Gender-Kacke in Schule und Alltag

  • Tahina ich habe das buch von ihr und kann es dir schicken. ich persönlich empfinde sie auch als hardlinerin, da muss man ein bisschen die inhalte überfliegen und für sich filtern, ich sehe zB ihre video-geburten echt kritisch, etwas zuviel show, aber andererseits auch eindrücklich. das kindchen kann nur leider überhaupt nicht zustimmen. pn an mich und ich schicks dir rüber

    Danke, das ist super lieb!

    Ich glaube aber, ich muss mir etwas suchen, was etwas besser zu meiner persönlichen Situation passt. #sonne

  • Ich erinnere mich noch an Sarah Schmid, als sie ihr zweites und drittes Kind bekam, die Videos habe ich damals gesehen und fand das noch toll.

    Gerade mal in ihren "Wäschetalk" geklickt. Wahnsinnig unsympathisch. Schwarz-weiß-Malerei, (gespielte?) Wut, auf mich wirkt sie irgendwie crazy #angst.

    Interessant finde ich, wie Kinder "vorm System" geschützt werden sollen von ihren ach so alternativ eingestellten Eltern, die selbst aber ganz autoritär bestimmen, was zu tun und zu denken ist.

  • Ich erinnere mich noch an Sarah Schmid, als sie ihr zweites und drittes Kind bekam, die Videos habe ich damals gesehen und fand das noch toll.

    Gerade mal in ihren "Wäschetalk" geklickt. Wahnsinnig unsympathisch. Schwarz-weiß-Malerei, (gespielte?) Wut, auf mich wirkt sie irgendwie crazy #angst.

    Interessant finde ich, wie Kinder "vorm System" geschützt werden sollen von ihren ach so alternativ eingestellten Eltern, die selbst aber ganz autoritär bestimmen, was zu tun und zu denken ist.

    args das ist ja eine furchtbare Person. wieso tut man sich das an?

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • Ich habe einen Podcast-Tipp: aus der Reihe "Rechtstextreme Rückzugsräume" gibt es eine Episode zu Frauenhass im Internet: Girls I will destroy you!

    Danke für den Tipp - höre ich aber erst morgen, ausgeschlafen und mit unerschütterlichem Optimismus.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • ist mit Franziska Schutzbach, die Frau ist super, daher werden da schon gute Sachen kommen, denke ich.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • Magst Du mir Deine Quelle für unerschütterlichen Optimismus verraten?

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Charakter, Leslie. Dieser Optimismus war irgendwie einfach immer da - auch wenn die Sterne zu Beginn gar nicht so gut standen.


    Oder anders, ein lieber Freund von mir - passionierter Pessimist - meinte das: Optimisten wissen, dass die Welt schlecht ist, die müssen sich das nicht permanent vorsagen ;)


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • dann spar ich mir mal den "Wäsche-Talk", klingt ja eher nicht so dolle :(

    ich bin da schon länger viel "weicher" geworden, in meiner letzten schwangerschaft habe ich knallharte diagnostik gebraucht und dann auch medikation, letztendlich wurde es trotzdem (oder gerade deshalb? weil an der frühgeburten vorbei geschrammt) eine fast unassistierte hausgeburt, aber da war auch sooo viel glück dabei.

    ... mit Anna 2011, Sven 2014, Elsa 2015 & Olaf 2018

  • Ich sitze an der Steuererklärung und ärgere mich mal wieder wahnsinnig, dass der Ehemann als steuerpflichtige Person eingetragen werden MUSS und die Ehefrau irgendwie nur das Anhängsel ist. Es wird irgendwie auch automatisch davon ausgegangen, dass zurückgezahltes Geld an den Mann geht. Obwohl ich nur meine Bankverbindung angegeben habe, muss ich noch bestätigen, dass das Geld auch wirklich da drauf soll... *kotz*


    Ich nutze Wiso Steuersparbuch und da steht dann in der Reihenfolge:


    Es ist keine Bankverbindung vorhanden.

    Bankverbindung der Ehefrau

    IBAN bla

  • dass der Ehemann als steuerpflichtige Person eingetragen werden MUSS und die Ehefrau irgendwie nur das Anhängsel ist.

    Das fragte ich mich auch - was soll der Mist und warum muss da ueberhaupt der eine oder andere zuerst stehen? Ist doch letztlich völlig Wurscht?

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Mich kotzt das auch an und ich verstehe nicht, warum man das nicht einfach alphabetisch sortieren kann (wenn man denn unbedingt irgendein Kriterium braucht) - das wäre so schön willkürlich, dass sich da niemand diskriminiert fühlen müsste. Oder man könnte nach Alter sortieren, egal in welche Richtung.

    Alle Möpse bellen, alle Möpse bellen, nur der kleine Rollmops nicht...

  • Was habe ich mich immer aufgeregt und geärgert über die Mitarbeiter (ja, waren immer die männlichen) vom Lohnsteuerhilfeverein. Ich habe während meiner Ehe immer den Kram gemacht, mit denen gemailt usw. und an wen gingen deren Mails raus: Sehr geehrter Herr … #sauer

    Immerhin, gestern habe ich die Unterlagen für 2018 hingemailt (letzte mal für meinen Ex und mich gemeinsam #huepf) und nun schafft es der MA, mich anzusprechen in der Mail. (und in den nächsten Wochen geht noch die Kündigung raus, dann kann ich ab 2021 das alleine machen, so kompliziert ist es ja eigentlich nicht und mir das Geld direkt sparen.

    Murmel 12/05 Murmelini 12/07


    Es gibt eben so wenig hundertprozentige Wahrheit wie hundertprozentigen Alkohol. (Sigmund Freud)


    262 Beiträge im alten Forum – war ich so stolz drauf, deswegen steht's jetzt hier. #baden

  • Meine Freundin hat eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus nicht bekommen. Laut Beschreibung sind auch "Hausmeistertätigkeiten" gefordert.

    Begründung des Vermieters: das können nur Männer machen..

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • gaagii Das hört sich eindeutig nach Diskriminierung an. Dagegen kann man doch vorgehen!!


    @Steuer: Ich mach hier auch immer die Steuererklärung und hab mich ganz selbstverständlich als erstes angegeben, weil ich es nicht gecheckt hatte, daß der Mann zuerst soll. Als es mir aufgefallen ist mußte ich alles umändern, das war vielleicht nervig und hat mich auch sauer gemacht. Sowas Altbackenes, nicht zu fassen!

  • Bei Elster steht Ehemann/Person 1, Ehefrau/Person 2. Ich hab mich als Person 1 eingetragen. Im Finanzamt hat keiner danach gefragt oder es moniert. #weissnicht

    Ich mache das, ich bin Person 1. Bis sie es checken.

  • Ihr könnt das einfach ignorieren. Ich mache bei uns die Erklärung und stehe an erster Stelle bei Ehegatte. Das hat noch nie jemand bemängelt.

    Gibt Probleme, wenn man bei Gehalt Ehemann dann das des Ehemanns angibt und nicht das eigene, das gibt Unstimmigkeiten im Programm. Wenn man allerdings immer da wo was von Ehemann die Infos der Frau angibt, sollte man das Programm überlisten können. Ich hatte das nämlich beim ersten Mal auch, dass ich mich selbstverstänflich bei 1 eingetragen habe, weil ichs ja gemacht habe #pfeif