Stoffwindeln-Fragen

  • Ich les hier ja v.a. mit, nich ;)


    Aber ich stelle fest, dass ich akut arm werde mit Stoffies. Ich hab ja gebraucht viele, aber das sind alles so Faltwindeln, und die sind nicht richtig schick ;) und wenn ich mich so umgucke auf den entsprechenden Seiten, dann werde ich "kaufgelüstig"....


    Hachje....

  • Ich hab jetzt doch wieder bei wickelglück ein tolles Testpaket gefunden. Von der Idee Tetpaket war ich ja nur abgekommen, weil es das bei mehmelchen nicht mehr gab. Ich denke es lohnt sich eher 20€ ins Testen zu investieren als für 100€ verschiedene Sachen zu kaufen. Nach zwei Wochen wird man ja wohl was dazu sagen können, was einem liegt. Und dann hab ich auch direkt Neugeborenenwindeln dabei. Einziger Nachteil ist, dass ich nicht vorher schon anfassen kann.


    Meine grobe Vorstellung von der Stoffwindelwelt wäre folgende:
    für den Anfang v.a. sowas wie die huda Prefolds und die Storchenkinder Naturwindel mit hübschen Überhosen vorzugsweise in Baumwolle, ich weiß nicht, irgendwie stell ich mir vor, dass die "organischer" anliegen als die PUL Hosen, oder täusche ich mich da total?
    Die Überhosen sind soweit ich das gesehen habe fast alle in verschiedenen Größen zu kaufen, richtig? Wie viele braucht man von jeder Größe? Wahrscheinlich weniger als die tollen Farben mich verleiten werden zu kaufen.. #schäm


    So und dann wenn das Kind größer ist und sie besser passen gerne (zusätzlich?) sowas wie Baboozle und AiOs. Dann muss ich davon auch nicht unbedingt die kleinen Größen kaufen, praktisch fänd ich unterschiedliche Systeme, damit man auch unterschiedliche Trocknungszeiten hat ^^

  • Reine Baumwoll-Überhosen gibt es nicht, BW saugt ja Nässe auf und lässt sie durch. Meinst Du die Wollüberhosen von Storchenkinder? Die kann ich sehr empfehlen, müssen aber eben entsprechend gewaschen und gefettet werden.
    Sonst gibt es eben noch PUL und Fleece als Nässeschutz.

  • Reine Baumwoll-Überhosen gibt es nicht, BW saugt ja Nässe auf und lässt sie durch. Meinst Du die Wollüberhosen von Storchenkinder?


    Ja klar, ist keine Baumwolle, schneller geschrieben als gedach #freu Von Storchenkinder würd ich die Windeln http://wickelglueck.de/shop/catalog/details?sessid=Ifrx6BcXK5crCIyAV3JnxIxRLEgwy9UEVL2axRjLqm3zbRROW6ndLhUNPIaXf8Qp&shop_param=aid%3D37%26
    und auch Überhosen nehmen. Die dann per Hand oder im Wollprogramm waschen und fetten nach jedem Waschen oder wenn man merkt dass es nicht mehr hält?


    Einige sind trocknergeeignet, könnte man ja evtl. auch kombinieren mit welchen, die an der Luft trocknen. Wir haben eh keinen Platz für einen Trockner. Wo wir Wäsche aufhängen wenn das Schlafzimmer mit Kinderbett vollgestellt ist, müssen wir uns eh noch überlegen #confused

  • Und ich hab grade bei Wickelglück geschaut, weil mehmelchen ja aufhört, und andere Shops teils keine testpakete mehr anbieten - jetzt machen die auch Pause. Mist. Bis Ende Dezember :(


    Manno.

  • Und ich hab grade bei Wickelglück geschaut, weil mehmelchen ja aufhört, und andere Shops teils keine testpakete mehr anbieten - jetzt machen die auch Pause. Mist. Bis Ende Dezember :(


    Och echt?? Das ist ja blöd! Hab ich gar nicht gelesen. Jetzt weiß ich auch wieder warum: ich hatte Stoffwindel Testpaket gegoogelt und bin dann nicht auf die Hauptseite gekommen, sondern direkt zum Testpaket. Unser Mini ist für den 30.12. ausgerechnet, vielleicht klappt es ja, ich spekuliere ja eh auf Anfang Januar. An die, die schonmal ein Testpaket hatten: kann man dann seine Bestellung so aufgeben, dass man die hat bevor man das Testpaket zurückschickt? Sonst muss ich ja wieder WWWs nehmen.

  • Wenn die Wollüberhosen anfangen trotz Lüftens zu müffeln oder nicht mehr dicht wirken, dann einmal auswaschen (Hand oder Wollwaschgang - meine Storchi-Überhosen haben den Wollwaschgang meiner Maschine immer gut überlebt) und nach dem Waschen fetten. Wieder ganz trocken werden lassen, fertig.


    Zitat

    praktisch fänd ich unterschiedliche Systeme, damit man auch unterschiedliche Trocknungszeiten hat

    Das mache ich auch so.


    Drei Überhosen pro Größe sind erstmal ein vernünftiger Richtwert. Wenn du später auch AIOs hast, entsprechend weniger.

  • Die Storchenkinder sind meine Lieblingswindeln. Und jetzt gibt's die auch noch in bunt gestreift! #love Oh Gott. Ich.KANN.jetzt.kein.Baby.kriegen. Die wird's doch bestimmt auch noch in ein paar Jahren geben, oder?



    Ich finde die Kombination solcher kompakter Windeln mit schnell trocknenden Mull- und Bindewindeln optimal, gerade im Winter, wenn man keinen Wäschetrockner hat.


    naturwindeln.de kennt ihr aber? Wegen der Faltanleitungen und so?


    Gerade für ein Mini-Neugeborenes fand ich Mullwindeln plus Storchi-Merinoüberhose vollkommen ausreichend, dann lag das arme Würmchen auch nicht immer so bergab mit dem Kopf. ;) Und wenn die später zu viel pieseln, als dass die Mullis es aushalten, kann man sie noch für andere Dinge verwenden. Und wenn man klassische Bindewindeln ein wenig spezieller faltet, halten die auch noch bei größeren Kindern gut dicht.

  • So ich hab mich nun ja ein bisschen reingefuchst :D


    Und ich habe es auch si gemacht wie Thistlejo es beschreibt:
    Zuerst kamen Mullis ums Kind, dann eine Woll- oder PUL- Überhose.
    Aber so nach 3 Wochen haben die kleinen Totsbots Bamboozles (Size 1) drumgepasst.
    Nun habe ich aber ganz viele tolle bunte Onesize Bamboozles geschenkt bekommen, bin mal gespannt, wie die sitzen #huepf

  • Die Storchenkinder sind meine Lieblingswindeln. Und jetzt gibt's die auch noch in bunt gestreift! #love.


    Nicht wahr?! :D


    Gibt doch bestimmt was anderes süßes, was du deinen Kindern kaufen kannst! Du musst die Energie umleiten #freu


    Also ich bin beruhigt, dass meine Überlegungen nicht total an der Realität vorbeigehen. Ganz lieben dank an alle, die hier schreiben, ihr seid mir eine große Hilfe!

  • Wo wir Wäsche aufhängen wenn das Schlafzimmer mit Kinderbett vollgestellt ist, müssen wir uns eh noch überlegen


    Na dann nimm doch dein Baby einfach zu dir ins Schlafzimmer, dann hast du weiter einen Wäschetrockenraum #pfeif


    Wenn alles gut geht, geh ich am 21.9. nochmal auf nen Flohmarkt - ich hoffe so dass es klappt, weil dann kann ich da noch fehlende Wollüberhosen kaufen - finde das so blöd, weil online kann ich die gar nicht anfassen und ne Größenvorstellung hab ich irgendwie da auch nicht...


    Wobei diese gestreiften schon sehr cool aussehen *seufz* - aber sowas kann ich mir immer noch kaufen.

  • Ne, Wäsche hängt im Moment im Schlafzimmer, mit dem Bett fürs baby (gleich in 120er, damit es lange platz hat) und einem Expedit für die Kleidung (Wickeltisch passt schon nicht mehr), ist dafür kein Platz mehr.

  • ach soooo ....
    hm.


    Was bin ich da froh über unseren Keller mit Trockner! Auch wenn es kostet ... aber grad im Winter .... hm ... wir haben noch so einen "Notwäscheplatz" im Bad - so n Ständer den man auf den Badewannenrand stellt ... allerdings muss ich da im Winter einen Luftentfeuchter dazu aufstellen, sonst wird das nicht trocken + Heizung natürlich anmachen!

  • Wenn alles gut geht, geh ich am 21.9. nochmal auf nen Flohmarkt - ich hoffe so dass es klappt, weil dann kann ich da noch fehlende Wollüberhosen kaufen

    Auf einem Flohmarkt habe ich noch _nie_ Stoffis oder ÜH gesehen #weissnicht


    Bei TotsBots bestand übrigens mal der Verdacht, dass sie Nano-beschichteten PUL (deswegen auch so dünn) verwenden - sie haben sich leider nie dazu geäußert; sprich: Sie haben es weder bestätigt noch abgestritten. Ich habe welche hier und nutze sie auch, allerdings immer mit schlechtem Gewissen (Doof, ne? Ich könnte sie ja auch veräußern oder einfach nicht nutzen).

  • oh ... gut dass du das sagst ... also doch WWW-Flohmarkt oder neu ... hm...


    Danke dass du das mit TotsBots erzählst ... schon komisch wenn man es auch nicht abstreitet oder die "Rezeptur" ändert ... hm. Glaub ich dass dieses Wissen ein komisches Bauchgefühl macht.

  • Wir haben eine große Wohnung, nur das Schlafzimmer ist etwas unterdimensioniert. Es gibt also schon genug Stellfläche, nur mag ich die Wäsche nicht so gern im Wohnzimmer haben. Vielleicht im Arbeitszimmer, das kann hoffentlich bald umgestellt werden, dann wäre mehr Platz und evtl. Könnte man eine deckenkonstruktion machen, also dass man es nach oben zieht und so aus dem weg hat. Im Sommer könnten wir dann auf den Dachboden ausweichen, wobei ich nicht sehe, wie ich da mit Kind im Tragetuch und Wäsche in der Hand hochlaufe #pinch


    Das nanobeschichtete wäre dann ja wahrscheinlich für die Aios und die ühs, ja?

  • Ich hänge mal eine Frage an :)


    Kann ich eigentlich ganz normale Wollhosen einfach fetten und als Überhose nutzen, oder geht das nur mit den wirklich dafür vorgesehenen?


    Ich hab jetzt speziell an die Disana Leggins gedacht oder eben auch Selbstgestrickte :)


    Liebe Grüße
    Luci

    Liebe Grüße Luci


    mit der Motte 07/10 und und der Erbse 11/13

  • Auf dem Flohmarkt muss man schon extrem viel Glück haben, um Wollüberhosen zu finden, da wirst du wohl höchstens bei Waldorfschul-Flohmärkten oder so Glück haben. Selbst stricken geht auch aus dicker, saugfähiger Wolle, aber besonders superduper finde ich selbstgemachte Recycling-ÜH aus ausgedienten Schurwollpullovern #super Wollleggings würde ich eher nicht nehmen, die sind vermutlich zu dünn und eben nicht verfilzt im Schritt, so dass sie zu wenig dicht wären. Walkhosen wiederum müssten gehen, sind aber ja auch oberteuer, selbst gebraucht.
    Im Rabenflohmarkt ein Gesuch einstellen oder im Naturwindelflohmarkt ist sicherlich am erfolgversprechendsten, wenn man nicht bei xbay steigern möchte.