Gender-Kacke in Schule und Alltag

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Passendes meme ist passend:


    Haha, super#super

  • Hier ist gerade ein Rechner, wie viel die Menstruation bisher gekostet hat und noch kosten wird.

    Die Steuern #sauer


    https://www.spiegel.de/politik…6e-400c-b9ac-d0c49cfe10c2

    Sparst du Zeit, und wofür sparst du sie?
    Wenn es einen Film über dein Leben gäbe, würdest du ihn anschauen, würde er dich faszinieren?
    Sechs Euro für eine Stunde auf der Arbeit - was würdest du zahlen für eine Stunde an einem sonnigen Tag im Park?
    Drei Kaffee auf der Raste kosten soviel wie eine Stunde deines Lebens!
    (Früchte des Zorns - Brennen)

  • ja, ich hatte heute früh auch gerechnet:


    5700 euro

    456 tage wegen perioden-migräne außer verkehr gesetzt. und das war sehr sparsam gerechnet. eher ist es doppelt so viel.

    „Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“


    Abraham Lincoln

  • Meinen Fall kann ich auch nicht abbilden, weil ich zwischen den verschiedenen Hygiene-Produkten gewechselt habe. Und interessant eigentlich, dass Schwangerschaften nicht abgefragt werden, da spart man ja in der Hinsicht ein bisschen:D

  • interessant eigentlich, dass Schwangerschaften nicht abgefragt werden, da spart man ja in der Hinsicht ein bisschen

    Bei mir glich der Wochenfluss das locker wieder aus.

  • Meinen Fall kann ich auch nicht abbilden, weil ich zwischen den verschiedenen Hygiene-Produkten gewechselt habe. Und interessant eigentlich, dass Schwangerschaften nicht abgefragt werden, da spart man ja in der Hinsicht ein bisschen:D

    Machte die Blutung nach der Geburt aber doppelt wett. Jedenfalls bei mir. Und mit den Menstassen passt das vom Geld her auch nicht mehr hei mir. Das waren dann nur etwa 100 Euro in den letzten 8 Jahren. Aber ich habe fast jedes mal einen Tag,bei dem ich Schmerzmittel brauche.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • interessant eigentlich, dass Schwangerschaften nicht abgefragt werden, da spart man ja in der Hinsicht ein bisschen

    Bei mir glich der Wochenfluss das locker wieder aus.

    Bei mir definitiv auch.

    Sparst du Zeit, und wofür sparst du sie?
    Wenn es einen Film über dein Leben gäbe, würdest du ihn anschauen, würde er dich faszinieren?
    Sechs Euro für eine Stunde auf der Arbeit - was würdest du zahlen für eine Stunde an einem sonnigen Tag im Park?
    Drei Kaffee auf der Raste kosten soviel wie eine Stunde deines Lebens!
    (Früchte des Zorns - Brennen)

  • also ich möchte gar nicht ausrechnen, was ich für kosten durch schwangerschaft, geburt, stillzeit hatte, die wir als familie ganz allein getragen haben.


    allein die zuzahlungen für die klinik usw (schweiz).


    das geht in die tausende!

    „Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“


    Abraham Lincoln

  • Die Kosten kommen mir sehr hoch geschätzt vor, so viel habe ich bestimmt nicht ausgegeben.

    Ich könnte mir vorstellen, dass da einfach ein Mittelwert genommen wurde.

    Bei Tampons z.B. gibt es ja enorme Preisunterschiede.

    Sparst du Zeit, und wofür sparst du sie?
    Wenn es einen Film über dein Leben gäbe, würdest du ihn anschauen, würde er dich faszinieren?
    Sechs Euro für eine Stunde auf der Arbeit - was würdest du zahlen für eine Stunde an einem sonnigen Tag im Park?
    Drei Kaffee auf der Raste kosten soviel wie eine Stunde deines Lebens!
    (Früchte des Zorns - Brennen)

  • Hab ich neulich nachts mal ausgerechnet, als ich nicht schlafen konnte. Doch, mal abgesehen vom (nicht angefallenem) Müll hat sich die Menstasse nach ungefähr 15 Jahren Nutzung ziemlich bezahlt gemacht. Auch wenn ich die erste beim Auskochen geschrottet habe.

  • Von Männern kommt ja immer das Argument, sie müssen sich ja auch ihr rasierzeug kaufen, wenn man erwähnt, dass Frauen finanziell im Nachteil sind mit ihrem menszeug#rolleyes


    Und in jungen Jahren habe ich selbstverständlich auch die Pille alleine gezahlt.

    Er kann sie ja leider nicht nehmen...:P


    Ach... Ich war so selten blöd und naiv in jungen Jahren und es hat so lange gedauert, bis ich das geändert habe#hammer

  • mit erschrecken würde ich an meine Jugendzeit erinnert, als mein Vater mir einfach nicht genug Geld für hygieneprodukte zur Verfügung stellte.


    Ich weiß noch, als ich ihn fragte, nach Geld, und sagte wofür, gab er mir 2 DM (in den Neunzigern)

    Damit kam ich nicht weit und ich habe sehr oft improvisieren müssen oder mein Taschengeld für geopfert.

    Das ist deshalb Genderkacke, weil ich meinen Vater so einschätze, dass er mir ausreichend Geld für Rasierer zur Verfügung gestellt hätte, wenn ich ein Junge gewesen wäre. Er hatte schlicht keinen Plan, was das Zeugs kostet, und scheinbar keinen Bock, sich zu informieren.

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Mein Fall (Stoffbinden und Menstruationswäsche) wird auch nicht abgedeckt. Aber es ist schon eine Menge Geld für etwas, worauf kaum jemand scharf ist.

  • Man könnte das Ganze noch weiterführen in Richtung Inkontinenz-Artikel (oder eben Slipeinlagen für lichte Fälle), die auch überproportional von Frauen genutzt werden.

  • Ich finde es aber gut, dass es durch einen Rechner mal in den Fokus gerückt wird, auch wenn natürlich nicht alle Fälle abgedeckt werden können.

    Sparst du Zeit, und wofür sparst du sie?
    Wenn es einen Film über dein Leben gäbe, würdest du ihn anschauen, würde er dich faszinieren?
    Sechs Euro für eine Stunde auf der Arbeit - was würdest du zahlen für eine Stunde an einem sonnigen Tag im Park?
    Drei Kaffee auf der Raste kosten soviel wie eine Stunde deines Lebens!
    (Früchte des Zorns - Brennen)

  • Leslie das ist ja furchtbar. Ich weiß gar nicht, wer das in meiner Jugend bezahlt hat (ich habe mit 10 angefangen zu menstruieren und da sicher nicht mein Taschengeld für geopfert). Das finde ich echt ein Unding!