Stoffwindeln-Fragen

  • Reeza : Wir hatten die BumGenius Pocket (ein Vorgängermodell dieser Windel) und das ziemlich vo Anfang an, da mitwachsend.

    Ich habe sie (12 Stück mit Einlagen usw.) gerade gewaschen und will sie bei ebay KA verkaufen. Wenn Du Interesse hast, melde Dich...

  • Ah, ich werd da nie durchblicken.. Ob es wohl Stoffwindelberatungen mit Vorführmodellen gibt? Ich google das mal...

    also es gibt (hier in Ö zumindest) Mietpakete - da ist entweder bunt gemischt, mit der Absicht, dass man dann ein Modell kauft.

    es gibt aber auch Pakete für Neugeborene, die man ja nur kurze zeit braucht.


    ich bin ein Fan von Mullwindeln und einer wilden Mischung aus Überhosen. - vielleicht würd ich mir, wenn ich noch mal von vorne anfangen würde, eine oder 2 aio zulegen für unterwegs oder für die Oma (aber die kann das mittlerweile auch wieder).

    die Mullwindeln sind günstig und kann man nach bedarf immer anders falten - dafür kauft man dann bessere Überhosen, weil das ist am Ende das Wichtigste.

  • Wie legt Ihr denn die Mullwindeln an? Ich hab hier ein 74/80er, knapp über 7 Kilo Baby und Blueberry ÜH mit Druckknöpfen. Was mach ich denn da? Wie mach ich das? Ich hab irgendwie nicht rechtzeitig den Absprung von den Wegwerfwindeln geschafft.

    Strickwindeln haben wir auch, aber ich bin so lahm, dass das Kind weint und ich krieg es nicht richtig angelegt. Trotz Beschreibung. Sonst stell ich mich nicht so dämlich an.#freu

  • Hier auch noch eine Stimme für ÜH mit Einlage.

    ÜH hatte ich welche mit laschen vorn und hinten und Klett zum Verschließen .Druckknöpfe fand ich nicht so praktisch .


    Ich hatte ein Paket Mullprefolds. Die waren sehr groß und dick und wurden nur für Nachts oder wenn es länger halten musste genutzt .


    Sonst hatte ich Moltontücher. Einfach selber zurechtgeschnitten aus nem Moltonbetttuch (alt aber sehr umweltfreundlich und gut saugend).

    Wurden dann gefaltet .


    Später für die TaMu noch Einlagenpakete aus Trockenvlies, Molton, Handtuch - zum Sandwich zusammengenäht.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

  • LillyLilium , so richtig verstehe ich deine Frage nicht.

    Die Windeln hatte ich immer vorgefertigt . Also einige ÜH mit gefallteter Einlage passend zusammen im Schubfach . Beim Windeln einfach wie bei einer www auch fertige Windel nehmen, aufklappen, unter Babypopo und dem Kind anziehen .


    Ich hatte allerdings Klett, da ich Druckknöpfe zu fummlig fand.


    Falls du Mehrgrößenwindeln hast, passt du die einmal in der Länge an am Anfang. Und dann eben ach ner Zeit wieder alle in der Länge anpassen wenn das Kind gewachsen ist.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kontextfrei ()

  • Kontextfrei Das meine ich ja. Ich stell mich unfassbar blöd an. Ich lese einfach mal umher und probiere aus. Ignoriert einfach vorherige Frage. #zwinker

    https://www.sabine-bauer.de/20…-und-faltanleitungen.html


    Schau mal, da wird es erklärt.

    Du faltest den Stoff (egal, ob Waschlappen, Gästehandtuch, Prefold, Mullwindel, Molton,...) einfach zu nem Viereck.

    Wenn du häufig windelst, ggf. abhältst, dann brauchst du nur eine dünne Einlage. Wenn du länger unterwegs bist, einen Vielpinkler hast, oder für Nachts, eben mehr Einlagen.


    Bei 'nem Jungen kann man so falten, dass es vorn dicker liegt.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

  • Danke. Also im Grunde völlig unkompliziert. Sollte nur vorher weichere Mullis kaufen. Unsere sind nicht mehr zu gebrauchen, die kann man fast hinstellen durch das harte Wasser.

    Jemand einen guten Tipp für tolle Mulltücher?

  • Mehr Wasserenthärter zugeben (gibts als Pulver in der Drogerie ).

    Als erstbehandlung ne runde in Essig- oder Zitronensäurewasser einlegen (Zitronensäure gibts auch als Pulver in Drogerie .)

    Eine Runde Trockner hilft wohl auch, hatte ich damals aber noch nicht.

    Ansonsten Windeln knautschen bis wieder weich.


    Ich hatte hauptsächlich Molton.

    Früher gabs Moltonbetttücher. Davon hatte ich zwei in Tücher geschnitten und gekettelt. Saugen super und sind weicher und flexibler als Prefolds.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

  • Isg noch etwas hin, aber ich habe gerade unsere Newbornwindeln gesichtet. Wieviele Überhosen rechnet ihr für ein Neugeborenes wenn zum größten Teil mit Höwis gewickelt werden soll?


    Reichen 2 Schlupfhosen und zusätzlich 2 mit Klett/Druckies?


    Bei T. haben wir ja später erst mit Stoffies angefangen, da passten zum Teil schon die OS-Hosen.


    Wir würden diesmal gerne mit Stoffies wickeln sobald das Mekonium raus ist, wenn ich von einem Kind auf das andere Schließe, dann rechne ich mit knapp 3kg Geburtsgewicht - da sind wir von OS noch Meilen entfernt #freu

  • Ich denke, dass 4 Überhosen ausreichend sind - allerdings gibt es so Kinder, die ihren Stuhlgang mit Überdruck aus der Windel in die (hoffentlich gut sitzende) Überhose quetschen können ... aber das sieht man dann ja erst, wenn das Kind da ist und kann ggf. aufstocken.

  • Ja#freu das kenne ich #rolleyes daher dachte ich für die Vollstillzeit auch eher an Höwis (und AIO für unterwegs) als an Überhosen mit Einlagen^^

  • Wir hatten immer nur zwei Wollhosen in Gebrauch. Plus zwei PUL-Klett für die zwei Tage wo die Wollhosen gewaschen werden. Wir hatten aber mit den Stoffwindeln auch keine Auslauf/Quetschsituationen. Das kenn ich eher von Wegwerfwindeln, da kommt's ja oft am Rücken raus.

  • Ich hatte mit T. ja quasi keine Vollstillzeit und durch den Zufütterstress hat sie ja lange nur www getragen (KEINE Kapazitäten mich mit irgendwas zusätzlich zu beschäftigen), die sind aber bei ihr wirklich regelmäßig nach oben ausgelaufen #haare

  • Ja, das hatten wir auch oft, wenn wir die Urlaub waren oder so. Da sind die Bündchen halt nicht so gut wie bei Stoffwindeln. Oder wir hatten einfach Glück, dass unsere Stoffis gut zum Kind gepasst haben.

  • Je glatter der Windelstoff ist, desto eher können mehr oder weniger flüssige Ausscheidungen auch das Windelende erreichen;) Ich habe deshalb am liebsten mit selbstgefalteten Mullwindeln gewickelt, am besten schon 2000 mal gewaschen, die sind am günstigsten, saugen am besten und sind schön dünn im Verhältnis.

  • dafür dann aber noch das kleine Bad geputzt, nochmal Wäsche gewaschen und die fehlenden Silikonarbeiten hngepfuscht erledigt.


    die pfuschen nur und reden nicht und was sie planen, sagen sie gleich gar nicht - eigentlich sollte es letztes weihnachten fertig sein, aber ich hab wohl vergessen die jahreszahl zum "weihnachten" zu sagen, als sie vergangenen JUNI zur besichtigung waren#hammer

    Oja, das kennen wir #rolleyes ich hatte mich bei unserer Baufirma damals extra noch erkundigt, um die Wohnung möglichst nicht zu früh zu kündigen - dann haben wir nochmal 6 Wochen draufgerechnet für die arbeiten die wir selbst noch erledigen mussten - aber deren Prognose war nicht so zuverlässig #freu


    Ich drücke euch die Daumen! Der Winter soll dieses Jahr nach den aktuellen Prognosen ja später beginnen.


    Sonntag ist für uns immer Oma-Opa-Besuchstag. Mal schauen was ich heute Abend noch schaffe. Die Küche wird jetzt langsam dringend und Staubsaugen ebenso #schäm. Morgen ist aber mein freier Tag, insofern hoffe ich da noch ein bisschen was aufzuholen (morgens habe ich den ersten Termin beim Gyn, ansonsten nichts vor bisher#applaus)

  • wie habe ich denn das jetzt geschafft... ich versuche mal den letzten Beitrag an die richtige Stelle zu schubsen...


    ich kann ihn nicht mehr editieren :-( bitte einfach ignorieren!

    LG


    Kurai
    KMHep2.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kurai ()