Beiträge von JooBoo

    meine konnten sogar bei schnappt hubi ein Drama machen. Es haben zwar alle gewonnen, aber nur einer hat den hubi letzten Endes geschnappt#rolleyes



    Jetzt sind sie 12 und 8 und es ist besser. Wir spielen trotzdem selten, das hat mir die Lust am spielen verleidet.

    Das haben sie von meinem Mann, der ist immer noch ein schlechter Verlierer :wacko:

    Ich spiele eigentlich gern und mir ist das so egal, wer gewinnt.

    Ich kann das immer gar nicht nachvollziehen, es geht doch hauptsächlich um den spielspaß?!

    doch Elfchen. ...ich habe dich gelesen. Mein Kind geht ja auch auf eine Gemeinschaftsschule.


    Die Beiträge hier, zeigen sehr gut, dass das Gymnasium als das Nonplusultra angesehen wird.

    Deshalb tummeln sich auf der gms eben auch hauptsächlich Schüler auf Hauptschulniveau, die haben im Prinzip keine andere Möglichkeit. Hier gibt es keine HauptSchulen mehr.

    Und solange das so ist, werden da kaum Kinder mit gym Empfehlung hingehen, das ist ein Teufelskreis.


    Mmn sollte es nur noch Gemeinschaftsschulen geben.

    Dann wäre diese viel zu frühe entscheidung nach klasse 4 endlich vom Tisch.

    ich habe ein Kind mit lrs.

    Nachteilsausgleich gibt es in Baden-Württemberg nur bis klasse 6.

    Wie das in NRW ist, weiß ich nicht.

    Lrs hat man nicht nur in der Muttersprache, englisch ist schon eine Katastrophe, an französisch möchte ich nicht mal denken.



    Warum wird das adhs nicht behandelt?

    MPH, ritalin ist nur ein Markenname, braucht der adhsler fürs gesamte lebensspektrum, nicht nur für die schule.



    Wir sind auch beide Akademiker und unser Großkind geht auf die Gemeinschaftsschule.

    Eventuell reicht es erst mal nur für den Hauptschulabschluss. Ist kein Drama.


    Das Kind ist jetzt glücklich in der schule, ganz im Gegensatz zur grundschulzeit.

    Das ist meiner Meinung nach enorm wichtig und für mich wichtiger als der Schulabschluss.

    Potential ist vorhanden. Talente liegen außerhalb dem, was in der schule bewertet wird, aber daraus lässt sich durchaus was machen.


    Ich halte Abi eh für überbewertet, arbeite jetzt in meinem ausbildungsberuf und die diplomurkunde hängt auf dem Gäste WC:D


    Hätte ich das Studium mal gelassen, das hat mich nicht glücklich gemacht.


    Das mag natürlich für andere ganz anders sein, aber was ich damit sagen will....

    Das Lebensglück hängt nicht an Gymnasium ja oder nein.

    Es gibt viele Wege zu einem erfüllten dasein;)

    ich schon. Ich kenne das von meinen im kleinkindalter nicht anders. Tagsüber habe ich ibu nur gegeben, wenn das Kind offensichtlich gelitten hat.

    Zur Nacht die maximaldosis und bei Bedarf nachgegeben.

    Beim ersten Kind War ich da noch viel zurückhaltender, das hat uns viele unruhige Nächte gekostet, das ärgert mich im Nachhinein und tut mit leid für das große Kind.

    Beim zweiten dann so wie beschrieben und die Nächte waren um Welten besser, was erheblich zur Genesung und Schonung aller Familienmitglieder beigetragen hat.

    Ohnezahn


    Du arbeitest nicht in einem sozialen Beruf, nehm ich an....


    Da wird so wenig aufgewertet und besser gezahlt wie in der Pflege.

    Warum auch? !


    So lange wir Deppen uns den Hintern aufreißen und Versorgung und Betreuung langsam schleichend immer mehr Einbußen erfahren und man sich dran gewöhnen kann, ist doch alles prima.


    Und die Menschen die gerade weder Pflege noch kinderbetreuung brauchen, denen geht das sonstwo vorbei und wenn sich das ändert, ist es zu spät.




    Erzieher/innen und Pflegepersonal hat nicht zu streiken. Das wäre ja unmenschlich #rolleyes



    Unmenschlich ist es jetzt, das muss bei der Bevölkerung ankommen und sich durch politische Maßnahmen verändern.

    Das wird noch jahre dauern, wenn es überhaupt nochmal besser wird....

    Ging mir auch so, als das zweite älter wurde.....


    Ich gebe dir jetzt keinen konkreten Tipp für konkrete Situationen.
    manchmal ist die Lösung auch ganz einfach, das was DU willst. Ganz egal was die Kinder wollen.
    du bist nämlich auch noch da und du bist nicht die wunscherfüllungsgehilfin deiner kinder.



    Du willst auf schnellstem weg von a nach b?
    Trödler gehen in dem Fall in die trage, den buggy.....
    sonntag schauen wir uns ne tolle burgruine an. Ist so, steht gar nicht zur Diskussion, Thema erledigt.


    Werden sie viel älter, geht das nicht mehr, aber dann kann man sie sonntags auch unbesorgt alleine daheim lassen....


    Vor allem den letzten Abschnitt in klammer möchte ich unterschreiben.
    unter "natürlichen" Bedingungen würden die wenigsten von uns die Wechseljahre überhaupt erleben....