Beiträge von watweisich

    Hi,


    danke für eure Tipps.


    @Nelly-Nelly: Koryphäe, das nicht....

    Aber eine bestimmte Richtung an Arzt, die nach dem Krankenhausaufenthalt meines Mannes sofort einen Termin für uns hatte. Hier im Umkreis wurde man auf fast ein halbes Jahr vertröstet und der Rest hatte ganz schlechte Kritiken.

    Jetzt fühlen wir uns da sehr wohl und sie sind alle so nett und kompetent, dass wir lieber bis dort hin fahren.


    Liebe Grüße

    Hi,


    wir müssen immer mal wieder nach Vechta für einen Arztbesuch. Für uns liegt das 160 km von zu Hause weg.


    Könnt ihr mir Tipps geben, was man dort mit Kindern unternehmen kann, wenn wir schon einmal da sind?


    Und ich würde gerne wissen, wo man gut und nicht so teuer zu Mittag essen kann.


    Danke schon einmal

    Ich würde das Wasser in die Teekanne gießen.

    Mir dann neues Wasser heiß machen.

    Dann nach 3-5 Minuten in der Teeküche für den armen geplagten vergesslichen, vielleicht gestressten Kollegen den Teebeutel wieder rausnehmen. Kanne zu und fertig.

    Meinen Beutel entsorgen und gehen.


    LG

    Hi,


    Cocolus und Seebänder hatten wir hatten wir damals bei unserer Großen auch. Geholfen hat dann tatsächlich Oukubaka Kügelchen etwas.


    Aaaber:


    Wir sind wg. der Frühgeburt der Twins damals mehrfach zum KISS- Spezialisten gewesen.


    Der hat dann unsere Große mit 6 Jahren auch behandelt, bei ihr lag dieses KISS- Syndrom seit Babyzeit unerkannt vor. Das erklärte so rückwirkend einiges.

    Als sie das erste Mal behandelt wurde, sagte sie zu mir wortwörtlich auf dem Weg zum Auto:


    Mama, ab heute kann ich auch hinten sitzen, ohne dass mir schlecht wird.


    Ab da war es besser.


    Liebe Grüße

    Hi,


    unsere Wohn hatte vor 2 Jahren auch eine Gürtelrose. Er hatte 2 Jahre davor auch Windpocken, aber nicht so schlimm, wie seine Zwillingsschwester. Und ich kann beim besten Willen nicht sagen, woher er sie bekommen hatte.


    Wichtig ist auf jeden Fall eine gute Schmerzbehandlung, damit die Schmerzbahnen nicht bleiben.


    Und bitte beim Arzt vorher anrufen und vom Verdacht erzählen, damit man nicht ins Wartezimmer muss.


    LG und gute Besserung

    #love danke euch.


    Wir hatten eine schöne Party und sind nun alle erschöpft.


    Aber nächstes Jahr werden wir wohl die Jungs und Mädchen trennen. Die Interessen sind doch mittlerweile etwas auseinander.


    Liebe Grüße

    Cat

    sind unsere Twins geboren. In der 30 SSW. Sie hatten einen sehr schweren Start und ich hatte wochenlang Sorge, ob unser Junge überhaupt bei uns bleibt.

    Unser Mädel war von Anfang an eine Kämpferin. Gerade sie hatte heute morgen Lampenfieber und ich hatte die Feier fast abgesagt. Nach Traubenzucker und verspätetem Nachbringen in die Schule, war alles wieder gut.


    Aber heute #luftballon#banane#laola#sonne#blume feiern wir eine Riesenparty bei schönsten Sonnenschein. #huepf#huepf


    Mit 18 eingeladenen Kindern, plus unsere Twins, 3 mal 12jährige Helfermädchen, eine helfende andere Mama und ganz viel Spielideen im Kopf.


    Mädels, das wird ne Party #pro


    Liebe Grüße

    Geht laktosefreie Milch?? Dann Pfannkuche ect.


    Nüsse


    Hier mal ein paar Gericht aus dem Buch:


    Hühnerfilet mit Bratkartoffeln


    Reis mit Sprossen, Zucchini, grüne Paprika, frische Erbsen, Hühnerfilet


    Polenta als Pizza mit Champignons und Dosenmais (aber da geht normaler Käse nicht)


    Spinat- Lachsteller (Soße mit Sojamilch oder Reismilch)


    Nudeln mit Ei


    Pilznudeln


    Waffeln


    Wenn du ein Rezept haben möchtest, dann schreib ich es dir ab.



    LG

    Hey Talpa,


    wenn das Kind aber Beschwerden hat, weil der Darm nicht richtig arbeitet. Quasi Bauchweh und durch die Gase im Körper Kopfweh, dann machen Hülsenfrüchte es leider auch nicht besser.


    Pommes und Chipse gehen bei uns auch gar nicht.


    Eine Anmerkung habe ich noch: Bauchweh muss nicht zwingend sein, auch wenn die Ärzte immer davon sprechen. Tochterherz hatte die Fruktoseunverträglichkeit leider schon seit Jahren unerkannt. Dass sie sich schlecht fühlt, konnte sie gar nicht so sagen, weil es leider ihr Normalzustand war. Sie war halt immer saft- und kraftlos, anfällig, und ich kaum gewachsen.


    LG

    Hi,


    unsre Tochter hatte beide Tests einfach so gemacht und der Fruktosetest war leider.... oder auch Gott sei.... dank positiv.


    Warum soll dein Kind denn jetzt auf alles verzichte, so lange du noch keine Diagnose hast?


    Das ist doch schon schwer genug, wenn es sich bewahrheitet.


    Belesen habe ich mich damals bei Libase. Vielleicht fragst du da mal nach.


    Und ich habe zwei gute Bücher zum Thema Fruktoseunverträglichkeit.


    Wenn du aber wirklich ganz verzichten willst, dann bleibt dir nur Naturjoghurt (ach ne...Lactose) , selbstgebackenes Brot, Reis, Hähnchen, selbst in Gemüse ist doch Fruktose drin. Da kommt es auf das Verhältnis Traubenzucker zu Fruktose an.


    Ansonsten schaue ich gerne noch nach Rezepten, wenn du magst.


    Unsere Tochter ist gerade wieder krank und sitzt neben mir. Sie darf Obst z.b.: nur mit 10 prozentigem Naturjoghurt essen, damit das Obst eingekleidet ist und das auch nur nach einer ausgewogenene Mahlzeit.

    Wir hatten in den letzten Tagen wieder etwas mehr experimentiert mit Süssem und Eis und nun ist sie wieder krank.


    LG