Beiträge von watweisich

    #love danke euch.


    Wir hatten eine schöne Party und sind nun alle erschöpft.


    Aber nächstes Jahr werden wir wohl die Jungs und Mädchen trennen. Die Interessen sind doch mittlerweile etwas auseinander.


    Liebe Grüße

    Cat

    sind unsere Twins geboren. In der 30 SSW. Sie hatten einen sehr schweren Start und ich hatte wochenlang Sorge, ob unser Junge überhaupt bei uns bleibt.

    Unser Mädel war von Anfang an eine Kämpferin. Gerade sie hatte heute morgen Lampenfieber und ich hatte die Feier fast abgesagt. Nach Traubenzucker und verspätetem Nachbringen in die Schule, war alles wieder gut.


    Aber heute #luftballon#banane#laola#sonne#blume feiern wir eine Riesenparty bei schönsten Sonnenschein. #huepf#huepf


    Mit 18 eingeladenen Kindern, plus unsere Twins, 3 mal 12jährige Helfermädchen, eine helfende andere Mama und ganz viel Spielideen im Kopf.


    Mädels, das wird ne Party #pro


    Liebe Grüße

    Geht laktosefreie Milch?? Dann Pfannkuche ect.


    Nüsse


    Hier mal ein paar Gericht aus dem Buch:


    Hühnerfilet mit Bratkartoffeln


    Reis mit Sprossen, Zucchini, grüne Paprika, frische Erbsen, Hühnerfilet


    Polenta als Pizza mit Champignons und Dosenmais (aber da geht normaler Käse nicht)


    Spinat- Lachsteller (Soße mit Sojamilch oder Reismilch)


    Nudeln mit Ei


    Pilznudeln


    Waffeln


    Wenn du ein Rezept haben möchtest, dann schreib ich es dir ab.



    LG

    Hey Talpa,


    wenn das Kind aber Beschwerden hat, weil der Darm nicht richtig arbeitet. Quasi Bauchweh und durch die Gase im Körper Kopfweh, dann machen Hülsenfrüchte es leider auch nicht besser.


    Pommes und Chipse gehen bei uns auch gar nicht.


    Eine Anmerkung habe ich noch: Bauchweh muss nicht zwingend sein, auch wenn die Ärzte immer davon sprechen. Tochterherz hatte die Fruktoseunverträglichkeit leider schon seit Jahren unerkannt. Dass sie sich schlecht fühlt, konnte sie gar nicht so sagen, weil es leider ihr Normalzustand war. Sie war halt immer saft- und kraftlos, anfällig, und ich kaum gewachsen.


    LG

    Hi,


    unsre Tochter hatte beide Tests einfach so gemacht und der Fruktosetest war leider.... oder auch Gott sei.... dank positiv.


    Warum soll dein Kind denn jetzt auf alles verzichte, so lange du noch keine Diagnose hast?


    Das ist doch schon schwer genug, wenn es sich bewahrheitet.


    Belesen habe ich mich damals bei Libase. Vielleicht fragst du da mal nach.


    Und ich habe zwei gute Bücher zum Thema Fruktoseunverträglichkeit.


    Wenn du aber wirklich ganz verzichten willst, dann bleibt dir nur Naturjoghurt (ach ne...Lactose) , selbstgebackenes Brot, Reis, Hähnchen, selbst in Gemüse ist doch Fruktose drin. Da kommt es auf das Verhältnis Traubenzucker zu Fruktose an.


    Ansonsten schaue ich gerne noch nach Rezepten, wenn du magst.


    Unsere Tochter ist gerade wieder krank und sitzt neben mir. Sie darf Obst z.b.: nur mit 10 prozentigem Naturjoghurt essen, damit das Obst eingekleidet ist und das auch nur nach einer ausgewogenene Mahlzeit.

    Wir hatten in den letzten Tagen wieder etwas mehr experimentiert mit Süssem und Eis und nun ist sie wieder krank.


    LG

    Hey, wir haben uns nach ettlichen Besuchen dann einen elektrischen Kamm bestellt.


    Zu Läusezeiten kann ich dann die Kinder nach der Schule eben durchkämmen, dafür müssen die Haare trocken sein.


    Die Läuse kriegen einen elektrischen Schlag und sind kurz gelähmt. Der Kamm gibt einen Dauerpiepton ab und hört damit auf, wenn eine Laus dazwischen sitzt.


    Nyda haben wir für den Fall der Fälle immer hier.


    LG

    hi, ich hab letztes Wochenende den Tipp zu einer Seite bekommen. Die heißt firlefantastisch


    Die haben Mitgebesel ohne Ende, z.b.: so Zauberstifte, die mit Schwarzlicht die Schrift wieder lesbar machen, Flummies ect.pp


    Und jede Menge Tortenaufleger, Muffinsaufleger (auch für Fußballer).


    Wenn unsere Twins Geburtstag haben, werde ich die Motivnudeln und Muffinsaufleger bestellen.


    LG

    Hi,


    oder einen kleinen Strand basteln mit Sand in einem Minikarton und dann ein Minihandtuch aus Stoff herstellen und darauf auslegen.


    Die Geldscheine aufrollen und mit Draht kleine Strichmännchen davon machen (also Arme und Beine) . Die dann auf das Handtuch legen. Als Köpfe könnte man kleine Schaumstoffkugeln auf Zahnstocher stecken und in die Geldscheinrollen stecken.


    Dann fehlen nur noch die Coctails #pro


    LG

    Interessantes Experiment,


    mich nervt es sowieso tierisch, dass sich einige Menschen nicht für Dinge verantwortlich fühlen. Ich finde es gut, wenn Kinder darüber mal einen Aufsatz schreiben sollen. Allerdings sollten das dann auch alle tun.


    So sieht es nach einer Bestrafung aus und das finde ich nicht in Ordnung.


    LG

    Danke euch


    eure Erfahrungsberichte helfen mir sehr weiter.


    Ich werde mir jetzt noch ein Buch über Kieferorthopadie in der Bücherei besorgen und dann werde ich mal abwarten, was die Erste- Untersuchung bzw. Aufnahme dann ergibt.


    Ich sag dann mal Bescheid, wenn wir weiter machen.


    Liebe Grüße

    Hallo,


    gestern war ich mit unserer Großen bei der Kieferorthopädin zur Kontrolle. Unsere Große wird bald 12 und endlich wollen wohl die Eckzähne oben kommen. Aber sie haben so gar keinen Platz. Unser Kind ist sehr schmal, überall.


    Unten verschieb sich auch so langsam die Mitte der Frontzähne. Da müssen noch zwei Milchzähne raus.


    Wir haben im Mai die Aufnahmen ect. und dann das Gespräch, was überhaupt gemacht werden soll.
    Und da kommt ihr ins Spiel. Ich habe so gar keine Ahnung und ich möchte gerne vorbereitet in das Gespräch gehen.


    Ich habe hier schon einige Threads gelesen und bin halt ein wenig vorgewarnt, da muss ja einiges entschieden werden. Und die Spanne der Kosten kann echt hoch sein.


    Bis jetzt gibt es erst einmal drei Optionen in meinem Kopf. Bleibende Zähne ziehen, lose Spange, feste Spange.


    Was macht man wann?


    Kind hat Angst vor einer festen Spange. Einige ihrer Mitschülerinnnen haben derzeit welche und berichteten über Schmerzen und über Einschränkungen bei den Nahrungsmitteln. Unser Kind darf sowieso schon nicht alles essen. Dazu war sie jahrelang Kopfwehkind durch die unerkannte Lebensmittelunverträglichkeit. Sie war KISS- Kind und sie hatte die Schädelplatten sehr eng, was aber durch Kiss- Spezialist und auch Cranio gelockert wurde.


    Macht eine lose Spange Sinn, wenn alles so eng steht?


    Bleibende Zähne ziehen, kurz angesprochen, Kind springt im Dreieck. Sie hat sowieso Zahnziehangst (keine Zahnarztangst grundsätzlich).


    Kennt ihr eine gute Seite, in der diese Sache mit den Brackets erklärt wird. Ich habe nur Flyer mitbekommen über ein Damon- System. Kenne aber keine anderen.



    Liebe Grüße
    Cat

    Hi,


    wir haben damals ne Schnitzeljagd mit Hilfe von Reimen und Bildern im Ort versteckt.


    Ziel war dann die Eisdiele, so habe ich mir die Kuchenbackerei gespart.


    Für diesmal habe ich gerade beim großen Am.. ein Krimispiele- pack bestellt. Da kann ich aber noch nix zu sagen.


    LG