Stoffwindeln-Fragen

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich Spüle nur bei großen Mengen aus und lagere dann extra. Die Flecken gehen aus den Bamboolik-Einlagen sogar bei 40 Grad raus, meine Wäsche trocknet momentan aber meist draußen. #angst

    Wikinger 03/15
    Wochenendbesuchsdame - Rübchen 01/10

  • Ich halte die kacka-Windeln einmal unter den voll aufgedrehten Wasserhahn. Da geht eigentlich alles ab und dann ab in die Tonne.


    So mache ich das auch, hat bisher immer super funktioniert. Und wenn was mal wirklich nicht beim Waschen rausgeht, leg ich's in die Sonne, dann ist es weg.
    Ich wasche in der Regel auch nur bei 40°, das reicht finde ich. Nur bei Krankheit wasch ich dann mit höherer Temperatur.

  • Wir kratzen ab und waschen kurz aus, bei hartnäckig aussehenden Flecken auch mal schnell mit Gallseife drüber. Wenns nach der ersten Wäsche optisch noch nicht weg ist, ist es das spätestens nach der nächsten Benutzung + Wäsche. #weissnicht


    (Nur Rostflecken von alten Wäscheständern gehen nicht weg, da weist uns unser Kind auch regelmäßig drauf hin, dass diese spezielle Einlage "deckig" ist #love )

  • (Nur Rostflecken von alten Wäscheständern gehen nicht weg, da weist uns unser Kind auch regelmäßig drauf hin, dass diese spezielle Einlage "deckig" ist #love )


    Solche Unterhosen haben wir auch zwei. Im ersten Moment denke ich immer, ich hätte eine schmutzige in der Hand. #hammer

  • Muss mal noch eine Frage stellen, es wird ja immer die Oskar-Tonne empfohlen, schön und gut. Aber sind nicht eigentlich 2 Windeleimer notwendig? Einen für die normalen Pipi-Windeln und einen für das große Geschäft? Ich mein klar, wenn ich das Windelvlies benutze kann ich das Große in die Toilette werfen aber da bleibt ja trotzdem ein Fleck in der Windel und das müsste doch eingeweicht werden oder? Hatte mir gedacht ich brauche einen Windeleimer für die normalen Windeln und sozusagen einen Windel-Wasser-Eimer zum einweichen oder liege ich falsch? Die Flecken gehen doch nicht bei 60 Grad raus, kann ja nicht immer in der Sonne bleichen.


    Danke für eure Antworten.


    Ich lege die nassen Windeln hier über den Wannenrand und lasse sie (an-)trocknen. Danach schmeiß ich sie in die normale dreckwäschekiste für Kochwäsche (ich sortiere nach Koch- und Buntwäsche).
    Am Anfang hab ich die Einlagen, die Kacke abbekommen hatten, noch getrennt gesammelt und vor dem Waschen im Waschbecken nass gemacht und mit Gallseife eingerieben. Das lasse ich mittlerweile. Zu 90% gehen die Flecken in der 60°Wäsche raus (mit DM-Kombi) und den Rest (1-2 Windeleinlagen je Wäsche) lege ich nass auf meinen Nähtisch - da scheint Nachmittag so schön die Sonne hin. Evt. zwischendurch nochmal nass machen, das reicht aus.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • danke für eure Antworten, hätte echt nicht gedacht, dass das gar nicht nötig ist, die einzuweichen.


    Was ist denn eigentlich die DM Kombi? #angst Sorry, wegen ständigen Neuanfänger-Fragen, muss ja gut vorbereitet sein.

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

  • danke für eure Antworten, hätte echt nicht gedacht, dass das gar nicht nötig ist, die einzuweichen.


    Was ist denn eigentlich die DM Kombi? #angst Sorry, wegen ständigen Neuanfänger-Fragen, muss ja gut vorbereitet sein.


    Schau mal eine Seite zurück - die links in meiner Antwort vom 1.8. (Gehen zu windelwissen. Ich kann vom Handy aus nicht verlinken.)

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Muss mal wieder eine Frage stellen.


    Es geht um die Nacht, ich habe es bei meinen ersten beiden Kindern so gehalten, dass ich sie am Anfang also die ersten 2-4 Wochen (weiß ich nicht mehr so genau) auch Nachts gewickelt habe, da sie da auch mal groß machten (bzw., eigentlich kann man das ja nicht als Groß bezeichnen ^^ ). Egal, wieder zum Thema, wie mache ich das denn mit den Stoffis, ich kann ja schließlich einem Säugling nicht 3 Einlagen reinlegen oder wie auch immer man das macht, dann hat es ja ein Paket dran, großer wie das Kind. Oder sollte ich da extra Nachtwindeln besorgen? aber das glaube ich ja auch irgendwie nicht, weil so viel ist das ja am Anfang auch noch nicht, oder muss ich es einfach länger als diese paar Wochen in der Nacht wechseln, kann mir das irgendwie gar nicht so richtig vorstellen, wie das abläuft.


    Danke für eure Antworten

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

  • Ist jetzt die Frage, was du anziehst, wenn du nachts wickelst oder wenn du nachts nicht mehr wickelst?
    Wenn du nicht mehr wickelst: wir hatten die Bamboozle, ohne Zusatzeinlage hätte gereicht, ich dachte aber irgendwie die muss dazu #freu Gut sind wohl auch die Anavy, keine Ahnung wie dick die auftragen, von beiden gibt es auch Neugeborenenwindeln.
    Wenn du noch wickelst: kommt drauf an wie oft und wie viel Pipi dann noch dabei ist. wenn du z.B. nach 3 Stunden wieder wickelst, reicht evtl. auch eine AiO mit ganz normaler "Ausstattung".

  • Also bei uns hat Monate lang Mullwindel + wickeln "gereicht"...aber ich habe wegen Teilzeitwindelfrei eh immer gewechselt, sobald Pipi rein kam..bzw wechseln lassen. Für Nachts wickeln war mein Freund zuständig, ich hab nur beim Stillen nachgefühlt, obs nötig ist :D
    Dann sind wir auf die Bamboozle umgestiegen. Mit einer zusätzlichen Einlage. Die reicht locker die ganze Nacht. Aber blieb hin und wieder auch einfach komplett trocken. Weil sie aber die Nässe über die lange Zeit nicht vertrug...ist sie jetzt auch Nachts ohne Windel. Und ich also keine wirklich große Hilfe :D

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Ich hab null Ahnung, würde es aber gern mal ausprobieren wenn meine Kleine da ist. Bei Windelbar sind gerade Bambinex im Angebot, das Set aus drei Windel und 15 Einlegeblättern für 23 Euro. Hab ich da alles was ich brauch zum Testen? Die waren doch gut oder?

    Liebe Grüße
    Anja mit großer Tochter (09/05), Sternentochter (12/13 still geboren in der 39.SSW) und Minitochter (09/15)

  • Ich finde von Bambinex die Überhosen doof, gerade für sehr kleine Babies. Die Klettverschlüsse sind nämlich selbst an unserem 3-Jährigen riesig!
    Der trägt seit heute übrigens freiwillig die Close-Pop ins #herzen Die gDiaper werden von ihm verweigert.. hat jemand welche abzugeben? Ich hab nur drei (und eine davon ist auf Wanderschaft)..das is bissl eng...

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

    Einmal editiert, zuletzt von Lela ()

  • Leipzigmaus, ich hab die auch (allerdings 5 Windeln mit 5 Einlagen, wozu braucht man soviele Einlagen? Und du meinst schon die Bambuswindeln?) und finde sie super, sehr saugfähig. Überhosen habe ich allerdings keine von Bambinex.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • leipzigmaus: Ich will kurz mal anmerken, dass ich gerade gebrauchte Pocketwindeln verkauf, falls du das probieren willst (von Fuzzibunz). Ich sag dir dazu gern mehr, wenn du willst.

  • Gut sind wohl auch die Anavy, keine Ahnung wie dick die auftragen, von beiden gibt es auch Neugeborenenwindeln.


    Die von Anavy sind großartig #ja Da war manchmal noch die Windel außen trocken am Morgen, so viel saugt die Einlage weg. Aber in der Tat auch sehr dick. Das finde ich für die Nacht aber nicht schlimm, meine Kinder hat das nie gestört.
    Allerdings: sie braucht wirklich viele Wäschen, ehe sie diese Saugkraft hat - aber dann ists super.

    Liebe Grüße Luci


    mit der Motte 07/10 und und der Erbse 11/13

  • Ich hab null Ahnung, würde es aber gern mal ausprobieren wenn meine Kleine da ist. Bei Windelbar sind gerade Bambinex im Angebot, das Set aus drei Windel und 15 Einlegeblättern für 23 Euro. Hab ich da alles was ich brauch zum Testen? Die waren doch gut oder?


    Du meinst die PUL-Überhosen? Ich hab davon 3 Stück zu hause und nutze die nur als Notfall-Reserve. Zu Beginn waren die selbst in der kleinsten Einstellung viiiiel zu riesig. Mittlerweile geht es einigermaßen aber sie sind irgendwie nicht schön und der Klett (die Häkchenseite) wellt sich und steht ein bisschen ab. Also dicht sind sie - auch an den Beinen. Aber ich komm mit unseren FleeceÜH besser klar.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Das sind wohl all in one Windeln und 15 Einlegeblätter. Hmm na da werd ich mich wohl erst mal ins Thema einlesen müssen.

    Liebe Grüße
    Anja mit großer Tochter (09/05), Sternentochter (12/13 still geboren in der 39.SSW) und Minitochter (09/15)

  • Hier gab es doch eine, die mit Prefolds und Überhose gewickelt hat, richtig? Naturtrübe, warst du das? Ich hatte das System so auch übernommen und bin bisher ganz zufrieden damit gewesen, weil es günstig ist, schnell trocknet, flexibel ist und keinen so dicken Stoffwindelpopo machen muss. Nun, da mein Mädelchen aber mobiler ist, ist das Wickeln damit viel schwerer geworden, ihr die Windel anzuziehen. Ich hab Flip Überhosen und Bambuswindeln (solche ähnlich üblicher Mullwindeln 70x70).


    Hast du oder andere, die mit Prefold+Überhose wickeln einen Tipp, wie das mit zappelndem Baby leichter gehen könnte? Ansonsten müsst ich halt umsteigen auf Pocketwindeln. Davon hab ich auch ein paar, aber lange nicht genug. Und deshalb auch nochmal die Frage in die Runde: was sind eure liebsten Pocketwindeln? Töchterlein ist relativ schmal, wir brauchen keine lange Saugdauer, ich hab lieber ein schmales Stoffwindelpaket und möchte eigentlich keine 30€ pro Windel ausgeben. Blümchen haben wir schon eine die find ich okay, hab sie allerdings nur in der AIO-Version und da find ich die evtl. rausbaumelnden Einlagen nervig. Ich würd sie nochmal in Pocketvariante probieren.

  • Wie alt ist das Baby denn?


    Wir nutzen hier ja auch Überhosen mit Prefolds bzw. Mullwindeln drinne.`Bisher gehts immer irgendwie die Windel ans Kind zu bekommen - ich hab immer irgendwas "spannendes" am Wickeltisch, was ich ihm in die Hand drücke - da ist er zufrieden und ich kann wickeln ohne das er sich umdreht oder die Füße im Mund hat.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019