Wie begrüßt ihr eure Eltern?

  • Ich knuddel alle. Aber nicht nur die Familie. Ich knuddel auch Freunde zur Begrüßung, und manche Raben muss ich auch knuddeln, wenn ich sie sehe.


    Meine Schwiegereltern werden auch von mir geknuddelt (und machen das gerne), obwohl mein Mann kein Knuddler ist, und seine Brüder auch nicht so.


    Meine Schwägerin und ich, wir kreischen immer, fallen uns in die Arme, machen so oooooooooh-Geräusche, und dann drücken wir uns sehr fest. Aber wir sind auch Hühner irgendwie.

  • Meine Mama bekommt auch ein "Hi".
    wir sehen uns sehr oft, wir wohnen nur eine Straße voneinander entfernt.


    Meine Schwiegereltern bekommen auch nicht mehr aber mehr will ich auch nicht. Ich lege da bei meiner Schwimu auch keinen Wert drauf.

  • Ich seh meine Eltern leider immer nur so 3 oder 4 mal im Jahr. Daher fällt die Begrüssung dann immer ein wenig intensiver aus #kuss

    Lieben Gruß
    J. 03/70 & Tochter M. 01/04 & Sohn M. 09/06

  • Hier ist es so, dass sich alle umarmen, aber ich mag das nicht. Bei meinen Eltern, Schwiegereltern geht es so einigermaßen, aber ich mag so eine Form von Körperkontakt nicht. Mir reichte auch ein Hallo mit Händeschütteln, aber dann wäre ich die einzige, die das macht.
    Nee, meinem Bruder geb ich nur die Hand, der mag auch kein Gedrücke- is eben mein Bruder.

    ...eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu ...

  • Also Mama wird geknutscht und umarmt, Stiefvater wird nur umarmt, Stiefmutter und Vater werden beide nur mit "Hallo" gegrüßt.
    Mein Partner umarmt meine Mutter und gibt meinem Stiefvater einen "freundschaftlichen Handschlag". Wie er seine Eltern begrüßt hätte weiß ich nicht, da keinen Kontakt bzw. verstorben .

    <3...So laut und so verloren war es hier, als Stille bei uns wohnte anstatt dir... <3

  • Ich umarme meine Eltern eigentlich immer und meinen Schwiegervater ab und zu (Geburtstag, Weihnachten etc.). Meine Schwiegermutter ist diesbezüglich eine sehr reservierte Person (trotzdem total lieb). Sie gibt selbst ihrem Sohn meist nur die Hand.


    Fand ich am Anfang gewöhnungsbedürftig aber so unterschiedlich sindse die Leute :)

    Liebe Grüße von Flip mit Frau Zwergi (*11/09) und dem Schlumpf (*08/12)


    Die Welt ist absurd. Bewerfen wir sie mit Keksen. :D

  • Umarmen nach allen Seiten. Mein und mein Vater schlagen ein und dann gibts nen gegenseitigen Schulterklopfer.
    Meine Eltern versuchen immer mal wieder mich zu küssen. Auf den Mund. Aber nachdem ich das sitz 20Jahren abwehre wird es langsam weniger...
    Kita SchwieMu hat sich das Verhältnis seit den Kindern stark abgekühlt seitdem ist die Küsserei passee.


    Ich bin ehrlich gespannt wie das später bei uns wird...

    LG von Anja
    mit großem kleinen Grinsefisch*31.10.2009 und kleinem Milchmädchen *18.07.2012

  • Ja, ich finde das auch total interessant.


    Meine Eltern umarme ich. Mein Mann gibt seinen Eltern die Hand. #augen Seine Eltern umarmen mich. Schon komisch. Meine Mama hat das "Schwiegersohnumarmen" vor einigen Monaten eingeführt, mein Mann fühlt sich damit, glaube ich, so semiwohl... :D

  • Mit meiner Mama kuschel ich... die drück ich ganz doll und sie kriegt Küsschen...
    Meinen Vater umarme ich kurz


    Meine Schwiegereltern werden auch geherzt, die sind aber auch echt toll!


    Wir umarmen uns üblicher Weise alle, auch die Schwägerinnen und Schwager, angeheirateten Onkels/Tanten und so weiter...

    "Ich dachte mir damals, dass die Venus von Milo am Ende nur deshalb ihre Reputation als schönste der Frauen durch die Jahrhunderte hat bewahren können, weil sie schweigt. Würde sie den Mund auftun, wäre vielleicht der ganze Charme zum Teufel." (Rosa Luxemburg)

  • da meine eltern nebenan wohnen und wir uns sehr oft sehen, gibts ein "hallo" und das wars. lege bei ihnen auch keinen Wert auf körperliche Nähe... (alle meine Freunde umarm ich aber innig)


    schwiemu nimmt mich meist kurz in den Arm, müsste aber auch nicht sein...


    mein Mann sagt zu allen "hallo", mehr geht bei ihm gar nicht

    LG Froschine mit Fröschle (02/12) und Moppel (05/15)



    #pro #contra

  • Meine Mama hat das "Schwiegersohnumarmen" vor einigen Monaten eingeführt, mein Mann fühlt sich damit, glaube ich, so semiwohl...:)


    ja, das tut meine Mutter auch und mein Mann könnte vermutlich auch gut #super drauf verzichten. Er nimmt es aber tapfer hin und meine Mama freut sich :D

    Liebe Grüße von Flip mit Frau Zwergi (*11/09) und dem Schlumpf (*08/12)


    Die Welt ist absurd. Bewerfen wir sie mit Keksen. :D

  • Wir sehen die großeltern selten. Wenn wir uns sehen begrüße ich meine eltern mit umarmung, allerdings nur kurz und flüchtig und das ist mir eigentlich schon zu viel.
    Meinen schwiegereltern gebe ich die hand und umatme sie dabei flüchtig. Meine schwiegermutter küsst mich auch manchmal auf die wange, was ich zu vermeiden versuche.
    Meine mann macht es ebenso, lässt sich aber von seiner mutter etwas bereitwilliger busserln. Unser verhältnis ist an sich ganz gut, zur schwimu so lala.


    Ich mag außer zu meinem mann und meinen kindern körperkontakt nicht besonders. Das war schon immer so, ohne dass ich irgendwelche unangenehmen erfahrungen gemacht hätte.


    Edit: ich umatme natürlich niemanden. Hihi. Umarme sollte das natürlich heißen.

  • Meine Eltern Küsse ich auf die Wangen.
    Meine Schwiemu wird flüchtigste gedrückt. Manchmal überfällt sie mich überraschend und schmatzt mir auf die Wange aus heiterem Himmel, das treibt mir dann den Angstschweiß auf die Stirn #schäm.... Ne ernsthaft, für solche Gefühlsausbrüche fühle ich mich ihr wirklich nicht nah genug.


    Mein Mann wird ebenfalls gebusselt (meine Ma ist Französin, alles andere käme einem Affront gleich) und das ist für ihn ok.

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3

  • Bussi auf den Mund und umarmung, ebenso meine 6 Geschwister, Omas, Onkel und Tanten, Cousinen und Cousins.


    Meine Schwiemu ist eher förmlich, früher gabs nur nen Händedruck, mittlerweile ne Wange, wo ich nen Schmatzer drauf drücke. Mein Mann ist zur Schmusefraktion übergelaufen.

  • wir wohnen mit meinen eltern in einer wohnung , also meistens hallo und tschüß :)
    wenn wir ein paar tage weg fahren, dann wird gedrückt und wenn wir wieder kommen meistens erst recht .


    meine schwiemu wohnt unter uns aber wir sehen sie kaum ...wenn dann ein hallo bzw. erzählt sie immer gleich irgendwas und stundenlang ;)


    bei meinem schwiepa ist das so ne sache, er streckt uns IMMER die hand hin , wir ignorieren diese und drücken ihn.
    dabei stand er bisher immer da wie ein brett und total unsicher ( im herzen lieben wir uns in echt war das verhältniss lala )
    irgendwas muss sich geändert haben, denn beim letzen besuch ( er wohnt weiter weg ) bekam ich zum abschied einen dermaßen krassen drücker ,
    dass ich fast losgeheult hätte #herzen


    lg mel

  • Wir umarmen uns gegenseitig (die meisten Freunde auch) und ich finde es gut so. Mit Küssen habe ich es nicht so. Mein Papa küsst mich manchmal zum Abschied auf die Wange, das ist ok. Ich glaube, dass ist aber nicht nur in den Familien unterschiedlich, sondern zum Teil auch regional verschieden. Bei uns in der Gegend wird eigentlich eher wenig "angefasst".

  • meine mama immer mit umarmung und kuss auf den mund, papa immer umarmung und kuss auf die wange.


    schwieges immer mit hallo und hände schütteln, die mögen kuscheln nicht, das mach ich dann nur zu geb.


    meine schwester immer mit kuss auf den mund und kuscheln, mein kleiner bruder umarmen, mein großer bruder mag umarmen nur zu feiertagen*gg*


    schwägerinnen werden umarmt, eine bekommt einen kuss auf die wange, schwager hände schütteln*gg*


    freundinnen werden auch umarmt und auf die wange geknutscht...


    ich bin ne fummeltrine.. #pfeif

    Es grüßt die Charjulie....


    psss..bei den kreativraben mit Naturkosmetik aktiv... :D