Beiträge von Guinan

    Wanne, Grippostad und etwas Alkohol haben mich den Tag überstehen lassen. Dank Erkältung von auch 2 von 3 Teenies, haben wir alles früher angehen lassen.


    Und ähhhhhh.....der Rum auf der Kirschsoße vom Eis zählt nicht als Alkohol. Wollte ich nur mal erwähnen. Die bombastisch gute Wirkung kam sicher vom Eis. Ganz sicher!


    Trotzdem schmeisse ich mich jetzt frierend, schneidend und Husten ins Bett.

    Rückmeldung. War gestern bei meiner Hausärztin. Gefunden hat sie nix. Nieren ok, Urin ok, Ultraschall zeigte nix.


    Sie vermutet entweder, dass es doch leichter Magen-Darm ist oder eben leicht krampfende Rückenmuskeln. Ich soll es mit Magnesium versuchen und noch ein wenig zuwarten.


    Die Krämpfe werden übrigens jetzt weniger und seltener. Nach wie vor keine Ahnung, was es ist. Aber schon mal gut, dass es auf den ersten Blick nix ist.

    Eigentlich ist es ein normales Stadt Land Fluss. Aber viel mehr Kategorien. Vollpfostenfelder zählen doppelt und etwas schwerer.


    Meine Kids haben nur ein "wenig" kreativ gespielt und Das war lustig.


    Tameise ist ein Insekt mit "T".


    Und dann haben wir lange diskutiert, ob Napoleon unter Politiker richtig wäre und ob bei Musiker auch der Vorname mit dem richtigen Buchstaben zählen würde wenn der Nachname nicht passt.

    Und in der Reihe mit Songtitel und TV-Serie haben dann die Kids regelmässig gepunktet. Es war richtig lustig.

    Ich habe seit ca. 3 Tagen seltsame Krämpfe. Fühlt sich in etwa so an, wie bei Magen-Darm, vom Krampfen her, aber leichter.

    Nur ist es eher nicht die Bauchgegend, sondern im unteren Rücken. Es tut auch kaum weh. Krampft aber alle fünf Minuten ca. Ich nehme es nur am Rande wahr, weil es ja kaum schmerzt. Zieht sich nur ein, zwei, max. 3 Sekunden zusammen und hört wieder auf.


    Entweder es zieht vom Magen (oder was anderes vorn in der Höhe?) Und strahlt nach hinten. Oder es zieht sich im Rücken zusammen und strahlt zum Bauch. Ich kann es einfach nicht genau sagen. Spontan würde ich immer sagen, es Krampf im Rücken. Aber krampft ein Rücken???


    Ich habe weder Magen-Darm noch sonst was. Putzmunter. Ich hatte wahrscheinlich einen leichten Infekt letzte Woche, denn Brsutkorb tat ein paar Tage lang weh. Kam aber nix weiter. Bzw. zog von da eine Etage tiefer. Hatte dann leichte Rückenschmerzen unterer Rücken.


    Diese komischen Krämpfe beruhigen sich im Liegen, werden verschwinden dann aber nicht komplett. Liege grade auf der Couch und während des Tippens jetzt zweimal gekrampft. Ansonsten unabhängig von Essen, Trinken, Stehen, Laufen oder Sitzen oder Stress. Badewanne oder andere Wärme tut gut, ändert aber auch nichts dran.


    Aber eben alle paar Minuten seit knapp 3 Tagen.

    Ist nun rein gar nix, wofür ich zum Arzt gehen würde. Aber drei Tage lang.....?

    Kenne so was gar nicht.#weissnicht

    Übrigens saß ich hier grade mit meiner Madame am Tisch beim Frühstück. Sie gammelte so vor sich hin und meinte dann: "Kannst du mir eine Entschuldigung für die Schule schreiben? Ich habe heute keine Lust!"


    Ich nahm einen Block und schrieb eine Entschuldigung:

    "Lieber Herr S., K. hat heute keine Lust. Sie hat mich gebeten, eine Entschuldigung dafür zu schreiben. Ich entschuldige mich also, dass K. keine Lust hat. Liebe Grüße ......."


    Die gab ich ihr dann. Daraufhin murrte sie herum, dass ich doof sei. #cool Man kann es den Kindern heute einfach nicht recht machen. Sie wollte das Schreiben dann auch nicht mitnehmen. Ich sagte ihr dann, dass sie den Lehrern auch gar keinen Spaß gönnt und meinte dann, ich könne das Schreiben auch ihrem Bruder mitgeben, der es dann ihrem Lehrer gibt. Daraufhin zerriss sie den Zettel.

    Als sie dann im Begriff war, das Haus zu verlassen, meinte ich noch hinterher, ich könne dem Lehrer auch eine Email schreiben. Fand sie dann auch nicht lustig. Morgenmuffel sind herrlich, was?:D


    Liebe Grüße