Gender-Kacke in Schule und Alltag

  • Etwas unerwartet positives: Die Fürbitten heute im katholischen Gottesdienst waren korrekt und gut gegendert. Wenn man dafür nicht sensibel ist, fällt es gar nicht auf.


    Keine Ahnung, ob das immer so ist oder ob das Bistum eine neue Texter*in eingestellt hat.

  • Ganz was anderes: Das Katerchen hat ein Buch mit Kinderreimen zu Weihnachten bekommen, da sind dann so Perlen drin wie: "Lirum larum Löffelstiel, alte Weiber essen viel, junge müssen fasten, das Brot, das liegt im Kasten", oder: "Eine kleine Dickmadam fuhr mal mit der Eisenbahn. Eisenbahn, die krachte. Dickmadam, die lachte". :wacko:

    Das verschwindet demnächst unauffällig im Altpapier. Schade, es ist sonst ganz schön gemacht.

    würdest Du mir Deine Adresse schicken? Meine Mutter hat uns ein Weihnachtspaket geschickt und da ist ein Buch mit Kinderreimen drin, soweit ich beim Überfliegen sehen konnte, ohne krasse Genderkacke, aber für meine Kinder ist das schon nichts mehr. Ich würde es gern dem Katerchen schenken.

  • Ohhhhh Kissix , das ist so lieb von Dir! Danke! :D

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

  • Na, historisch oder nicht, wie sollen Kinder zwischen eins und vier das verstehen? Da bleibt nicht hängen: "Oh, in früheren Zeiten hat man noch fatshaming-Gedichte für Kinder verfasst, aber heute ist das nicht mehr ein vogue", da bleibt hängen: "Alte Weiber dürfen fett werden, aber junge hungern sich besser mal runter, sonst kracht noch der Zug unter ihnen zusammen".

    Das kann ich mal thematisieren, wenn sie bedeutend größer und reflektierter sind, so als Kuriosität. Aber sicher nicht als nettes Kindergedicht.


    Edit: Das mit den später kommenden Mädchen und eher kommenden Jungs ist auch derartiger Schwachsinn... unfassbar.

    dazu gleich mehrere sachen von mir:


    1. "unsere" schule im ort hat tatsache im essensraum die DDR-Struwelpeter geschichte mit dem platzenden kind hängen #crying weil Angelika (?) aß und aß ohne maß, platzte sie am ende.


    das war für mich direkt ein ausschlusskriterium.

    so schlimm finde ich es, dass es nichtmal vielen auffällt und andere es völlig ok, normal, unauffällig finden


    2. struwelpeter lieben unsere kinder und wir.

    die haben das nie auf sich bezogen, aber wir haben da auch viel drüber gesprochen.


    3. das mit dem geschlecht und entbindungstermin habe ich auch gerade wieder erst auf arbeit gehört #haare

    Struwelpeter habe ich als Kind 2mal geschenkt bekommen. Meine Mutter hat es mir jedes Mal sofort weg genommen und in den Müll geschmissen. Daher war ich immer der Ansicht, es ist ganz schlimm, habe es aber eigentlich nie gelesen. Ist es echt so schlimm?

    siehe oben.

    ich finde es gar nicht schlimm. eher total krude

  • Ich HASSE den Struwelpeter...wir fand es als Kind schon unglaublich gruselig und wir bekamen es zur geburt unserer Großen geschenkt...das Kind heist P.Au.LIn.E...vielen dank auch, ich fand es geschmacklos und daneben.


    Grundsätzlich finde ich es schlimm Bücher in den Müll zu tun, aber bei uns landete der Struwelpeter genau dort. Natürlich haben meine Kinder die Exemplare bei meinen eltern und bei den Schwiegereltern entdeckt und lieben die Reime...jetzt können sie verstehendass es aus einer anderen zeit kommt und zumindest die große kann es einordnen, aber für kleinerer Kinder finde ich es furchtbar. So wie auch so manche Wilhelm Busch Geschichte. Als Erwachsene mag ich die total, weil ich sie einordenen kann, aber für Kinder ist das, so finde ich gar nichts.

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

  • ja, ich habs vor Ewigkeiten im Studium gelesen. Was willst Du wissen?

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • Seht schon alles Relevante im Artikel drin oder lohnt es, sich das mal durchzulesen?

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • Habt ihr mitbekommen, dass angeblich ganz Deutschland jetzt über Lübeck lacht, weil die Stadtverwaltung ab sofort Lübecker:innen schreibt? Es gibt landesweit böse Kommentare und die Argumente sind nicht anders als beim Binnen-I. Die armen Männer fühlen sich nicht mehr angesprochen und ob die Politik nichts anderes zu tun hätte...

  • Ich hab davon noch gar nichts mit bekommen!

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

  • Ich habe es auch schon gehört.

    Als die Stadt Hannover das Gender-Sternchen eingeführt hat, waren die Reaktionen ähnlich.

    Bei der Meldung aus Lübeck habe ich mich gefragt, warum es denn nicht einheitlich gemacht wird. Vor allem wenn Stadtverwaltungen eine gendergerechte Sprache einführen.

  • Ich kann vermelden: unsere Stadtverwaltung verwendet schon seit x Jahren gendergerechte Sprache - und das westliche Abendland ist immer noch nicht untergegangen...

    Echt, mancherleut Probleme hätte ich gerne. Was tut das weh, wenn da Bürger*in steht?


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Was spricht denn eigentlich für oder gegen Sternchen vs Doppelpunkt?


    Ich finde, dass Bürger:in sich tatsächlich etwas flüssiger liest. Ausserdem ist es wohl für Menschen, die Screenreader benutzen, besser. Was meint Ihr?

  • Für mich reine Geschmackssache. Ich mag vomSchriftbild her immer noch am liebsten das Binnen-I.

    Hauptsache, es kommen alle drin vor.

    In den allermeisten Fällen kann es super einfach umformuliert werden.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Mit dem Binnen-I werden ja leider nicht alle erfasst.
    Ich bin pro Doppelpunkt, einfach aus Ästhetikgründen :)

    You are a ghost driving a meat covered skeleton made from stardust riding a rock floating through space.

    Fear nothing.