Stoffwindeln-Fragen

  • Hier bei Voller Maschine Windeln : Entkalker + Sauerstoffbleiche + wenig Vollwaschmittel.

    Wenn nur wenige Windeln, dann weniger Sauerstoffbleiche in der Kochwäsche und mehr Vollwaschmittel.

    Allerdings hab ich keine Hanfeinlagen.

    Und die BW- Tücher werden mMn einfach durch das häufige waschen dünn.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Ich glaube, Hanfstoff verträgt eine Art von Rieselmittel nicht, aber das ist in keinem Waschmittel mehr enthalten.

    Ich habe auch Mullwindeln, die nach 2 Kindern seit über 10 Jahren als Lappen für alles verwendet werden. Langsam werden die dünn.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • mein Mann und miss supergreen sind sehr empfindlich - wenn ich auch noch überlegen hätte müssen, ob es gut für die Windeln ist #haare

    meine Mullwindeln sind mittlerweile Putztücher aller Art geworden und zum Teil schon sehr dünn.

    ein paar Bambuswindeln werden im Gegenteil immer dicker und kleiner - ich glaube die vertragen aber die Hitze nicht. sollte es doch das Waschmittel sein - siehe oben.

  • Hier bei Voller Maschine Windeln : Entkalker + Sauerstoffbleiche + wenig Vollwaschmittel.

    Wenn nur wenige Windeln, dann weniger Sauerstoffbleiche in der Kochwäsche und mehr Vollwaschmittel.

    Allerdings hab ich keine Hanfeinlagen.

    Und die BW- Tücher werden mMn einfach durch das häufige waschen dünn.

    diese Mischung habe ich auch immer verwendet. Ökologisches Pulver Waschmittel, dazu irgendein Entkalkerpulver und diese Sauerstoffbleiche von dm in einem kleinen Eimer mit weißem Deckel.


    War Mal bekannt als dm Mischung

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Wir haben als Einlagen diverse Mullwindeln und Mikrofaser.

    Wird zuhause mit Frosch Vollwaschmittel oder Sonett gewaschen, wenn wir die Oma besuchen und da waschen müssen, nehmen wir Persil sensitiv. Funktioniert beides, kein Wunder Po, keine Probleme.


    Andere Einlagen als diese habe ich wegen der „Vorwarnung der Hersteller“ und angeblich komplizierter Wasch-/Trocknungsanweisungen nicht gekauft, weil ich auch keinen Bock auf Waschmittelbestellung im Internet hatte. Ich würde daher erstmal die einfach zu waschenden fürs Baby verwenden, die „Anspruchsvollen“ auf Halde legen und gucken, wie lang die „Einfachen“ für euch als Einlage reichen. Ggf. davon noch nachkaufen.

    Silberner Mond du am Himmelszelt, strahlst auf uns nieder voll Liebe.
    Still schwebst du über Wald und Feld, blickst auf der Menschheit Getriebe.
    Oh Mond, verweile, bleibe, sage mir doch, wo mein Schatz weile.

    Sage ihm, Wandrer im Himmelsraum, ich würde seiner gedenken: mög' er,

    verzaubert vom Morgentraum, seine Gedanken mir schenken.



    255.png

  • Vielen Dank euch allen für die vielen Antworten! Ich war schon etwas genervt, weil es erst heißt: das mit den Stoffwindel ist nicht so aufwändig und dann scheiter ich schon daran ein passendes Waschmittel zu finden #blink. Aber dann bleib ich erstmal bei dem was ich habe und ergänze es durch Entkalker (das ist bei unserem harten Wasser eh sinnvoll) und Sauerstoffbleiche bei Bedarf. Für die Einlagen hab ich eh keine Herstellergarantie, da ich die meisten davon selber genäht habe und immerhin gehen ja dann auch nicht alle auf einmal kaputt, da die Materialien so unterschiedlich sind.

  • Ich habe relativ normales Waschmittel genommen, nur auf die Seife geachtet, weil sich bei der Kombination von hartem Wasser und hohem Seifenanteil Kalkseife bildet und die Windeln dann nicht mehr gut saugen.

  • Hallo ihr Lieben,

    mag mir jemand den (praktischen) Unterschied zwischen 3in1 und 2in1 Systemen erklären? Die Theorie ist mir klar, aber welche Vor- und Nachteile das eine System dann tatsächlich gegenüber dem anderen hat, ist mir nicht ersichtlich, ehrlich gesagt. Ist hier vielleicht jemand, der beides ausprobiert hat und mir helfen kann? :-)

  • Ich fand eigentlich nur das kleinere Windelpaket am Kind bei der 3in1 einen Vorteil, dem entgegen stehen die hohen Anschaffungskosten, wenn ich mir die Preise so angucke. Wir haben uns dann für 2in1 entschieden.

    2in1-Systeme sind nicht ganz so aufwändig in der Handhabung und Vorbereitung, man kann sich seine Überhose so dick bestücken, wie man sie für das Kind braucht. Das geht bei festen Systemen manchmal nicht ohne Weiteres, weil Standardoberbekleidung dann durchaus mal nicht passt.

    Silberner Mond du am Himmelszelt, strahlst auf uns nieder voll Liebe.
    Still schwebst du über Wald und Feld, blickst auf der Menschheit Getriebe.
    Oh Mond, verweile, bleibe, sage mir doch, wo mein Schatz weile.

    Sage ihm, Wandrer im Himmelsraum, ich würde seiner gedenken: mög' er,

    verzaubert vom Morgentraum, seine Gedanken mir schenken.



    255.png

  • Schwierig zu beantworten... ich bin da etwas stumpf, wie bei dem Witz, wo einer meint, ihm ist der Benzinpreis egal, er tankt eh immer nur für 20 €. ;) Wenn das Netz im Windeleimer mit den Einlagen voll ist, wird der Inhalt gewaschen. Unserer fasst knapp 25 l, im Normalfall kommt da eine, nicht-bis-zum-Anschlag-befüllte Kochwäschemaschine pro Woche bei raus. Die Überhosen kann man ja sowieso mehrfach verwenden, die werden nicht so häufig gewaschen und lüften meistens am Badewannenrand. Wir nehmen ja nur Mullwindeln und Mikrofasereinlagen, das lässt sich im Windeleimer auch noch etwas komprimieren.


    Da du die Ai3 ja beliebig boostern kannst, müsste da ja auch mehr an Wäsche zusammenkommen, andererseits sind die Einlagen ja ggf. kleiner, weil sie nur punktuell saugen sollen - wie der vielgerühmte Ikea Waschlappen. Die stopfen sich dann im Windeleimer in die Ecken. Ich glaube, wenn du’s mal ausprobieren willst, schadet eine Ai3 nicht. Ob es langfristig was ist, zeigt sich dann. Mein Sohn hat als Baby richtig viel gepullert, wir hatten AiOs. Keine hat die Mindestaufnahmedauer geschafft, egal, was an Booster noch drin steckte. Wir sind dann zu Ai2 gewechselt und haben von einer lieben Rabin jetzt sogar noch unsere ultimative Nachtwindel bekommen. Bis jetzt muss ich sagen, dass ich das nicht mehr anders machen würde, so verführerisch die AiOs waren. Wir wickeln 4-5 mal pro Tag, es läuft meist nur Stuhl aus, wenn überhaupt. Unsere Kinderkrippe kommt auch mit den Windeln klar, das war mir noch wichtig. Mit Systemen, wo ein Teil in den Wetbag kommt, der andere irgendwo lüftet oder an das „renitente“ Kind wieder rangeknüpft werden muss, wäre sicher die Bereitschaft nicht soo groß, ihn damit zu wickeln.

    Silberner Mond du am Himmelszelt, strahlst auf uns nieder voll Liebe.
    Still schwebst du über Wald und Feld, blickst auf der Menschheit Getriebe.
    Oh Mond, verweile, bleibe, sage mir doch, wo mein Schatz weile.

    Sage ihm, Wandrer im Himmelsraum, ich würde seiner gedenken: mög' er,

    verzaubert vom Morgentraum, seine Gedanken mir schenken.



    255.png