein paar Ideen hat und damit die Problemloesung naeher rückt.


    Vielen lieben Dank für Deine Genesungswuensche. Ist grad echt nervig und es scheint auch kein Infekt zu sein (zumindest sagt das das Blutbild) - vielleicht doch die Hormone oder was anderes? Ich hoffe mal, so langsam wird das besser...ich glaube die Mens seit Samstag Abend hilft nicht #haare

    Oh, das ist ja wirklich nur was fuer ganz Nervenstarke. Akinra ich druecke ganz doll die Daumen, dass sie sich noch berappelt haben. Manchmal gibt es einfach Bummler. Fuehl Dich ganz fest gedrueckt. Das Schutzschild ist gut, wir haben da immer ein gutes Gespuer, wieviel wir davon brauchen. Und da ist auch nix falsch dran. Kinderwunsch mit Hindernissen ist einfach eine Achterbahn. solange die Kinderwunschklinik nicht aufgegeben hat, gibt es immer den Silberstreif am Horizont.


    Tobin 15 Follies sind super! Eigentlich genau die Menge die man haben will. Weisst Du schon, wann dann Punktion sein wird?


    @me Mir geht es KiWu-technisch ganz gut und gehe relativ zenmaessig damit um (so wie das halt geht). Aber dafuer hat der Infekt einen fiessen comeback gehabt - kein Wunder bei diesem auf und ab der Hormone. Mich hat es ziemlich zerlegt und ich bin die letzten drei Tage kaum vom Sofa oder Bett weggekommen und hab die ganze Zeit nur gedoest oder geschlafen. Seit heute Morgen geht’s wieder ein bisschen besser. Aber das macht grad ueberhaupt kein Spass.


    Akinra Dir nochmal alles Gute fuer den Anruf, ich wuensche Euch so sehr, dass sich da noch was getan hat.

    Akinra   Tobin   Teviona Vielen Dank, ihr gebt mir echt Kraft, das Teilen mit anderen, die wissen was da gerade los ist, hilft unendlich.


    Medikamente sind abgesetzt, so ganz langsam fühl ich mich besser. Durch die Feiertage haben wir ja eine Zwangspause bis Januar, aber ich glaube das ist ganz gut so. Wir sind optimistisch gestimmt (4 weitere Versuche liegen ja noch auf Eis). Werde am Freitag gleich mal nach einem Besprechungstermin fragen und dann klären ob wir das nächste Mal in einen natürlichen oder auch leicht stimulierten Zyklus gehen statt künstlichem.


    Akinra Wie war die Follischau heute? Haben die Hamster ihren Dienst getan?