Gender-Kacke in Schule und Alltag

  • der umgang mit andrea nahles ist me auch wieder ein zeichen von ungleichbehandlung...

    zu der frau kann man stehen wie man mag, aber das war schon mobbing, oder?

  • ja war es und man kann zu Olaf Scholz stehen wie man will (brrrr....) aber er hat recht wenn er sagt, dass da auch eine gehörige Portion Frauenfeindlichkeit dabei ist, denn mit einem Mann wäre man weniger heftig umgegangen....

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

  • der umgang mit andrea nahles ist me auch wieder ein zeichen von ungleichbehandlung...

    zu der frau kann man stehen wie man mag, aber das war schon mobbing, oder?

    das sage ich seit JAHREN!


    ursula von der leyen und jetzt auch akk werden ähnlich angegangen, ganz zu schweigen von grünen/linken frauen. merkel lässt das eher abprallen, auch wenn sie mit "mutti" ihre eigene genderscheißemarke hat.


    könnte immer ausrasten bei dem geballten frauenhass. den versuchen einige auswurfflatschen nicht mal mehr zu verhehlen und sagen offen, dass das "experiment mit den frauen" gescheitert sei und man jetzt doch bitte wieder männer ranlassen solle.



    die "subtilere" fraktion fragt sich, wo "ein wehner, ein brandt, ein schmidt" heute seien *schluchz*. ich könnte immer wieder kotzen.

  • ich bin gestern versehentlich in eine pegida-montagsdemo in dresden geraten und es war haarsträubend.

    neben all dem üblichen dreck wurden ausschließlich weibliche politikerInnen diffamiert.

  • Der Gesundheitsminister (!) sagt, hohe Schuhe seien an manchen Arbeitsplätzen "notwendig"? #sauer

    Aber immerhin ein gutes Beispiel dafür, warum wir immer noch Feminismus brauchen.

  • Trashpanda Gibt es da eine Quelle für? #blink#blink#blink #flop

    Also, dass Herr Spahn gesellschafltiche, frauenfeindlich Meinungen verbreitet erlebe ich schon länger so, aber das finde ich krass. Wobei, wenn ich über andere Sichtweisen von ihm so nachdenke.... passt es wiederum.

    Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht!


    Aber es hilft ungemein, wenn man ihm im Rahmen seiner Möglichkeiten Wasser gibt, ab und an etwas Dünger und gute Erde zur Verfügung stellt und ihm Schatten spendet wo die Sonne zu stark scheint


  • Trashpanda Gibt es da eine Quelle für? #blink#blink#blink #flop

    Also, dass Herr Spahn gesellschafltiche, frauenfeindlich Meinungen verbreitet erlebe ich schon länger so, aber das finde ich krass. Wobei, wenn ich über andere Sichtweisen von ihm so nachdenke.... passt es wiederum.

    Es geht um den japanischen Gesundheits- und Arbeitsminister im von yummymummy verlinkten Artikel.


    Herrn Spahn hat damit nix zu tun ;)

    #post-#post-#post-#post-#post-#post-7-#post-#post-#post-#post-12-#post-14-#post-#post-#post-#post-19-20-#post-22-23-24

  • Trashpanda Gibt es da eine Quelle für? #blink#blink#blink #flop

    Also, dass Herr Spahn gesellschafltiche, frauenfeindlich Meinungen verbreitet erlebe ich schon länger so, aber das finde ich krass. Wobei, wenn ich über andere Sichtweisen von ihm so nachdenke.... passt es wiederum.

    Es geht um den japanischen Gesundheits- und Arbeitsminister im von yummymummy verlinkten Artikel.


    Herrn Spahn hat damit nix zu tun ;)

    Richtig :) Tut mir leid, das war missverständlich.

  • Was für ei armer kleiner Wicht...wiederlich der Typ!

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

  • Das ist Fachbereich Biologie - die hoffen wohl auf eine biologische Lösung.


    OK das war jetzt boshaft gegenüber Biologen im allegemeinen.

    Aber guckt mal in seine Vita - erstens muss ein deutscher Professor schon goldene Löffen klauen und nicht nur silberne, um zu fliegen, und zweitens ist es nicht sonderlich karrieregefährdend, sich sexistisch und homophob zu äußern. und schließlich ist der Mann ein bekannter Antikreationist, da muss man solchen Kleinigkeiten schon nachsehen, beonnders die wissenschaftlich (ähem) begründeten.

  • War das bzw. der Typ und seine Äußerungen hier nicht vor zwei Jahren schon mal Thema? Auf alle Fälle zum Kotzen.

    Vor allem das:

    Aber guckt mal in seine Vita - erstens muss ein deutscher Professor schon goldene Löffen klauen und nicht nur silberne, um zu fliegen, und zweitens ist es nicht sonderlich karrieregefährdend, sich sexistisch und homophob zu äußern. und schließlich ist der Mann ein bekannter Antikreationist, da muss man solchen Kleinigkeiten schon nachsehen, beonnders die wissenschaftlich (ähem) begründeten.

    Mir fehlen da echt die Worte.

    Und ich frage mich: Was können wir noch tun, damit sowas eben nicht mehr möglich ist?

  • Ja, leider hat sich Kutschera schon seit ein paar Jahren einen Ruf als untragbar erarbeitet - was sehr schade ist, seine früheren Arbeiten sind echt gut.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • In der Wissenschaft gab es das ja immer mal wieder. Mir fallen da als erstes Watson und Crick ein.

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • Auf der Webseite einer Schweizerzeitung (kein! Qualitätsblatt) kann man abstimmen, welche Fussballerin den schönsten Spielerinnenmann hat. Ist das Genderkacke oder lustig, weil der Spiess umgedreht wird?