Beiträge von diemaus96

    Bekannte von uns haben das schon zum zweiten Mal gemacht, jedes Mal mit schulpflichtigen Kindern. Soviel ich weiß haben sie sich einfach abgemeldet. Ich könnte aber nochmal fragen was s zu beachten gab. Mit den jeweiligen Schulen hatten sie so lose Absprachen wann und in welche Klasse die Kinder dann zurück kommen.

    Wir sind auch immer mit ein, dann zwei Kleinkindern im Bus einfach losgefahren... Schweden, Baltikum, Tschechien - Mal frei, Mal mit Campingplatz. Geht super und man kann einfach entscheiden wo wie lange man bleibt. Hatten wir oft eher Regen sind wir mehr gefahren, bei schönem Wetter länger am See geblieben:-)

    Irgendwann kam ein Hund und dann ein zweiter dazu. Ich persönlich finde Hunde und Camping schon etwas stressig, zumindest unsere Hunde u speziell Campingplatz. Da muss man sie immer am Bussi anbinden und manchmal wird rumgestresst wenn andere vorbeigehen. Wir waren aber auch schon an menschenleeren Ecken, das wiederum war dann auch für die Hunde das Paradies...

    Das klappt schon! Viel Spaß :-)

    Hallo, das kommt mir auch bekannt vor - meine Tochter hatte das vor einigen Jahren mal, quasi einen Sommer lang - Nesselsucht an unterschiedlichen Stellen und 2-3x auch eine wahnsinnig geschwollene Lippe, sie kam sich vor wie mit Entenschnabel... Wir haben nie die Ursache gefunden und nach dem Jahr ist es bisher auch nicht wieder aufgetreten. Es war irgendwie mysteriös...#confused

    hallo, schön das hier zu lesen - wir bereiten uns hier auch grade auf den Abschied vor. Mein Sohn stillt noch abends,nachts, morgens - in 10 Tagen wird er 4 und seit fast einem halben Jahr plant er dass er wenn er 4 ist er keine mamamilch mehr braucht...
    Jetzt rückt der Tag immer näher und er sagt es immer noch...Mir ist ein bisschen mulmig ;-) ...Einerseits reicht es mir auch, da er auch dadurch immer noch sehr ungerne mit jemand anderem schlafen geht. Und es wäre total schön so friedlich im Einverständnis Abschied zu nehmen...Aber ein wenig wehmütig bin ich schon! Und wenn er allerdings einen Rückzieher macht weiß ich nicht ob ich drauf bestehen kann...Ob ich es fertigbringe nein zu sagen...

    vielen herzlichen dank an alle!!! meine tochter hat jetzt was sie braucht denke ich...ich freu mich so dass ich auf die idee gekommen bin einfach hier zu fragen. :-) es ist richtig schön wie hilfsbereit die raben sind, und wie unkompliziert! das hat mir heute richtig gute laune gemacht- danke #laola

    ich schreibe euch nachher vom PC mal an...
    Die Mädels haben kurze Texte von Liedern die es in Mundart gibt und wollen jemanden der es vorliest...Keine Ahnung wie genau das sein muss, ist keine hochwissenschaftliche Arbeit, nur ein Vortrag :-)
    Wäre toll wenn es klappt! Findet sich auch jemand aus der Schweiz? Evtl mach ich nachher noch einen extra-thread.
    Danke schonmal an alle!

    ihr lieben, meine Tochter macht einen Vortrag über Dialekte...Wie immer haben die Schüler viel zu wenig Zeit dafür bekommen. Nun braucht sie noch "Muttersprachler" die einen kurzen Text in österreichischer, Schweizer und hessischer Mundart vorlesen würden...Die restlichen haben wir schon gefunden, und ich dachte, ich frag mal hier weil das rabenforum so international u ausserdem hilfsbereit ist! :-)
    Die Texte sind nur ein paar Zeilen, es reicht als Aufnahme (also muss kein Video sein ;-) per sprachnotiz oder ähnliches. Das wäre wirklich toll!!!
    Email oder so dann am besten per pn?
    Danke schonmal!!!!

    wir hatten das zu Silvester auch mal...Wir sind bis 3:00 rufend durch die Gegend gelaufen, es war zu allem Überfluss nicht mal Zuhause...
    Irgendwann war sie unversehrt wieder da. Vermutlich hatte sie sich irgendwo verkrochen bis alles ruhig war...Aber man weiß es nicht. Ich drück euch auch die Daumen!!

    bei uns ist es auch schon sehr lange so, dass mit mittagsschlaf abends nicht vor 22:00/23:00 Uhr überhaupt an Schlaf zu denken ist...Ich denke so ab 2, 2 1/2. Dann war es oft ein abwägen: lieber Mittagspause? Oder abends früher Feierabend? Jetzt ist er 3 1/2 und schläft meistens mittags nicht, dafür dann abends schon um 20:30. Was ja auch nicht besonders früh ist... Aber der schlafbedarf ist ja auch bei Kindern unterschiedlich...mehr als 10-11 Std braucht er einfach nicht.

    wir sammeln nicht waren aber einmal bei lidl... Falls jemand möchte, ich hätte 16,71, 93, 132, 20, 91, 138, 115, 26, 133, 69, 4, 3, 129, 13, 86, 1, 32, 87, 104, 85, 111, 135, 127...Also einfach HIER schreien ;-)

    Ohne das Schiff von Ärzte ohne Grenzen sähe die Situation im Mittelmeer allerdings noch viel schlimmer aus...sie leisten hervorragende Arbeit, sind bei der Rettung von schiffbrüchigen immer ganz vorne mit dabei. Da sieht man wie es laufen KANN wenn der Wille da ist...

    Ich habe mich gefragt, vor wem die Flüchtlinge solche Angst haben. Die türkische Küstenwache kann es nicht sein, die sind bestimmt froh, wenn die Flüchtlinge das Land verlassen. Sind wir Europäer dafür verantwortlich? Sterben diese Kinder, weil wir unsere Grenze so gut bewachen? Können wir das stoppen indem wir die Grenzen öffnen?
    Dann kämen bestimmt noch mehr Flüchtlinge. Aber sind wir wirklich so geizig, dass wir lieber die Kinder sterben lassen, als sie hier aufzunehmen?


    Ja, wir sind so geizig. Es wäre ein leichtes, mehr boote ins Mittelmeer zu schicken, so wie es die private Initiative sea watch (der Kapitän der berichtet hat, weiter oben, war für sea watch unterwegs) versucht - ein kleines Boot, schon so viele gerettete Menschenleben. Jedes EU Land ein Schiff...So vielen könnte geholfen werden, und es wären Peanuts. Aber es ist halt nicht gewünscht. Ich kann es beim besten Willen nicht verstehen.

    Ich halte die Idee des Kindergartens auch für kolossalen Schwachsinn, ehrlich gesagt!!!! Komplett unlogisch, schließlich müssen auch schlafende Kinder betreut werden, oder gehen die Erzieher dann alle in pause und lassen die Kinder alleine??? Ihr habt doch keinen Vertrag über 9 Stunden Betreuung unter der Voraussetzung dass davon 1,5 Stunden pause ist, oder??
    Da könnte man ja auch umgekehrt einen Schuh draus machen: ich hab 6 Stunden Betreuung...heute hat er 2,5 Stunden geschlafen...Dann darf ich da doch mindestens eine Stunde hintendran hängen, oder??? Da werden die abholzeiten je nach Schlafdauer jeden tag neu festgelegt...
    Auf solch eine seltsame Logik muss man erstmal kommen!!!

    Mein Sohn (2) hat irgendeinen seltsamen Infekt...ich finde den Verlauf so ungewöhnlich. Kurz zusammengefasst : Samstagabend fing er an zu spucken. Sonntag fast normal, gut gegessen, Montag auch. Dienstag dünnpfiff . Mittwoch wieder gespuckt und extrem schlapp, letzte Nacht auch. Trotzdem behält er viel bei sich (stillt auch noch), spuckt keine ganze Ladung. Ist jetzt aber auch leicht fiebrig Und ich hör es im Magen rumort...Was kann das sein? Was kann ich machen?? Habt ihr Tipps? Es muss doch mal vorbei sein...