Zeugnis in der ersten Klasse

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Unser Sohn hat heute ein Halbjahreszeugnis bekommen. Die Lehrerein hat sie selbst gemacht, beschrieben was das kind schon gelernt hat und zum Schluß geschrieben, daß sie sich freut, das Kind in der Klasse zu haben. Ich finde das so süß und H. ist stolz wie Oskar #super

    LG, Suse


    Denn leise kann ja niemand hören... #blume

  • #top Sowas find ich toll.


    Unser Sohn hat leider nichts bekommen und war deshalb n bisschen enttäuscht.
    Ich hatte auch damit gerechnet, dass es ne Halbjahresinfo gibt und war erstaunt, dass er ohne heim kam.

    #sonne man muss noch chaos in sich haben, um einen tanzenden stern gebären zu können #sonne

    (friedrich nietzsche)


    [align=center]

  • Ich habe keine Ahnung, ob meine Tochter ein Zeugnis kriegt- und sie auch nicht. 8o


    Und wenn, dann wage ich nicht zu hoffen, dass es auch nur annähernd so nett gemacht ist wie bei euch, Sitara.


    Freut mich ja, dass man das so positiv machen kann.

  • meine haben eine urkunde bekommen für das erfolgreiche absolvieren des ersten halbjahres.

    Denn Gott in seiner Weisheit hat es den Menschen unmöglich gemacht, mit Hilfe ihrer eigenen Weisheit Gott zu erkennen.
    Stattdessen beschloss er, alle zu retten, die einer scheinbar so unsinnigen Botschaft glauben. 1 Kor 1,21

  • Öhm, wer, wenn nicht sie Lehrerin selbst, sollte denn die Zeugnisse schreiben? Irgendwie verstehe ich das gerade nicht...
    Hier in NRW gibt es im 1. und 2. Schuljahr keine Halbjahreszeugnisse.


    Edit: Oder meinst du, dass sie zum Halbjahr jedem Kind statt Zeugnis einen Brief geschrieben hat?

    LG
    rotesPesto mit ♂ Frühling '10, ♂ Sommer '06 und ♂ Herbst '12

    Einmal editiert, zuletzt von AnneK ()

  • Wir sind auch NRW und ja, eigentlich gibt es in der ersten Klasse keine Halbjahreszeugnisse. Aber die Lehrerein hat für die Kinder eines am PC gebastelt und kurz beschrieben, was sie schon alles gelernt haben und jedem Kind eins überreicht. Die Kinder sind total stolz darauf.
    Wir haben einer sehr nette, engagierte Lehrerein, deren Credo ist: "die Kinder sollen in erster Linie den Spaß am Lernen lernen, der Rest kommt dann von alleine" #top



    Öhm, wer, wenn nicht sie Lehrerin selbst, sollte denn die Zeugnisse schreiben? Irgendwie verstehe ich das gerade nicht...
    Hier in NRW gibt es im 1. und 2. Schuljahr keine Halbjahreszeugnisse.


    Edit: Oder meinst du, dass sie zum Halbjahr jedem Kind statt Zeugnis einen Brief geschrieben hat?

    LG, Suse


    Denn leise kann ja niemand hören... #blume

  • Bei uns gab es auch so ein Berichtszeugnis. Ganz süß gestaltet mit einer Giraffe drauf, weil mein Sohn in der Giraffen-Klasse ist. Es wurde sein soziales Verhalten in der Klasse beschrieben, sein Lernverhalten und endete ebenfalls mit dem Satz, dass der Lehrer sich freut, ihn in der Klasse zu haben.


    Wir Eltern bekamen eine Woche vorher ein Brief, in dem uns mitgeteilt wurde, dass es dieses Berichtszeugnis geben wird, dass es ausschließlich positiv formuliert sein wird, es kein offizielles Dokument ist und in erster Linie dazu diesen soll, dass die Kinder eine positive Einstellung zu Zeugnissen bekommen.


    Nach dem 2. Halbjahr wird dann mehr auf den Leistungsstand eingegangen, dann werden auch die anderen Fachlehrer was schreiben. Noten gibt es hier erst in der 4. Klasse. :)

  • #super
    Das ist ja mal eine engagierte Lehrerin!


    Meine Tochter hatte in der Grundschule eine absolut gruselige Lehrerin, die den Kindern den Spaß am lernen gründlich verdorben hat #flop .


    Schön, dass es auch anders geht!