Gender-Kacke in Schule und Alltag

  • #freumeine Oma sagt zu meinem Sohn auch, er sei so hübsch, dass er auch ein Mädchen sein könnte. Bei ihr hab ich allerdings tatsächlich aufgegeben und stelle auf Durchzug. Sie ist alt und lebt in einer anderen Welt und hat Freunde an ihren Urenkelchen.

  • Auch wenn ich mich jetzt blamiere, Ich kann den Gedanken, dass Hemnes ein weibliches Bett ist, schon nachvollziehen. :D Wobei "weibliches Bett" an sich schon lustig ist. Für mich ist das das klassische Bett für skandinavische Mägde, so wie Lina aus Lönneberga. :D (Wobei ich es nie für Jungs ausschließen würde.)

    Aber die hatte doch weder Bett noch Bettin,die musste doch auf der Küchenbank:in schlafen.....

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

  • Wobei, wenn wir jetzt wieder bei weiblichen und männlichen Betten sind, und Hemnes eindeutig eine Bettin ist - hätte uns am Brimnes nicht ein Penis auffallen müssen? Oder hat der sich vor Schreck spontan in Luft aufgelöst, als wir die Pakete geöffnet haben und er sich plötzlich vier Frauen mit Schraubenziehern in den Händen gegenüber sah? Oder, noch schlimmer, haben wir ihn vielleicht mit einem Holzdübel verwechselt und erbarmungslos mit dem Gummihammer in die Verbindung zweier Seitenteile gekloppt?

  • Oder, noch schlimmer, haben wir ihn vielleicht mit einem Holzdübel verwechselt und erbarmungslos mit dem Gummihammer in die Verbindung zweier Seitenteile gekloppt?

    8o#haare

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

  • Ach, war doch nur Spaß...


    <X

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

  • Hallo,

    Ach, war doch nur Spaß...


    <X


    Und:


    "Von den Anwesenden habe sich "niemand erkennbar(!) daran gestört"." (Also KANN es doch gar nicht so schlimm sein wie alle tun, oder?


    Ach ja - und außerdem war es doch nicht für die Veröffentlichung gedacht! (Ach so, "intern" "darf" man so was?) Da stellt sich die Frage, was noch alles intern geäußert wird und nie nach draußen dringt... (wobei das anderswo nicht anders ist...)

  • und: da waren drei Frauen in der Gruppe! (Alle anderen, die sich über den Spruch aufregen, sind also nur verklemmte emanzen)


    LG roma

    Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat - Kurt Tucholsky

  • Ivh weiß nicht, ob das hierher gehört - ich habe mich gerade sehr gefreut.....


    Im Schachverein... Absolute Männerbastion, man stolpert oft über das generische Maskulinum ("und was hat er für einen Zug gemacht" dann wird oft verbessert, wenn der Spieler eine Spielerin ist..... Zwei Minuten später dann aber wieder "er")


    Jedenfalls habe ich den Mannschaftskollegen gesagt, dass ich am 8. März beim Mannschaftswettkampf nicht mitmachen kann, weil da Frauentag ist und ich da auf die Straße gehen will.... Und alle Kollegen (ältere Männer 50+) sagten "alles klar! Mach das unbedingt!!!"

    Hat mich gefreut, weil ich damit rechnete, dass ich argumentieren muss.

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Boah, ich bin hier ja selten unterwegs aber gestern habe ich mich aufgeregt...

    Ich war auf einer Kinderkarnevalssitzung. Da führte eine Grundschulklasse ein Sing/Tanz Stück auf mit etwa folgendem Inhalt: Ein König wohnt in einem grossen Schloss. Er hat 3 Töchter: eine lang und Dürr, eine klein und rund aber die dritte ist wunderschön...#blink

    Da kommt ein schöner Prinz aber der König will ihm nur die hässlichen Töchter geben. Er will aber die 3. und schöne Tochter und schleicht sich ins Schloss, klaut die 3. Tochter und packt sie auf sein Pferd und bringt sie in sein Schloss und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage...


    Geht's noch, das Lied 8- jährige Mädels singen und tanzen zu lassen? Die sich dann vielleicht nicht schön genug fühlen?


    Und dann diese Message: die Töchter haben Nichts zu sagen und es ist toll, so schön zu sein, dass man geklaut wird...

    #hammer#motz:stupid:

  • Aber ich bin ja eh total Aggro in der Hinsicht zur Zeit.

    Meine Kinder nehmen Märchen durch und hatten eine Variante von Rapunzel... ich hätte fast gekotzt...

    da wird die 12 jährige Rapunzel in den Turm gesperrt. Der Prinz fragt "Wilst Du mich heiraten?" Sie zögert und sagt nicht sofort ja. Er kommt jede Nacht zu ihr. #eek(An der Stelle war ich schon sehr beunruhigt. Mein Sohn musste mir das als Hauausfgabe vorlesen, checkte aber offensichtlich nichts.)

    Dann erfährt es die böse Zauberin und verbannt Rapunzel. Sie lebt dort in bitterem Elend allein mit ihren Zwillingen #eek bis der Prinz sie findet und errettet.


    Muss man so einen Sch.... als Unterrichtsmaterial machen?

  • Fänd ich gar nicht verkehrt - wenn es kritisch reflektiert würde. Wird es bloß praktisch nie... #hmpf

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

  • Ich meine Gelsen zu haben, dass Frauen sehr viel später ihre menarche hatten als heutzutage; mit 18 Jahren.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.