Gender-Kacke in Schule und Alltag

  • ich geb der Rezensentin Recht:

    Dass heute solche Bücher veröffentlicht werden ist <X!!!!

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)


    #NazisRaus #BOohneRechts

  • Ich kann gar nicht soviel essen wie ich...

    Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.
    Dante Alighieri

    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

  • Gestern habe ich mir auf die Zunge gebissen, bevor ich mit Genderkacke raushaute....


    In der Schule ein Fest, ich betreute den Stand mit "Büchsenwerfen" es kamen wirklich viele Kinder, auch mir unbekannte... DiE fragte ich nach ihren Namen

    Kind in Shirt und sommerhose, Schulterlange Haare sagte "Florian"

    "Ach Du bist ein Junge" Habe ich dann nicht gesagt, weil es doch völlig unerheblich ist!

    Ich merke, wie sehr präsent in Grundschulen das Geschlecht ist. Und wie wenig es für meinen eigentlichen Job, die Kinder individuell zu fördern, eine Rolle spielt.

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • ich denke..er ist einfach ...wie sage ich es nett...alt.


    Wenn unser Lebenswerk plötzlich nicht mehr zeitgemäß ist...

    Wären wir sicherlich auch....irritiert


    Ps...ich kann das Interview nicht lesen...beziehe mich auf auf einen Artikel, in dem er sinngemäß sagte, das er das GenderThema nicht so nachvollziehen kann.

    LG paulina mit paula (11.05)
    + paul (04.08)

  • Ja genau, darum ging es. Mist, ich dachte, das wäre ein Link, der kostenfrei ist. Ich habe das Interview in der Zeit gelesen, aber da ist es online nicht öffentlich.


    Es wäre mir halt wesentlich sympathischer gewesen, wenn er gesagt hätte: „damals war ich noch nicht so sensibel dafür“


    Aber dieses „drüber lustig machen“ finde ich bescheuert!

  • Anzeige in der Zeitung:

    "Wir suchen.... Medizinischen Fachangestellten bzw. Arzthelferin (m/w)..."

    #heul oder #kreischen?

    Vielleicht macht mich der Glitzer nicht schöner, aber dafür glitzeriger#nägel


    "Wenn sich niemand aufregt, ändert sich doch nie was!"

    "Aller Extremismus ist sch..ße!"

    Einmal editiert, zuletzt von Schnuck ()

  • Da hat jemand das Antidikriminierungsgesetz nicht ganz verstanden....


    Hätte gereicht zu schreiben "medizinische Fachangestellte/r"


    Wenn Bei Stellenangeboten gezielt männlich oder weiblich gesucht wird, muss das begründet werden. Ansonsten darf keine Bewerbung wegen des Geschlechts unberücksichtigt bleiben


    Im pädagogischen Bereich steht dann immer "aus paritätischen Gründen"

    Sowas habe ich aber noch nie in männerdominierenden Berufsfeldern gefunden

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Also bei mir an der Uni wird auch nur von Studierenden gesprochen und bei mir im Lehramtsstudium ist es super wichtig immer zu gendern. Nur das wie ist offen gehalten.

    Jetzt im Auslandsemester in Südtirol wollte ich zum "Studenten Sekretariat" (Zuhause "Sekretariat für Studierende"). Da ich den Raum nicht fand, habe ich am Empfang nachgefragt "Hallo, ich suche Studierenden Sekretariat." - "Das Studenten Sekretariat befindet sich xyz. " (mit einer wie ich es wahrnahm korregierenden Betonung). Ich habe dann nicht nochmal nachgehakt.


    In Seminaren höre ich hier auch gelegentlich "und der Teil von Lied ist dann für die Buben". So etwas kenne ich aus meiner Uni gar nicht. Meine Argumentation, welcher der Vögel in einem animieren Film der Mann oder Frau ist, hat mein Dozent entweder nicht verstanden oder einfach übergangen.


    Frage an die Ornitholog*innen hier: brüten beide Elternteile oder wie ist das aufgeteilt?

  • Das hängt von der Art ab. Bei den Flamingos beispielsweise füttern sogar beide Elternteile den jungen sogenannte kropfmilch und auch schwule Pärchen adoptieren verlassene Eier oder Küken.

  • na gut, flamingos. die sind ja auch rosa.

    Weißt du was traurig daran ist?

    Du meinst das witzig! Ich fürchte, es gibt Menschen, die würden das ernst meinen.....

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • bei den meisten vogelarten wechseln sich männchen und weibchen ab, tun sie das nicht, wird das weibchen vom männchen gefüttert

    zB bei hühnervögeln brüten nur die weibchen

    es gibt auch einen specht, der sein weibchen wieder einmauert (zukleibert), damit sie nur noch brüten kann, durch das löchlein wird sie dann gefüttert

    ... mit Anna 2011, Sven 2014, Elsa 2015 & Olaf 2018

  • Ein für mich schönes Erlebnis in de Arbeit:

    Vater mit Kind bei uns beim Bäcker. Kind trägt Stiefelchen, kurze Hose mit rosabuntem Muster, ähnliches Tshirt, blonde schulterlange Locken und Rosa Schleife im Haar. Vater ist dran, mein Kollege fragt das Kind, ob es selbst bestellen will (Kinder werden extra gefragt, wenn man nicht direkt erkennt, ob sie zubleiben Erwachsenen gehören, da wir nicht wollen, dass ein Kind, das allein zum Einkaufen kommt, übersehen wird). Vater: Nee, er (!) gehört zu mir. Das fand ich schön Nr 1, das schön Nr 2 war, dass niemand verwundert war, dass es „er“ hieß.


    :)

  • Okay danke für die Info und den Flamingospruch (großartig!#lol) . In dem Film gibt es nämlich einen blauen Vogel, der die Eier ausbrütet und mit einer Kette von besagten weggelockt wird. Dies hat zur Folge, dass die Eier gestohlen werden. Mit der nächsten Eierfuhre geschieht das gleiche. Der blaue Vogel weiß zwar, dass die Eier in Gefahr sind aber will unbedingt die tolle Kette und lässt die Eier deshalb zurück.


    Der rote Vogel fliegt jeden Tag fort, hat Speere und eine Axt und ist dann sauer, weil der blaue Vogel nicht aufgepasst hat.


    Für meinen Dozenten ganz klar, dass der blaue Vogel die Frau ist.

  • Okay danke für die Info und den Flamingospruch (großartig!#lol) . In dem Film gibt es nämlich einen blauen Vogel, der die Eier ausbrütet und mit einer Kette von besagten weggelockt wird. Dies hat zur Folge, dass die Eier gestohlen werden. Mit der nächsten Eierfuhre geschieht das gleiche. Der blaue Vogel weiß zwar, dass die Eier in Gefahr sind aber will unbedingt die tolle Kette und lässt die Eier deshalb zurück.


    Der rote Vogel fliegt jeden Tag fort, hat Speere und eine Axt und ist dann sauer, weil der blaue Vogel nicht aufgepasst hat.


    Für meinen Dozenten ganz klar, dass der blaue Vogel die Frau ist.

    Da hat dein Dozent schon ganz recht, es ist doch allgemein bekannt, dass weibliche Vogel- Flügel nicht dafür geschaffen sind, Speer und Axt zu halten oder dass ihre Spatzenhirne in der Lage wären diese richtig zu führen .

    Das weiß sogar ich, und ich bin keine Ornithologin , ja nicht mal Biologin.

  • mira76 Danke für den Link!

    Da ich grade dabei bin mein Rad zu optimieren war das sehr hilfreich!

    "Über besorgte Bürger wusste er Bescheid. Wo auch immer se sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache in der "traditionelle Werte" und ähnliche Ausdrücke auf "jemanden lynchen" hinaus lief." Terry Pratchett: Die volle Wahrheit
    LG Bryn mit Svanhild (*01), Arfst (*02), Singefried (*09) und Isebrand (*12)