Tragebilanz-Thread

  • Gestern im Sauriererpark in Kleinwelka. Ein Baby im Tragetuch beim Papa, leider schlecht gebunden. Sonst nix. Und es war rammelvoll. Also viele Babywagen. Wir hatten eine Manduca (für mich), ein Tragetuch (für meinen Mann) und unseren Chariot für das Gepäck dabei.

  • Heute bei der Verleihung des Schulentwicklungspreises trug die Schulleiterin einer Preisträgerschule ihr dreimonatiges Baby vor dem Bauch #love

    LG
    rotesPesto mit ♂ Frühling '10, ♂ Sommer '06 und ♂ Herbst '12

  • Heute auf dem Elternabend, der erste, trug eine Mama ihr Baby auch vor dem Bauch. Manduca.

    „Indianer sind entweder auf dem Kriegspfad oder rauchen die Friedenspfeife. Geschwister können beides.“
    Kurt Tucholsky

  • Ausflug in meine Lieblingsstadt Freiburg letzten Sonntag aufm Schönberg gegen Mittag...jedes zweite anwesende Baby im TT oder Manduca/Ergo...und Fahhradhänger sind so normal hier im Verkehrsbild...So nett

    Mit drei Schneejungs 2007, 2009 & 2014 #love

  • Gestern auf dem Flohmarkt deutlich mehr Traglinge als in den letzten Jahren. Ich schätze 3 Tücher, ein Sling und bestimmt 10 Manduca oder ähnliches.
    Nur ein BB face out :/

  • Im KiGa: 2, 3 Mütter mit Manduca, 1 mit TT und eine Erzieherin auch mit Tuch. (Die haben halt Kinder ab 6 Monate, die werden teilweise dann noch getragen.)

  • heute im fernsehen bei den Simpsons : Homer trug ein Baby in einer gruseltrage face out


    Sieht man irgendein in jeder amerikanischen Serie. Spontan fallen mir ein: how i Met your mother ( quasi die halbe Staffel läuft der Kerl mit dem baby Face out die Straße entlang #sauer ), suburgatory und aktuell schaue ich weeds, wo auch ein baby Face Out getragen wird.

  • Heute auf dem Lukasmarkt in Haiger, viele tolle Tragen (Manduca, Bondolino, Kraxe) ein Tuch und nur ein BB mit Blick nach vorne! Eine wunderschöne bunte Trage, die ich garnicht einordnen kann ;) und mein kleiner großer Tragling im Bondolino auf dem Rücken #herzen

    Branwyn mit dem Februarknirps '12 und dem Maikrümelchen '17 #love

  • Gestern zwei tolle MeiTais, einmal mit kleinem und einmal mit größerem Baby im Hessenpark. Wir ausnahmsweise mal mit Kinderwagen (als Transportkarre :D ) unterwegs

    Wie ein Quadrat in einem Kreis,
    eck ich immer wieder an.....




  • Samstag Stoffmarkt in Fürth: Viele Wägen, über die man gefallen ist #schäm und viele Manducas. Einige Fräulein Hübschs und Buzzidil sowie ein paar Tücher.
    Was mich echt getroffen hat, weil ich Mitleid hatte: Mama mit 2 großen Kidnern im SChulalter am stöbern und der Papa hatte das Baby in der Babyschale im Arm #gruebel das so lange wie ich mit Mini im Tuch dort war (45 Minuten). Ich hab ihn immer mit SChale in der Hand gesehen, nie abgestellt...

  • Einkaufsstraße in Wien: VIELE Kinderwagen, viele BBs, ein Kind das dafür zu groß ist im Marsupi (ups, das war meines #schäm TT ist nicht rechtzeitig getrocknet nach dem Waschen), einige gute Tragen, aber ich erkenn die noch nicht wirklich, und vor allem 3 Mütter, zwar einen Kinderwagen hatten, der diente aber nur als Packesel, die Babies waren in Tragen (1 Manduca, 1 Sling, die dritte unter einer Tragejacke) - versteh ich voll und ganz, schließlich will ich mein Kind tragen und nicht die ganzen Einkäufe #pro

  • Bin gerade in England, in knapp drei Wochen folgende Bilanz:


    Ein bunter Mei Tai auf der Straße.


    Drei Tragehilfen bei einem Festival in einem hippen, bei jungen Familien beliebten Ort.


    Eine Nachfrage auf dem Supermarktparkplatz von einer schwangeren Frau nach meiner Tragehilfe (Storchenwiege Carrier), sie habe sowas hier noch nicht gesehen. Hat sich den Markennamen notiert und war ganz interessiert wo man sowas herbekommt.


    Mehrere begeisterte alte Damen, Herren und Mütter mit netten Kommentaren.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Hier fällt mir aktuell auf, dass sich das Babytransportstadtbild hier in Wismar deutlich gewandelt hat in den sechs Jahren, seit ich das erste Mal mit der Maus im TT durch die Gegend gelaufen bin.
    Vor sechs Jahren war ich ein Alien, es gab sonst NIEMANDEN, außer ab und zu mal nen Babybjörn bei Touristen.
    Vor vier Jahren mit dem Fröschchen waren es immer noch außer mir nur sehr wenige, vor allem Babybjörns und ab und zu mal ne Manduca. (Manduca wurde da gerade sehr aktiv mit Vermarktung).
    Jetzt sehe ich gefühlt für jeden dritten KiWa oder so ein Tragebaby. Und zwar vornehmlich Tragetücher und Bondolinos. inzwischen hab ich hier auch eine ganze Reihe von Papas mit gut gebundenen Tragetüchern gesehen.