Beiträge von Fairy***tale

    BSV sei unwahrscheinlich, weil Brustwirbelsäule, das träte meist in Lenden- oder Halswirbelsäule auf.

    So isses. Die Patienten, die in der HWS einen BSV kriegen, kann man an der Haltung erkennen. Da müssen entweder schwere, dauerhafte Fehlhaltungen vorliegen oder es ist Folge eines Unfalles. D.h., das geht jetzt ganz bald weg! Super. Gute Besserung!

    Das stimmt nicht! Mein Bruder hat gerade einen BS in der HWS. Man sieht davon nichts und es wurde auch erst im MRT gesehen.


    Edit: kam auf der Arbeit, von einem Moment auf den nächsten. Kein Unfall, nichts falsch gehoben. Nix. Ihm wurde schlecht, der Arm wurde taub, er bekam Panik und wurde mit Verdacht auf Herzinfarkt ins Krankenhaus gebracht. Erst nach über 1 Woche wurde rausgefunden, dass es ein BS ist.

    Magnesium solltest du mit 2 Stunden Abstand zu den Mahlzeiten einnehmen. Wenn du es mit Fett einnimmst, nimmt der Körper es nicht auf. Und größere Mengen auf einmal auch nicht.


    Ich nehme mein Magnesium aufgelöst in 1 Liter Wasser einfach als Getränk über den Tag verteilt.

    Zeolith am besten abends vor dem schlafen. Mit Abstand zu allem anderen.


    Natron nur bei Bedarf. Hast du abklären lassen, dass es wirklich übersäuerter Magen ist? Ich hatte das bei mir auch gedacht, weil ich ständig Sodbrennen hatte. Das kann aber auch von zu wenig Magensäure kommen! Wenn du Natron nimmst, musst du gleich danach rülsen? Wenn nicht, ist es eher zu wenig Magensäure. Dann solltest du es nicht nehmen.


    Nimmst du wirklich Vitamin K oder K2?

    Hat halt irgendwie was von Abenteuer.

    Ja, stimmt, das macht wohl teilweise den Spielspaß aus, nicht nur für unsere Kinder :D Bei uns sind ja nur ich und der Kleine so begeisterte Spieler. Papa und der Große lassen sich nur ab und zu mal bitten :( Mit wem spielst Du das zu zweit?

    Ich spiele sehr viel mit meiner besten Freundin.


    Mein Mann spielt zwar auch gerne, aber er ist so ein "verbissener" Spieler, der unbedingt geinen will und stundenlang über jeden Spielzug nachdenkt. Ich spiele eher um des Spielens Willen. Das passt oft einfach nicht.


    Bei uns spielen auch der 9 jährige gern (und mein 8 jähriger Patensohn) und die Bohne liebt es auch. Allerdings ist sie erst 4,5 Jahre alt, da müssen wir halt noch viel modifizieren und helfen. Aber sie wächst da rein. Die 13 Jährige spielt leider nicht gern.

    Du wirst mir sehr fehlen! Ich habe dich immer sehr gerne gelesen und gerade in meinem Thread bezüglich meiner Gesundheit hast du mir sehr geholfen. Dafür möchte ich dir ganz besonders danken. Ich wünsche Dir und Deiner Familie das allerallerbeste für die Zukunft!

    Wir finden es übrigens trotzdem gut! Also es macht Spaß, auch wenn wir eher Pandemie spielen, wenn wir Lust auf so ein Spiel haben.

    Ich finde aber die verbotene Insel für Kinder auf jeden Fall leichter und ansprechender als Pandemie. Zumindest unsere 8 und 9 jährigen Jungs mögen die Insel lieber. Hat halt irgendwie was von Abenteuer. ;)#top

    Da fallen mir als kooperative Spiele, die zu zweit funktionieren, Codenames Duet und Die verbotene Insel bzw. Die versunkene Stadt ein.

    Aber "Die verbotene Insel" ist auch toll.


    Danke für diesen tollen Tipp!!! Wir haben uns das als Familie zu Weihnachten geschenkt und heute endlich ausprobiert. So spannend und es lief total friedlich ab! Wir hatten alle vier viel Spaß :D


    Wie ist das denn zu zweit? Wenn man nur zwei Charaktere hat, wird es ja nochmal schwieriger, oder?

    Wir haben die verbotene Insel vorgestern nochmal rausgekramt und zu zweit gespielt. Extra für dich!;) Also wir finden es extrem einfach, auch zu zweit. Aber wir sind auch Spieler, die Pandemie furchtbar gerne und gut spielrn. Und das mit Erweiterungen. Und das ist dann extrem viel schwieriger. Dafür ist dann die verbotene Insel einfach zu leicht für uns.

    Da fallen mir als kooperative Spiele, die zu zweit funktionieren, Codenames Duet und Die verbotene Insel bzw. Die versunkene Stadt ein.

    Aber "Die verbotene Insel" ist auch toll.


    Danke für diesen tollen Tipp!!! Wir haben uns das als Familie zu Weihnachten geschenkt und heute endlich ausprobiert. So spannend und es lief total friedlich ab! Wir hatten alle vier viel Spaß :D


    Wie ist das denn zu zweit? Wenn man nur zwei Charaktere hat, wird es ja nochmal schwieriger, oder?

    Oh, das freut mich!


    Wir spielen immer nur zu zweit, sind da mittlerweile aber echt schon Profis dtin. Ich kann also nicht beurteilen, ob es zu zweit schwieriger ist.

    Wenn man einen so niedrigen Wert hat dann kann man den nicht mit 20.000 - 40.000 IE in der Woche pushen. So hält man nur den Wert aber er wird nicht steigen. Da muss man schon deutlich höhere Dosen zu sich nehmen. 10.000 IE täglich wäre da minimum (natürlich K2 mk7 nicht vergessen und Magnesium). Meine Meinung.

    So sehe ich das auch. Und ich habe ja hier sogar die lebenden Beweise dafür. Der Wert meines Mannes ist mit seiner vom Arzt verordneten Vitamin D Einnahme von 20.000i.E. Pro Woche auch nach 10 Monaten völlig unverändert. Ihm geht es weiterhin bescheiden. Der Wert meiner Freundin ist mit anfangs hoher Auffüllung und danach täglicher Dosis von 20.000i.E. deutlich gestiegen, und es geht ihr gesundheitlich so gut wie nie.

    @jacha: das Problem ist, dass man auch darüber streiten kann, was wissenschaftliche Studien sind. Und da hab ich keine Lust, mir die Mühe zu machen, was rauszusuchen.


    Gehen wir doch mal davon aus, dass die hier als "Verschwörungstheorie" abgetane Behauptung, die Pharmaindustrie wolle uns krank halten, um an ihrer Medizin zu verdienen, doch stimmen. Dann würde die Pharmaindustrie natürlich auch dafür sorgen, dass in Fachzeitschriften von Ärzten und Apothekern vor hohen Dosen Vitamin D gewarnt wird.


    Da könnte die Fachzeitschrift noch so "wissenschaftlich" sein, die Informationen wären dennoch falsch.


    Ebenso können aber auch die Veröffentlichungen der "anderen Seite" falsch sein. Aber eben auch nicht.


    Ich hatte es schon mal geschrieben: das ist wie eine Diskussion zwischen Gläubigen und Atheisten....

    Ich habe gerade angerufen, mein aktueller Vitamin D Wert ist bei 19,3 (war letzte Woche zum Blutabnehmen), nachdem ich nun seit letztem Frühjahr Dekristol genommen hatte (im Frühjahr war der Wert bei 4? sagte die Arzthelferin gerade am Telefon)


    Ferritin ist bei 56, das sei normal.


    Warum bin ich dann trotzdem immer so müde?

    Weil ein Wert von 19,3 immer noch ein deutlicher Mangel ist!?

    Also ja, ich hab immer K2 dazugenommen, 200 ui am Tag.

    Ich nehme 800 mg Magnesiumcitrat am Tag, verteilt auf 3 Dosen.

    Ich kann mich nach keiner Durchfallgrenze richten, leider. Ich habe oft Durchfall und dann wieder nicht, das hängt mit meiner kaputten Darmflora etc zusammen seitdem ich einmal massiv Antibiotika per Tropf nehmen musste. Ich habe mich davon nicht mehr erholt, bin aber mal wieder mitten in der Darmsanierung.

    Vielleicht solltest du dann entweder erstmal die Darmsanierung abschließen oder aber Zeolith dazu nehmen...