Beiträge von Midna2

    Separate Öffnungszeiten haben hier auch schon zu einem Besorgtbürgershitstorm geführt. "Wieso kriegen die zuerst? Danke Merkel!!1!11!" Dabei ging es nur um Zeiten für Kisten mit und Kisten ohne Schweinefleisch.


    Ich wäre auch für Verlust der Zugangsberechtigung bei schlechtem Benehmen. Nur dann trifft es die Richtigen.

    Na aber das war schon auch ein wenig anders. Es ging gezielt darum das Muslime insb. Flüchtlinge zuerst aussuchen durften und selbst Leute die früher da waren nichts nehmen durften selbst wenn die anderen deutlich später kamen. Und zwar mit der Begründung das diese ja kulturell bedingt kein Schweinefleisch und mehr Gemüse benötigen würden. Das bedeutete aber in der Praxis tatsächlich das die Anderen die Reste bekommen haben, die vorher noch übriggelassen wurden. Ob man vielleicht als Deutscher oder Rumäne etc auch nicht nur von Schweinefleisch leben möchte...naja.


    Zumindest war der Aushang mal unglücklich formuliert und dann war es auch noch schlecht organisiert sodass es nämlich im Nachhinein nicht nur um Schweinefleisch ging. Das wäre ja vollkommen ok!

    Das ist gemein. Jetzt schläft der Minisohn endlich mal eine Nacht einigermaßen vernünftig, jetzt ist der Großsohn wach mit Magen-Darm-Grippe. #crying

    Ich bin verwirrt, ich kenne es nur andersherum.


    Tochter hat letzte Woche Donnerstag aus dem Kindergarten Durchfall und Bauchschmerzen mit. Das ging 2 Tage, dann war es gut. Dann fing mein Mann an, zwei Tage, gut. Babysohn hat zwei Tage sehr viel Stuhlgang gehabt, einen Tag viel gespuckt, aber nicht richtig erbrochen, dann wars durch. Sohn (8) hat Mittwoch morgen Krämpfe und Durchfall, war ab mittags wieder fidel. Gestern morgen wieder Krämpfe und Durchfall, ab mittags viel besser. Wurde dann gerade wach, musste viel aufstoßen, Blähungen, Krämpfe, jetzt Erbrechen.


    Kann ein Magen-Darm-Grippe-verlauf auch so rum sein? Oder ist das wieder ne Neuansteckung und wir können alle nochmal dran sein? #hmpf

    "Fremdländische" alleinstehende Frauen gehören hier (ebenfalls Ruhrgebiet) de facto nicht zum Stammpublikum. Ich denke man darf nicht vergessen das es in der letzten Zeit auch viel Ärger um die Tafeln gab und Standorte ganz dichtmachen mussten weil die Ehrenamtlichen wegliefen. Also nur hier aufs Ruhrgebiet bezogen, von anderen Standorten habe ich keine Ahnung.

    Ich habe hier ein Baby was mich nun seit 9 Monaten sehr oft über meine Grenzen hinaus schubst, und ja, da lernt man Seiten an sich kennen und hat Gedanken für die man sich schämt. Heute Nacht erst wieder, nachdem ich ihn 30 Minuten nach heftigem Wutanfall getragen hatte bis meine Arme zitterten, ich ihn vorsichtig neben mich ablegte und er wieder anfing zu schreien, hatte ich Tränen in den Augen vor Müdigkeit und schrie innerlich sehr laut. " HALT JETZT VERDAMMTNOCHMAL ENDLICH DIE KLAPPE UND SCHLAF !!!" Das war nur in meinem Kopf aber heftig wie eine Explosion. Im nächsten Moment schämte ich mich dermaßen in Grund und Boden, das glaubst du gar nicht. Aber ich hatte vorher richtig kindliche Gedanken und fand es sooo ungerecht das ich alles mache und tu und mir alle Knochen wehtun und er gibt mir immer noch nicht das was ich mir doch so sehr verdient habe. Einfach nur Schlaf.



    Das ändert nichts daran das ich den kleinen Kerl sehr sehr liebe und jeden Tag aufs Neue versuche das es ihm gut geht. Aber High Need Babys sind einfach eine Liga für sich.

    Mmh. Ich reglementiere das überhaupt nicht. Die Große guckt manchmal Teeniekram bei Youtube, ich würde mir da komisch vorkommen wenn ich da eingreife. Am Handy ist sie aber selten. Die anderen gucken mal nen Film, Fernsehen gar nicht, ich gucke selbst auch nur Nachrichten und seltenst mal was anderes. Sie spielen aber auch bei schlechtem Wetter WiiU( und ich mit #angst).


    Aber sie spielen auch sehr sehr viel, quasi 2 Drittel der freien Zeit im Moment, Playmobil und malen und basteln für ihre Playmowelt und am Allerliebsten sind sie draußen auf dem Hof oder Spielplatz. Und solange das so ist, finde ich das total ok.

    Wir fahren zum dritten Mal zur Ostsee zum Campen, wobei noch nicht ganz raus ist ob Zelt oder Wohnwagen. Ich freu mich schon soooo. Das letzte Mal war es so schön #herzen und letztes Jahr konnten wir nicht wegen ganz frischem Minibaby.

    Hallo,

    Ich schiele so langsam nach Geburtstagsgeschenken. Ich habe im April/ Mai drei Kinder mit Geburtstag, deshalb bin ich früh dran.

    Minisöhnchen( jetzt 9 Monate) wird 1 und ist motorisch ziemlich fit. Drin rutscht er im Moment mit einer Art Bobbycar rum, klappt noch nicht perfekt, aber es wird. Für draußen hätte ich im Sommer gern das Puky Wutsch oder Pukylino. Aber ich weiß einfach nicht welches sinnvoller ist. Er hat jetzt 10 kg und Kleidergröße 80, wenn das wichtig ist.


    Habt ihr Wutsch-oder Pukylino-erfahrungen?

    So, also gestern abend hatten wir genau so einen Ausraster wieder, über 40 Minuten, es hörte erst auf als ich ihn in den Schlaf getragen habe. Auslöser war, das er mich beim Stillen fest gekniffen hat( er war komplett wach), ich habe seine Hand einfach weggenommen, da wurde er schon unwillig und ich merkte das passt ihm gar nicht, dann kniff er wieder und ich habe wieder einfach nur die Hand zur Seite geschoben und ruhig gesagt :"B., das tut mir weh." Darauf folgte ein astreiner 40-minütiger Wut-kreischanfall wie ich ihn nur aus dunkelsten Trotzphasen von meinen Kindern so um die 2 Jahre kenne #blink#blink#blink

    Und er ließ sich da auch nicht mehr beruhigen. Er wütete, hüpfte auf und ab, riss an mir rum und kreischte was das Zeug hielt. #haare

    Wah. #blink Ein wenig bekomme ich Angst vor der "echten" Trotzphase bei dem Burschen. #angst

    Ach was es gekostet hat ist doch egal. Die paar Panzer mehr oder weniger......


    Ich finde es auch schlimm wie es derzeit in der Türkei läuft und mir tut es leid um viele viele unschuldig Inhaftierte, aber ich begreife absolut nicht, was ausgerechnet an diesem Kerl so unglaublich besonders ist das so ein Hype darum gemacht wird.

    Hm, meine Tochter, jetzt 8. Klasse, will ebenfalls seit der zweiten Klasse Grundschullehrerin werden und arbeitet auch drauf hin. Sie hat sich an diese Vorgabe nie gehalten und war jetzt schon zweimal im Kindergarten und will jetzt unbedingt in die Grundschule. Das gab nie ein Problem. Auserdem war sie einmal bei der Industrie- und Handelskammer und einmal in der Kfz-werkstatt. Aber da hat sie eben den Tag so abgesessen. Interessiert ist sie eben nur an dem was in die Richtung geht was sie wirklich will.

    Bei uns ist der Girlsday jedes Jahr.