Gender-Kacke in Schule und Alltag

  • Warum ich trotzdem noch nie von Jungsvoltigieren oder Jungsballett gelesen habe, ist natürlich trotzdem eine spannende Frage.

    Diese Frage habe ich mir auch schon öfter gestellt.

    Das wäre mal eine interessante Diskussion.

    Vielleicht macht mich der Glitzer nicht schöner, aber dafür glitzeriger#nägel


    "Wenn sich niemand aufregt, ändert sich doch nie was!"

  • Ich bin viele Jahre Ballett gegangen und Jungs waren immer sehr gerne gesehen. Dann musste nämlich keine von uns Mädchen eine männerrolle tanzen. Leider wurden nur sehr wenige Jungs im Ballett angemeldet.

  • In meinem Ballettkurs als Kind hab es genau einen Jungen und dem wurde irgendwann vom Ballettlehrer (!) erklärt, das Jungs doch eher Boxen#crying

    Bin daraufhin ausgestiegen. So ein Arsch, das konnte ich schon als Grundschulkind sehen.


    Edit: für die andern Kinder hatte das bis dahin (in meiner Wahrnehmung) keine Rolle gespielt

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jono ()

  • Ich werfe nur kurz zwischenrein: Der Verlag mit dem Pferdebuch, auf dem "Echt nix für Jungs!" steht, hat sehr nett zurückgeschrieben und das Ganze bedauert und dass sie es an die zuständige Redaktion weiterreichen, so dass es bei der nächsten Neuauflage geändert werden kann. Fand ich sehr nett.

    Vielleicht kann man ja wirklich, wenn einem konkret was auffällt an gegenderten Büchern oder so, mit einer direkten Rückmeldung an die Zuständigen ein kleines bisschen was ändern.

    When you’re a kid, they tell you it’s all… Grow up, get a job, get
    married, get a house, have a kid, and that’s it. But the truth is, the
    world is so much stranger than that. It’s so much darker. And so much
    madder. And so much better.

  • Ich werfe nur kurz zwischenrein: Der Verlag mit dem Pferdebuch, auf dem "Echt nix für Jungs!" steht, hat sehr nett zurückgeschrieben und das Ganze bedauert und dass sie es an die zuständige Redaktion weiterreichen, so dass es bei der nächsten Neuauflage geändert werden kann. Fand ich sehr nett.

    Vielleicht kann man ja wirklich, wenn einem konkret was auffällt an gegenderten Büchern oder so, mit einer direkten Rückmeldung an die Zuständigen ein kleines bisschen was ändern.

    Das ist wirklich sehr nett.

    Und ja, ein bisschen etwas ändern könn(t)en wir alle.

    Danke für das Update!

  • Ach ja, eigentlich wollte ich etwas zum Mädchenfussball schreiben: Ich habe auch erlebt, dass sich viele Mädchen erst in einer Mädchenfussballmannschaft trauen, richtig mitzuspielen. Also, ich finde es gut, wenn es das Angebot"Mädchenfussball" gibt, aber blöd, dass es das geben muss.

  • Gestern beim Vorlesen: im wieso weshalb warum Junior Buch "Werkzeug" darf zwar das kleine Mädchen Papa und Bruder beim Spielhaus bauen helfen (und sich mit den Hammer auf den Finger hauen), aber Mama bringt vor allem Getränke und schnippelt ein bisschen an Büschen herum. #rolleyes Da hab ich mich schon bei Ny drüber geärgert, fällt mir gerade auf.

    (Als Ausgleich haben meine Kinder eine Oma die Werklehrerin ist und ich bin auch in der Lage mit einer Schlagbohrmaschine um zu gehen..)

  • Ich werfe nur kurz zwischenrein: Der Verlag mit dem Pferdebuch, auf dem "Echt nix für Jungs!" steht, hat sehr nett zurückgeschrieben und das Ganze bedauert und dass sie es an die zuständige Redaktion weiterreichen, so dass es bei der nächsten Neuauflage geändert werden kann. Fand ich sehr nett.

    Vielleicht kann man ja wirklich, wenn einem konkret was auffällt an gegenderten Büchern oder so, mit einer direkten Rückmeldung an die Zuständigen ein kleines bisschen was ändern.

    Wow. Das ist ja super.

    Mein Sohn war es ja, der das Buch eigentlich wollte. Ich hätte aber momentan keine Kapazität gehabt, dort eine Email hin zu schicken. Daher danke. Vielleicht kaufe ich ihm die nächste Auflage ja doch noch.

  • Gestern beim Vorlesen: im wieso weshalb warum Junior Buch "Werkzeug" darf zwar das kleine Mädchen Papa und Bruder beim Spielhaus bauen helfen (und sich mit den Hammer auf den Finger hauen), aber Mama bringt vor allem Getränke und schnippelt ein bisschen an Büschen herum. #rolleyes Da hab ich mich schon bei Ny drüber geärgert, fällt mir gerade auf.

    (Als Ausgleich haben meine Kinder eine Oma die Werklehrerin ist und ich bin auch in der Lage mit einer Schlagbohrmaschine um zu gehen..)

    Mein Ober-Hass-Buch, das hat mich damals so wütend gemacht!


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich werfe nur kurz zwischenrein: Der Verlag mit dem Pferdebuch, auf dem "Echt nix für Jungs!" steht, hat sehr nett zurückgeschrieben und das Ganze bedauert und dass sie es an die zuständige Redaktion weiterreichen, so dass es bei der nächsten Neuauflage geändert werden kann. Fand ich sehr nett.

    Vielleicht kann man ja wirklich, wenn einem konkret was auffällt an gegenderten Büchern oder so, mit einer direkten Rückmeldung an die Zuständigen ein kleines bisschen was ändern.

    Das hab ich gerade meinem Mann vorgelesen und der meinte ganz trocken: 'ich weiß ja schon, was die dann in der Neuauflage draufschreiben werden:"Extra für Mädchen"! '

    Wahrscheinlich behält er damit ja sogar Recht...

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • Ich mach mir da auch keine Hoffnungen, die werden nix verändern. Glaub gar nicht, dass es eine neue Auflage gibt. Die reden Euch halt nach dem Mund.

    Liebe Grüße von Alusra
    #rose


    Manchmal braucht man keine Tipps. Manchmal braucht man nur einen
    Zuhörer, der an den richtigen stellen "Hmmm" sagt und auch alles blöd
    findet.


  • Ruft mal, wenn ihr ein neues Werkzeug (Verzeihung: power-tool professional) mit einem eindeutigen Mangel gekauft habt, die Hotline DES renommiertesten deutschen Werkzeug-Herstellers an: dann erfahrt ihr, was Genderkacke ist.

    Mehr schreibe ich nicht dazu, denn hier ist es ja öffentlich.

    Teenager glauben nicht mehr an den Weihnachtsmann und den Osterhasen, aber daran, dass das Geschirr von selbst in die Spülmaschine fliegt ...


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jorinde ()

  • #rolleyes#rolleyes#rolleyes

    Ihr habt es erfasst, da lag der Fehler. War ich gar nicht drauf gekommen.

    Außerdem war es nicht pink.

    Teenager glauben nicht mehr an den Weihnachtsmann und den Osterhasen, aber daran, dass das Geschirr von selbst in die Spülmaschine fliegt ...


  • Ruft mal, wenn ihr ein neues Werkzeug (Verzeihung: power-tool professional) mit einem eindeutigen Mangel gekauft habt, die Hotline DES renommiertesten deutschen Werkzeug-Herstellers an: dann erfahrt ihr, was Genderkacke ist.

    Mehr schreibe ich nicht dazu, denn hier ist es ja öffentlich.

    Eigentlich finde ich, sowas sollte sofort über sämtliche social media Kanäle öffentlich gemacht werden (ohne Nennung des Mitarbeiters, natürlich). Da ändert sich nur auf Druck der Käufer was.


    Die Frage ist natürlich, ob ein Großteil der Kundschaft nicht die gleichen Ansichten vertritt. Manche Marken kokettieren ja ganz bewusst damit, nicht "politisch korrekt" zu sein.

  • Trashpanda

    Es war nicht greifbar genung, sonst hätte ich es dem sofort um die Ohren geschlagen. Mehr so: "tztztz, na so etwas, das hab ich ja noch niiiie gehört, was machen wir denn da" (dutzi-dutzi- Märchenstimme dazu denken).


    tulan editiert

    nein, fängt nicht mit f an

    Teenager glauben nicht mehr an den Weihnachtsmann und den Osterhasen, aber daran, dass das Geschirr von selbst in die Spülmaschine fliegt ...


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jorinde ()