Beiträge von Alexy

    Meine Tochter, erste Klasse Volkschule, zeigt mir, welche Weihnachtskarten sie bestellen wird und fragt „aber warum hat Papa hier Kritzekratze hergemacht?

    Ich erkläre, das ist die Unterschrift, weil wir ja die Karten bezahlen müssen.

    „Oh. Zeig mal deine Unterschrift“

    Ich zeige sie und sage, sieht irgendwie auch wie Kritzekratze aus.

    Sie meint „ Ok. Ich mach das dann so:“ ... und malt ein X.

    Na hoffentlich nicht... ;)

    Habt Ihr euch denn in der gastro wirklich die Zeit genommen, so lange zu kühlen? Der Dermatologe meines Vertrauens erklärte mir, dass sich die Haut beim kühlen oft weit regeneriert -

    Da hat man immer mal wieder die Stelle kurz unter die Leitung gehalten, wenn's zu arg gebrannt hat.

    Ich habe heute noch einige Narben - und von einer weiß ich noch ganz genau, wie es dazu kam.

    Das war vo 27 Jahren. :D


    Das mit dem Salz kenne ich erst seit 22 Jahren.


    Alter - ich bin alt. #freu

    Hast du das Ganze mal ohne Salz versucht? (Die andere Hand vielleicht so zum Vergleich? #angst)

    Meinem Wissensstand nach passiert in 20 Minuten kühlen/kühlen und noch mal kühlen alles, was passieren muss...idealerweise ohne Blasen.

    Hattest du wirklich schon Brandblasen und hast die dann quasi durch Salz ausgetrocknet? Gruselt mich ein bisschen.

    Ich hatte eine leichte Brandblase.

    Jetzt ist die Stelle etwas gerötet und warm, kein Schmerz, und die Hautstruktur ist abgesengt.


    Ich bin mir schon sehr sicher, dass das ohne Salz anders geworden wäre. (Für dich hätte ich auch die andere Hand zum Vergleich herangezogen. 😉)


    Verbrannt hab ich mich in meiner Küchenlaufbahn vermutlich öfter als andere Menschen und daher weiß ich, wie schnell Blasen kommen und wie langwierig dann die Heilung ist. (Steril abdecken... hihi. Weitergearbeitet musste ja trotzdem werden. )

    Die Fläche heute war auch nicht groß. Der halbe Handinnenballen.

    Am extremsten war mal die ganze Hand in der 180Grad Fritteuse, das hat auch keine Rückstände hinterlassen.


    Bei Kindern, wie gesagt - am besten alles vermeiden. Verbrennungen sind echt ätzend.


    Ich hab das auch nur erzählt, weil ich es für mich so unglaublich wertvoll finde und das kaum jemand weiß. Empfehlen tu ich es natürlich nicht.

    (Die Zeit nach dem Kühlen mit dem Salz aussitzen, dazu braucht es was. Das sag ich ganz ehrlich. )

    Hallo,


    ich hab mich ja schon ewig nicht mehr verbrannt, dafür heute wieder ganz ordentlich.

    Ich wollte einen brennheißen Topf mit einer Hand tragen und bin auch ein Stück weit gekommen. #rolleyes


    Es hat sich auch eine Brandblase gebildet an der Handinnenfläche.

    Und ich habe mich wieder an den alten Gastgewerbler-Trick erinnert: kühlen, kühlen, kühlen, mind. 20 Minuten lang.

    Dann auf die nasse Haut dick Salz draufschütten. Das Brennen aussitzen, das Salz auf der Haut krustig werden lassen.


    Das war vor einer Stunde, jetzt ist der Schmerz fast weg und die Blasen auch.


    Geht natürlich nur, wenn man sofort reagiert und die Blasen nicht geöffnet sind.


    Leider klappt das nicht mit Fieberblasen. Dieses Biest schlepp ich schon seit vier Tagen mit mir rum und das wird immer ätzender...


    Das ist jetzt natürlich kein medizinischer Rat und im Zweifel muss sowieso immer ein Arzt aufgesucht werden.

    Gastgewerbler sind vielleicht ein bisschen anders gestrickt...

    Und natürlich würde ich das nie bei einem Kind empfehlen. Bei sich selbst kann man ja meist ganz gut einschätzen, ob man selber klarkommt oder nicht.

    "Mama, darf ich Ratatuille schauen? Und schaust du mit?"

    "Du kannst schauen, aber ich nicht. Ich schau, ob was zu bügeln da ist."


    "Aha, also du schaust bügeln."

    Der Hund sollte natürlich geschützt sein, sodass die Flöhe dann verenden.


    So viele können es ja nicht sein - wenn die Hunger haben, nehmen sie den Hund lieber als Wirt, als den Menschen.

    Funktioniert angeblich.

    Ob natürlich der letzte Floh, der grad schläft und noch keinen Appetit hat, auch das Flohtaxi nimmt, kann ich nicht versprechen...


    Aber ein Stück Floh lässt sich auch so erwischen, da braucht man nicht in Panik fallen.

    Der Floh kann natürlich von Kleidung A auf Kleidung B hüpfen. Wenn er dann Hunger hat, sticht er auch den Menschen.


    Als Übertragung würde ich das nicht bezeichnen, fortpflanzen können sich Flöhe mit menschlichem Blut nicht.

    Aber erwischen sollte man sie trotzdem, weil sie halt bis zum natürlichen Ableben immer stechen würden.

    Am besten lässt du einenHund durch die Wohnung laufen, damit er sie einsammelt. ;)

    Wir haben - und tun es manchmal noch - unser Kind mit solchen Nachrichten auch immer verschont.

    Rückblickend war das nicht gut, jetzt wird sie bald siebenjährig manchmal ins kalte Wasser geworfen.

    Nützt ja nichts, Frust gehört zum Leben dazu.


    Je klarer man in der Entscheidung und Mitteilung ist, desto schneller geht der Frust auch vorbei, kommt mir vor.


    Ich würde es ihr also recht bald sagen.

    Kurz und knapp.

    Wenn sie satt, ausgeschlafen und zufrieden ist und du die Zeit hast, sie aufzufangen.


    Und dann das Thema lassen, ausser, sie will drüber reden.


    Alles Liebe!

    Ich zumindest würde mit ja ankreuzen.


    Wie gesagt, alles im Bereich des dir möglichen, wurde gefragt.

    Mehr verlangt niemand und es wird auch niemand kontrollieren, wie weit du deine Möglichkeiten ausgeschöpft hast.


    Du bist ein kleiner Querulant, das liest man wohl raus. ;)

    In dem Fall machst du dir unter Umständen aber wirklich das Leben schwer.


    Dir und anderen.


    Edit: Ernstgemeinte "Abers" wie die Kinderbetreuung würde ich von Angesicht zu Angesicht mit der Betreuerin besprechen.

    Ich denke, ich würde in dem Fall nicht provozieren #schäm, ja ankreuzen und gut ist.


    Die brauchen diese Kreuzchen für ihre Statistiken, vermutlich schaut gar nicht weiter wer drauf, wo das Kreuzchen sitzt - weil es sowieso immer an gleicher Stelle sitzt.


    Alle Möglichkeiten im Bereich des dir möglichen hast du wohl ausgeschöpft. Das ist ja in jeder Lebenssituation anders - außer es hat jemand an deiner Tür geklingelt und dir deinen Traumjob incl. Kinderbetreuung angeboten, du hast aber gesagt, nöö, ich bin mal lieber arbeitslos?

    Ich "Zieh dich bitte an. "


    Tochter "Darf ich zuerst noch spielen"


    Ich "Zieh dich zuerst an und spiel dann weiter. Papa kommt uns bald abholen"


    Tochter "Aber Mama, ich will zuerst weiterspielen! Ich bin doch dann so schnell im G'wand. Schaumal, ich zeig dir, wie schnell ich drin bin..."


    #idee1

    Ich habe bei meiner großen Kleinen vor einigen Monaten auf Erwachsenen-Aufsatz umgestellt.

    Ich finde diese Köpfe ohnehin klein geraten, das passt für mein Kind auch gut.

    (Kinderhandteil hat sie nie eines gehabt, nur die Sensitiv-Einstellung von unserer Zahnbürste)