Gender-Kacke in Schule und Alltag

  • Da bin ich gestern auch drüber gestolpert...ist schön, dass er die Politik in der Verantwortung sieht...da gehört ein Großteil der Verantwortung auch hin, aber es wäre schon schön, wenn es in einigen männlichen Köpfen auch ankäme, dass auch Väter Kinder haben und die alleinige Verantwortung für diese nicht nur bei den Müttern liegt....

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

  • Möwe Das klingt sehr frustriert. Genderkacke vom feinsten im RL?


    (Nimm dir einen Prosecco und gesell dich zu uns #banane)

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)


    #NazisRaus #BOohneRechts

  • Yay, ich will auch Prosecco! Ich habe gerade ein "Gespräch" mit einem unserer Profs geführt darüber, dass die Gleichstellung von Frauen und Männern ja jetzt erreicht ist. Und dann hat er Frau Merkel und Frau Kramp-Karrenbauer genannt. Wow! Echt, da geht einmal ein Batzen Macht von einer Frau zur anderen und damit ist die Gleichstellung abgeschlossen? Ich wusste nicht, dass das so schnell geht#hammer Argh, und er hat dann noch viele weitere mittelkluge Sachen gesagt, während eine neu einzustellende Lehrbeauftragte daneben stand und wahrscheinlich nicht wusste, wie ihr geschah...

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • Mata non grata: oh danke der Nachfrage. Mich ficht diese ganze genderk* einfach so an zur Zeit. Ich weiß nicht, ob es zur Zeit so viel ist oder ob ich da gerade nur mega empfindlich bin. Einfach diese ganzen Kleinigkeiten im Alltag, ich mag nicht mehr kämpfen, nicht mehr besser sein müssen als die Männer, um trotzdem weniger Anerkennung zu bekommen, diese ganzen “Selbstverständlichkeiten“ bei technischen Themen ignoriert oder belächelt zu werden, während dieselbe Aussage von einem Mann dann auf einmal gewürdigt wird ...

  • Ich bin sehr glücklich, das in meiner Firma extrem viele junge Väter und Mütter arbeiten. Die Arbeitszeiten sind auch komplett flexibel, wenn es mal sein muss kommen manche eben mal erst um 12h und arbeiten dann halt nach, manche gehen täglich um 14h um die Kinder vom Kindergarten zu holen etc. Ja, auch Männer. Da sagt keiner was und das klappt, weil alle Rücksicht nehmen.

    Kitten (36) with Tiger (35) and Tiger-Cub, the cleverest (6)


    Lachen macht lustig.8o


  • Yay, ich will auch Prosecco! Ich habe gerade ein "Gespräch" mit einem unserer Profs geführt darüber, dass die Gleichstellung von Frauen und Männern ja jetzt erreicht ist. Und dann hat er Frau Merkel und Frau Kramp-Karrenbauer genannt. Wow! Echt, da geht einmal ein Batzen Macht von einer Frau zur anderen und damit ist die Gleichstellung abgeschlossen? Ich wusste nicht, dass das so schnell geht#hammer Argh, und er hat dann noch viele weitere mittelkluge Sachen gesagt, während eine neu einzustellende Lehrbeauftragte daneben stand und wahrscheinlich nicht wusste, wie ihr geschah...

    #hammer dieses mansplaining ist so nervig...

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • Sunniva Es ist ja jetzt nicht nur die Gleichberechtigung erreicht, nein. Eigentlich werden die Männer ja mittlerweile schon diskriminiert. Denn hätte nicht Frau Merkel an einen Mann abgeben sollen? Eben der Gleichberechtigung wegen? #hammer


    Möwe #knuddel(wenn du magst). Es ist ein Kampf gegen Windmühlen. Da darfst auch du erschöpft sein!


    (Prossecco, Shopping, Kaffeekränzchen, die Damen?)

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)


    #NazisRaus #BOohneRechts

  • oder belächelt zu werden, während dieselbe Aussage von einem Mann dann auf einmal gewürdigt wird ...

    Das ist etwas, das ich in all den Jahren in einer männerlastigen Arbeitsumwelt nie kapiert habe und worauf ich auch nie eine Antwort hatte. Wie hat mich das genervt - ich fühle mit dir!

    das hast Du nicht nur in einem männerlastigen Arbeitsumfeld... ich hab mal einen sehr interessanten Artikel einer Transperson gelesen, die von nach aussen gesehen weiblich zu nach aussen gesehen männlich wechselte. Er beschreibt dann, wie sich das Verhalten der Menschen gegenüber ihm fundamental veränderte, er plötzlich ernst genommen wurde, ihm zugehört wurde, und seinen Humor würdigten. Obwohl er nicht anders war als zuvor. Das sprach für mich bände.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • ich wurde mal am telefon eine weile für einen mann gehalten.


    der typ war schneidig drauf und das gespräch super. irgendwann sagte er "okay, herr *star, blablabla" und ich korrigierte "frau *star", daraufhin hätte ich mir den rest sparen können. ich musste übelstes mansplaining erdulden. der typ hat sich bestimmt auch geärgert, denn so konnte er seine dienstleistung NICHT verkaufen.

  • wenn ein kerl dir in einem belehrenden ton zeug erläutert.

    vorzugsweise zeug, worüber du besser bescheid weißt prinzipiell.

    wenn er dich dabei so richtig vollschwafelt und sich einen zurechtprofiliert.



    lg patrick

  • oder belächelt zu werden, während dieselbe Aussage von einem Mann dann auf einmal gewürdigt wird ...

    Das ist etwas, das ich in all den Jahren in einer männerlastigen Arbeitsumwelt nie kapiert habe und worauf ich auch nie eine Antwort hatte. Wie hat mich das genervt - ich fühle mit dir!

    Ja, dass habe ich auch nie verstanden, aber um so mehr gehasst!

    mal eine Frage: was genau ist dieses "mansplaining"?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mansplaining

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

  • ainu Ja, der erklärt (mir) sehr gerne die Welt... Und ich kann da manchmal leider nicht gut drauf kontern. Heute ging's einigermaßen...

    Sunniva Es ist ja jetzt nicht nur die Gleichberechtigung erreicht, nein. Eigentlich werden die Männer ja mittlerweile schon diskriminiert. Denn hätte nicht Frau Merkel an einen Mann abgeben sollen? Eben der Gleichberechtigung wegen? #hammer

    Ja, natürlich, quasi matriachale Strukturen!!!


    Die Welt am Sonntag hatte übrigens ÜBER der Meldung, dass AKK jetzt Parteivorsitzende ist, ein großes Bild eines Silberrückens mit der Überschrift "Matriachat" und dann im Teaser etwas über herrschende Frauen im Tierreich. Alter...#yoga

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • Zum Thema Mansplaining habe ich gestern auf Twitter folgende nette Graphik gefunden:

    DthaA26WoAAEM4d.jpg:large

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • ich hatte noch nie einen vollzeitjob unter 9-18 uhr. oder 8-17 uhr.


    genaugenommen war es in meiner branche immer deutlich mehr. warum ich darauf auch keinen bock mehr hatte mit kindern.


    wo gibt es sowas denn?

  • Aah, heute in der Arbeit. Mein Kollege hat ein neues Gerät für unser Labor ausgepackt. Wir haben uns schon auf die beiliegenden Gummibärchen (Standardbeigabe) gefreut - da zog er etwas hervor, grinste und meinte "für dich". Eine Werbung für Zubehör und als Spezial "Gerät in lila, verziert mit Swarovski-Steinen", auf dem Bild daneben natürlich eine Frau.

    Wah, ich kann mit dem Ding auch in grün und ohne Blingbling arbeiten #haare

    Es gibt Laborgeräte mit Swarovskisteinen?? :stupid:

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.