Stoffwindeln-Fragen

  • Aber dann sind Trainerhosen vielleicht wirklich eine Alternative für euch. Die sind wie eine Unterhose zum hochziehen. Dabei etwas dicker, allerdings nicht dicht.
    Wir haben welche von TotsBots mit seitlichen Knöpfen. Find ich auch praktisch, falls doch mal was größeres reinkommt.


    Für die Kita hab ich jetzt noch die Schlüpfis von Storchenkinder gekauft. Neue Stoffis leg ich immer 24 Std in eine Schüssel mit Wasser. Dann klappts auch gleich mit der Saugfähigkeit.


    Vielen Dank für den Tip!
    Jetzt muss ich aber doch nochmal etwas nachfragen: wie macht ihr das mit den Trainerwindeln? Zur Zeit ist es ja häufig kühl, sodass die Kleine eine Hose an hat. Die wird dann doch auch feucht. Das würde mir einen unglaublichen Wäscheberg bescheren. Nehmt ihr das in Kauf, oder macht ihr das nur im Sommer (haha)?
    Und: sind diese Storchenkinder Schlüpfis dicht?

  • Hallo,


    Ich lese hier immer wieder interessiert mit um Einblicke in die moderne Windelwelt zu bekommen...
    Nun hab ich das Gefühl, dass ich "so was" auch brauche! Speziell würde ich gerne mit aio's probieren, oder auch mit Ünerhosen a la Capri. Nun hab ich hier schon öfters den Tip gelesen, sich erstmal günstige gebrauchte Windeln anzuschaffen.
    Find ich gut, nur wie mach ich das? Ich schau schon immer mal bei ebay, finde aber die Preise, die da für benutzte Windeln erzielt werden nicht wirklich günstig. Momentan bin ich noch nicht hier im Flohmarkt angemeldet. Bekommt man da uU bessere Angebote, oder sind die Preise noch höher, weil mehr Nachfrage da ist? Wie habt ihr das gemacht? Gibt es noch Wege an die Dinger ran zu kommen, die ich übersehen hab, oder kann ich mir das mit dem "günstig" abschminken?
    Für mich sollte sich die Anschaffung schon irgendwie auch rechnen. Also draufzahlen im Gegensatz zu Plastikwindeln will ich nicht, nur damit es einfacher zu handhaben ist, als der Bindewindeln/Mulltuch/Wollhosen/Backup-Mix den ich hier gerade verwende.
    Wenn es den Papa, der bei Kind Nr 2 leider komplett auf Plastik umgestiegen ist, dazu bewegen würde wieder Stoff zu wickeln wär aber schon toll!

    "Konzentrier dich auf die kleinen Dinge und mache die gut!"

  • Dein Gedankengang bzgl rechnen stimmt schon! Man hat pro Windel höchstens ein drittel günstigeren Preis und dann noch Porto.
    Dennoch hab ich anfangs bei Kleinanzeigen geschaut und hier und da ein paar Euro gespart damit ich ausprobieren konnte - ebay normal aber lohnte sich mir gar nicht.


    Rückblickend tendiere ich zu eher weniger probieren und dafür neu, denn was nutzt es wenn man dann merkt dass die ÜH doch nicht mehr dicht ist und nicht nachweisen kann wer es war usw.


    naturwindeln hat noch nen Flohmarkt ohne Anmeldung. Und hier find ich es Glückssache ob grad was günstig rumkommt oder nicht.

  • Also ich hab meine ja günstig bei Ebay geschossen und dafür schon ganz schön gelauert.
    Waren dann jeweils eben welche, die nicht mehr die Neuesten (Totsbots V2) bzw. nicht in hippen Farben etc. (Bumgenius AiO mit Baumwolle) waren. Die taugen mir aber total.
    Mit welchen Suchbegriffen bist Du da denn so unterwegs?

  • Gebrauchte Windeln sind Glückssache. Manchmal schießt man ein Schnäppchen, aber gerade auf ebay gehen die teilweise bis knapp an den Neupreis ran. Und dann weißt du immer noch nicht, ob die Dinger okay sind oder ob die vielleicht zu heiß gewaschen oder sonstwie schlecht behandelt wurden und möglicherweise nichts mehr taugen. GUTE Stoffwindeln behalten die Leute einfach meist ...
    Wenn ich gebrauchte Windeln hole, dann nur noch im Rabenflohmarkt, aber meist verpasse ich alles Nette, weil eben schnell weg.
    Früher bekam man Prefolds nachgeschmissen - heute gehen die weg wie warme Semmeln.


    Probier doch mal eine preiswerte AIO - muss ja nicht immer gleich Totsbots oder Blueberry sein. Blümchen finde ich total gut und günstig.

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.



  • ich habe sie neu gekauft - und bin glücklich damit - eine windel hatte einen makel und der wurde ausgetauscht - natürlich


    fein finde ich zum durchprobieren die testpakete - man bekommt normalerweise wenn man dann windeln kauft den paketpreis oder teile davon zurück. so kann man durchprobieren was einem gefällt. ich glaube stoffwindelcompany hat so etwas - einfach mal googln


    ich persönlich habe einfach von 3 windelmarken je eine bestellt und getestet - war mit 2 zufrieden und die verwende ich nun

  • Ich hatte auch Anfangs ein Testpaket von wickelglueck.de
    Hat mir auch schon mal gut geholfen. Und dann ein paar gebraucht und ein paar neu gekauft. Wenn man sich dann festgelegt hat kann man die nicht benötigten ja selbst wieder verkaufen ;)

  • Zitat


    Und: sind diese Storchenkinder Schlüpfis dicht?


    Nee,das sind ganz normale Stoffwindeln, wo noch ne ÜH drüber muss.

  • Och, ich hab bei E*bay schon oft Windel-Schnäppchen gemacht. Man muss halt echt ne Weile suchen und beobachten, bis es klappt. Exotische Marken sind nicht wirklich dabei, aber Totsbots und Popolini gibts immer reichlich.


    Dass die falsch gewaschen worden sein könnten, hab ich ja noch nie bedacht #haare Das ist vielleicht der Grund, dass die eine Totsbots Easyfit V2 nur zwei Stunden dicht hält? 8I Ich dachte, die wären halt einfach nicht gut ...

    Grüße vom nkind
    mit Tochter (2004), Sohn (2008 ) und Wunderkind (03/2014)


    Wir reisen um die Welt:
    Die Weltwunderer

  • Danke für eure Antworten!
    Ja, MissT und Ohnezahn, dass ist auch der Grund warum ich es nicht ganz einsehe zT über 10 Euro für gebrauchte Windeln auszugeben.


    Hm, meine Suchbegriffe? Naja Stoffwindel, Windel, aio, Überhose und so halt. Hatte auch schon den Gedanken, was zu suchen, wo vielleicht die Bezeichnung unglücklich ist und wo dann nicht so viele mitbieten. Aber mehr als das og ist mir nicht eingefallen. Hast du da noch einen Tip für mich?
    Ansonsten reizt es mich ja auch sehr, nochmal diesen Laden zu besuchen, in den ich es das letzte Mal nicht mehr geschafft hab (allein auch um auf diesen supertollen Spielplatz zu gehen...).
    Haben die da ein paar Modelle zu Auswahl?


    Bei den Testpacketen find ich halt schade, dass sowas wie die Capri oä da nicht dabei sind. Oder täusch ich mich?

    "Konzentrier dich auf die kleinen Dinge und mache die gut!"

  • Weniger als 10 Euro? Okay, dann wirst du wirklich kaum was finden. Wenn ich für eine Windel neu 25 Euro hingelegt habe, will ich die schon für mindestens 15, gern mehr Euro weiterverkaufen, wenn sie noch gut ist. #weissnicht Ich freu mich, wenn ich ne gute gebrauchte AIO unter 18 Euro bekomme, wenn sie wesentlich billiger ist, ist sie meist dann schon recht abgeranzt, verfärbt oder eben nicht mehr dicht.

    Grüße vom nkind
    mit Tochter (2004), Sohn (2008 ) und Wunderkind (03/2014)


    Wir reisen um die Welt:
    Die Weltwunderer

  • Oh, wow, gut. Danke für die Einschätzung!
    Dann bin ich wohl echt einfach mit ganz falschen Erwartungen an die Sache rangegangen.
    Das Kind ist halt auch schon bald ein Jahr, dh wenn ich "Pech" hab, kann ich die Windel noch gerade ein Jahr nutzen.
    Hm, vielleicht besorg ich mir dann lieber noch nen zusätzlichen Schwung Mullwindeln, mach so weiter wie bisher (bald wird das Wickeln hoffentlich auch wieder einfacher...!) und gönn dem Papa den Luxus des Plastik-wickelns.


    Oder leiste mir mal 1-2 neue?
    Ach, mal schauen...

    "Konzentrier dich auf die kleinen Dinge und mache die gut!"

  • Mullis - so habe ich gehört - bekommt man manchmal gebraucht bei Windeldiensten günstig - um die Quali weiss ich nicht

  • Zitat


    Dass die falsch gewaschen worden sein könnten, hab ich ja noch nie bedacht Das ist vielleicht der Grund, dass die eine Totsbots Easyfit V2 nur zwei Stunden dicht hält? Ich dachte, die wären halt einfach nicht gut ...


    Die halten einfach nicht ewig dicht. Meine auch nicht, und ich weiß, wie man Stoffwindeln wäscht.

  • Woran, Prefolds bekommt man manchmal echt günstig (1-3 Euro pro Stück). In Verbindung mit ner Capri/Flip/Planet Wise Überhose sind die echt top top top. Nehme ich hier ganz viel.

  • Ach Woran, meinst Du den Laden, der auch das Tragezeug verkaufte ,dort, wo wir uns Anfang August getroffen haben?
    Also die haben dort vor allem Popolini (wird wohl am haeufigsten verwendet) und dann noch ein paar guenstigere AiOs (so ca. 20Eur, 'aber' halt Made in China). Das wechselt auch ,mit der Inhaberin kann man auch gut verhandeln, gerade wenn sie Restbestaende hat. Dort hab ich auch meine Microfaserboostereinlagen recht guenstig erstanden.
    So, und angeregt durch die Diskussion muss ich mich mal auf die Suche nach einer groesseren Ueberhose machenn. Der Zwerg ist gewachsen 8o


    Ach ,genau, was ich noch sagen wollte: wenn Du die Windeln nur so kurz verwenden moechtest, koenntest Du sie ja auch neu kaufen, ein paar Stueck, und dann nah am Neupreis wieder verkaufen? (wenn das nicht eh schon vorgeschlagen wurde...meine Verpeiltheit, Du weisst ja....)