Gender-Kacke in Schule und Alltag

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Meine Tochter sagte mir gestern, man darf da gar nicht zu dicke Arme haben, sonst kommt man nämlich an einige Stellen im Auto gar nicht dran.

    Sie selbst hatte gemerkt, zu Beginn des Praktikums hatte sie nicht so viel Kraft. Aber am Ende konnte auch sie problemlos die Reifen hochheben (locker 1,20m hoch) und montieren.

    Boah, das macht mich echt wütend. Sollen die dann aber später nicht darüber jammern, dass sie keine guten Azubis finden.

  • Meine Tochter bekam Absagen aus KFZ-Werkstätten, die sich darauf beriefen, dass es in der Werkstatt keine Frauentoiletten gibt ...

  • Kuekenmama,aber das tun sie ja - dauernd das Geheule in den Lokalzeitungen hier: Wir finden keine Azubis, und die, die wir finden, die sind alle nicht motiviert/unpünktlich/immer am Handy/können kein Deutsch etc etc.

    Ich hoffe sehr, dass wurschtels Tochter noch eine nette Werkstatt findet. Ehrlich, wo ist da die Logik, sich über Fachkräftemangel und Bewerbermangel beklagen und dann aber motivierte junge Leute abweisen wg dem falschen Chromosom?

    When you’re a kid, they tell you it’s all… Grow up, get a job, get
    married, get a house, have a kid, and that’s it. But the truth is, the
    world is so much stranger than that. It’s so much darker. And so much
    madder. And so much better.

  • Meine Tochter bekam Absagen aus KFZ-Werkstätten, die sich darauf beriefen, dass es in der Werkstatt keine Frauentoiletten gibt ...

    Das Problem gab es schon bei der Praktikumsuche. Man hat sich dann drauf geeinigt, dass meine Tochter die Kundentoilette benutzt.

    Wie das wohl die beiden Bürodamen dort machen? Draußen in den Busch pinkeln? #stumm

    Es handelt sich übrigens um die selbe Werkstatt, wo obige Absage zur Ausbildung kam.

  • Meine Tochter bekam Absagen aus KFZ-Werkstätten, die sich darauf beriefen, dass es in der Werkstatt keine Frauentoiletten gibt ...

    Ich hatte mal eine Freundin die Nutzfahrzeugmechatronikerin gelernt hatte. Die Ausbildung war super, sie hat einen guten Abschluss gemacht und dann drei Jahre lang Arbeit gesucht.

    TRaurig.

  • Ich zitiere mich einmal selbst, das Zitat stammt aus meinem Beitrag aus 2015. Leider ist das Bild aus dem Thread von damals nicht mehr verfügbar aber in dem zitierten Teil hatte ich ja das Logo beschrieben.


    Ich möchte vermelden, dass sich nach vielen Jahren etwas getan hat. Es gibt ein neues Logo für die Mädchen und Damen und ich finde es richtig gut.
    resized-387116662-screenshot-20220524-20103.jpg">">


    Es gibt also noch Hoffnung. :) ">

  • Das ist toll, Meerkat :)

    "Warum haben Sie das getan?" frage ich.

    "Um die neue Welt schneller anfangen zu lassen, denn die alte muss geschubst werden, damit sie schneller umfällt..."

  • ">">


    Es gibt also noch Hoffnung. :) ">

    Das ist echter Balsam auf meine Feministinnen-Seele.

    Richtig gut gemacht, das Bild.


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Ich muss mal was Schönes berichten.


    Ich war mit meiner Tochter im Krankenhaus. Und in den zwei Tagen sind uns so viele Ärtzinnen und Pfleger begegnet. Das war einfach ein bunt gemischtes Team. So dass meine Tochter ganz von sich aus nicht alle Männer für Ärzte und die Frauen für Krankenschwestern gehalten hat.

    Das fand ich wirklich sehr angenehm.


    Und mir ist auch aufgefallen, dass meine Tochter mit knapp 6 Jahren ganz selbstverständlich von "Ärztinnen und Ärzten" spricht, wenn sie was erzählt. #love

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Ich berichte auch mal kurz was Positives:

    ich habe gerade das Programm eines Fachkongresses im Herbst diesen jahres (DAS Event auf globaler Ebene in meinem Bereich, findet nur alle 4 Jahre statt) durchgeschaut und mir das vorläufige Programm für die Plenary Sessions durchgelesen: Es sind für jeden Tag super spannende, hochqualifizierte Frauen als keynote Speakerinnen eingeplant, an zwei Tagen sind beide Vortragende Frauen, für zwei Tage fehlt noch die Ankündigung des zweiten Vortrages, da kann ggf. noch ein Mann dazu kommen.

    Das finde ich toll! in Deutschland dominieren in diesem Fachgebiet noch ältere Herren als Professoren, da tut man sich zum Teil noch schwer, überhaupt mal ein Panel nicht rein männlich zu besetzen. international ist es schon etwas anders.

  • Wir hören seit einiger Zeit im Auto immer Toggo Radio, wo wirklich konsequent immer gegendert wird.

    ich gewöhne mir auch gerade an, mit kurzer Pause und innen

    und der Möppi auch.

    Neulich hat die Nachbarin von Feuerwehrmännern gesprochen (es ging um 3 bestimmte Männer) und zuhause meinte Möpp zu mir "Aber die meinte doch Feuerwehrmänner.innen, oder?"

  • Drahtesel zu dem Fall hat sich auch Sven Lehmann, der Queerbeauftragte der Bundesregierung und Parlament. Staatssekretär im Familienminesterium Stellung bezogen.

    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich finde, wie und wen man datet, oder seine Beziehung führt geht niemanden was an. So lange sich die Person im Berufsleben korrekt verhält, ist es doch egal, was sie in ihrer Freizeit macht.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Gute Reaktion von Herrn Lehmann!


    Hätte sie (oder sonst wer) in ihrem Profil aktiv darauf hingewiesen, dass sie Soldatin/Staatssekretärin/you name it ist, dürfte sich der jeweilige Arbeitgeber eventuell einmischen und erwarten, dass dieses Detail gelöscht wird. Aber nur weil vielleicht jemand wissen könnte was sie arbeitet... #stirn

    (Selbst dann ist es eine Schweinerei, einer Person die sich im gesetzlich erlaubten Rahmen bewegt und die Karten offen auf den Tisch legt, die "charakterliche Integrität" abzusprechen!)

  • Spannend ja auch, dass der "gute Ruf der Bundeswehr" dadurch beschädigt würde. Welcher gute Ruf? #haare

    When you’re a kid, they tell you it’s all… Grow up, get a job, get
    married, get a house, have a kid, and that’s it. But the truth is, the
    world is so much stranger than that. It’s so much darker. And so much
    madder. And so much better.

  • Selbst dann ist es eine Schweinerei, einer Person die sich im gesetzlich erlaubten Rahmen bewegt und die Karten offen auf den Tisch legt, die "charakterliche Integrität" abzusprechen!

    Soll das im Umkehrschluss heißen, dass kein anderer Soldat (oder welche im gehobenen Dienst?) bei Tinder sein darf, um seine Integrität nicht zu verlieren?!


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Spannend ja auch, dass der "gute Ruf der Bundeswehr" dadurch beschädigt würde. Welcher gute Ruf? #haare

    Genau das ging mir auch durch den Kopf. Da hat eine Kameradin ein recht direktes, sympathisches Profil, welches Aufsehen erregt. Aber die testosterongeschwängerten Männlichkeitsgehabe Ihrer Mitstreiter, insb in Gruppe, sind natürlich nicht das Problem, neeeein. Ich bleibe dabei: Bei einem männlichen Soldaten hätte niemand mit der Wimper gezuckt.

  • Selbst dann ist es eine Schweinerei, einer Person die sich im gesetzlich erlaubten Rahmen bewegt und die Karten offen auf den Tisch legt, die "charakterliche Integrität" abzusprechen!

    Soll das im Umkehrschluss heißen, dass kein anderer Soldat (oder welche im gehobenen Dienst?) bei Tinder sein darf, um seine Integrität nicht zu verlieren?!


    LG,

    Anne

    Ich glaub, ich verstehe deine Frage nicht oder du hast meine Aussage anders verstanden, als ich sie gemeint habe.

    Aus welchem Teil der zitierten Aussage ziehst du diesen "Umkehr"schluss?